"Dieser Sieg war ein großer Höhepunkt in meiner Karriere"

Kader für den Deutschland CupKader für den Deutschland Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der

Ingolstädter Verteidiger Jakub Ficenec: Dieser Sieg war ein großer Höhepunkt in

meiner Karriere. Es ist ganz einfach, mit den Jungs zu spielen. Wir haben an

allen Tagen richtig Spaß gehabt. Natürlich waren wir von diesem Ergebnis

begeistert. Wir haben uns von Spiel zu Spiel verbessert.

Haie-Defender

Moritz Müller: Heute ist der Knoten geplatzt; der Bann wurde gebrochen. Wir

waren von den ständigen knappen Niederlagen gegen die Schweiz mächtig

angefressen. Heute haben sie ihr payback erhalten, indem wir ihnen fünf Dinger

auf einmal gaben. 

Müllers

Partner Michael Bakos (ebenfalls Ingolstadt): Wir hatten in jedem Spiel die

Möglichkeit, als Sieger vom Eis gehen. Von uns hat jeder alles gegeben. (zu der

Frage der Integration neuer Akteure) Egal, wer kommt, jeder fügt sich nahtlos

ein.

DEG-Verteidiger

Korbinian Holzer: Man muss gegen solche Teams alles in die Waagschale werfen.

(auf die Frage, wie denn seine Chancen für die WM sind) Realistisch gesehen: Es

kommen ja einige Leute aus Übersee. Meine Aufgabe ist es, dem Bundestrainer die

Wahl so schwer wie möglich zu machen.