Deutschland-Cup: Team USA nominiert 10 DEL-Spieler

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bundestrainer Uwe Krupp hatte es im Hockeyweb-Interview schon angekündigt, dass es bei der Partie gegen das Team USA im Rahmen des Deutschland-Cups (6. -8.November) ein emotionales Spiel wird. Nun gaben die Verantwortlichen des US-Amerikanischen Eishockey-Verbandes den vorläufigen Kader für das Turnier bekannt.

Ein alter Bekannter des DEB-Teams ist dabei Krupps Vorgänger Graig Poss, der  dem Head-Coach Peter Laviolette hinter der Bande assistieren wird. Aber auch auf der Bank gibt es viele bekannte Gesichter. So wird beispielsweise Jean-Marc Pelletier, der momentan etwas glücklos das Tor der Hamburg Freezers hütet, dieses nun auch in den Farben seines Heimatlandes tun.

In der Verteidigung sind mit Tim Hambly (Ingolstadt), Andy Hedlund (Mannheim) sowie Jon Insana (Iserlohn) drei weitere Cracks dabei, die in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) ihre Brötchen verdienen.

In der Offensiv-Abteilung sind es gleich derer Sechs: Chris Collins (Augsburg),  Derek Damon (Kassel), Brett Engelhardt (Augsburg), Josh Langfeld (Frankfurt), Eric Meloche (Straubing) sowie Joe Motzko aus Ingolstadt. Ebenfalls verstärkt  PJ Fenton vom Zweitligisten Heilbronn den Kader.  (ovk)

Die Deutsche Nationalmannschaft trifft am 6.November um 19:15 Uhr auf das Team USA. 

>>Hockeyweb verschenkt Karten für den Deutschland-Cup. Hier geht es zur Aktion!<<

Deutschland-Cup