Deutschland-Cup "Backstage"

Kader für den Deutschland CupKader für den Deutschland Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vielleicht wurde es in unserem ersten "Backstage"-Bericht falsch vermittelt:

Natürlich verließen die "Alt-Internationalen" Erich Kühnhackl, Didi Hegen und Harald Birk vor dem Spiel Deutschland gegen die USA nicht die Olympiahalle, sondern lediglich die VIP-Lounge. Sie fieberten auf der Tribüne kräftig mit und unterstützten nicht nur das DEB-Team, sondern in Person von Didi Hegen auch den Bayrischen Rundfunk, die ja am morgigen Sonntag das letzte Drittel im Spiel gegen die Schweiz LIVE übertragen werden.

Dass DEB-Präsident Uwe Harnos während des Spiels kurzzeitig in der VIP-Lounge weilte, lag mit Sicherheit auch an den Verpflichtungen, welche ein Mann auf seiner Position hat. Einer der wichtigsten Personen des Deutschen Eishockeys muss leider manchmal auf mehreren Hochzeiten tanzen. Seine Mannen auf dem Eis machten es ihm aber nicht schwer, auch den letzten Partner für das Spiel zu begeistern. So dass auch er seinen Blick - fast ein ganzes Spiel lang - auf die Eisfläche richten konnte.