2:0 gegen die Slowakei: DEB-Team wahrt Chance auf TurniersiegTag 2 beim Deutschland-Cup

Foto © Ice-Hockey-Picture-24Foto © Ice-Hockey-Picture-24
Lesedauer: ca. 1 Minute

Niederlage gut verdaut: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat am Nachmittag die Auswahl der Slowakei mit 2:0 (1:0, 1:0, 0:0) besiegt. Der Erfolg keine 24 Stunden nach der bitten 2:3 Shootout-Niederlage gegen Vizeweltmeister Schweiz wahrt die Chancen des Teams von Bundestrainer Pat Cortina auf die Verteidigung des Titels beim Deutschland Cup. Am Abend (19:45 Uhr) kann die USA mit einem Erfolg gegen die Eidgenossen Schützenhilfe für Deutschland leisten.

Von der ersten Sekunde an spielte das deutsche Team konzentriert. Trotz der nur kurzen Pause nach dem Spiel gegen die Schweiz war die Nationalmannschaft engagiert unterwegs und machte viel Druck. Die Belohnung folgte schnell: Michael Wolf (6.), schon am Freitag mit zwei Scorerpunkten erfolgreich, verwandelte einen Nachschuss zur Führung für das Cortina-Team, das kurz darauf gefordert war.

Ausgerechnet der Torschütze musste nach einem hohen Stock mit Verletzungsfolge vorzeitig mit einer großen Strafe in die Katakomben, aber die deutsche Mannschaft brach nicht ein. Die fünfminütige Unterzahl wurde souverän über die Zeit gebracht und direkt im Anschluss fand Deutschland wieder zu seinem Spiel. Es entwickelte sich eine offene Partie mit Chancen auf beiden Seiten, in der Dennis Endras starke Paraden zeigte. Sein Gegenüber, Rastislav Stana, hatte jedoch ebenfalls einen starken Tag erwischt und so musste ein Powerplay für das nächste Tor herhalten.

Gleich zwei Slowaken weilten auf der Strafbank als Neu-Nationalspieler Daryl Boyle (37.) in seinem ersten zweiten Länderspiel zum 2:0 einnetzte. Der Sturmlauf der Slowakei blieb im letzten Durchgang jedoch aus. Zu sicher stand die Hintermannschaft des deutschen Teams und was durchkam, wurde sichere Beute von Dennis Endras. Am Ende hätte das Ergebnishöher noch höher ausfallen können, aber zahlreiche Einschussmöglichkeiten bei Kontern ließ die Auswahl von Pat Cortina ungenutzt.

Tore: 1:0 Michael Wolf (5:44), 2:0 Daryl Boyle (36:45)
Zuschauer: 6.000

Pässe, Paraden & Tore
Die Top 10 des Deutschland-Cups im Video

​Der am Ende mit zwei Punkten aus sportlicher Sicht nicht besonders erfolgreiche Deutschland-Cup bleibt aus einem anderen Grund in Erinnerung: Der Deutsche Eishockey...

Ein ausgesprochen mäßiger Abschluss
Ära Marco Sturm endet mit Niederlage gegen die Slowakei

​Zum Abschluss des Deutschland-Cups und gleichzeitig zur Verabschiedung von Bundestrainer Marco Sturm unterlag die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei mit 0:2 (...

Sbornaja besiegt die Schweiz mit 4:2
Russland gewinnt erneut den Deutschland-Cup

​Schon im fünften Spiel des Turniers fiel die Entscheidung darüber, wer den Deutschland-Cup 2018 mit nach Hause nehmen würde. Russland verteidigte den Titel durch ei...

2:1-Erfolg gegen die Slowakei
Russland verbucht den zweiten Sieg

​Russland hat beim Deutschland-Cup in Krefeld den zweiten Sieg eingefahren. Die Sbornaja besiegte die Slowakei mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0). ...

Penalty-Niederlage nach zwei schwachen Dritteln
Deutschland fand gegen die Schweiz zu spät ins Spiel

​Zwei Drittel lang nicht gut gespielt. Der Turniersieg beim Deutschland-Cup ist nicht mehr möglich. Da muss man sich an die kleinen Dinge halten. „Wir haben für uns ...