Deutschland hofft noch auf die Paralympischen Spiele 2018Para-Eishockey: Abstieg aus der A-WM

Das deutsche Para-Eishockey-Team. (Foto: Gerd Hahn)Das deutsche Para-Eishockey-Team. (Foto: Gerd Hahn)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit steht die deutsche Mannschaft als Absteiger in die B-Gruppe fest. Dennoch besteht für das deutsche Para-Eishockeyteam die Chance, über ein Qualifikationsturnier doch noch ein Ticket für die Paralympischen Spiele 2018 in Pyeongchang zu lösen. Die deutsche Mannschaft eroberte dennoch die Herzen vieler Kinder, die das Team mit selbstgemalten Plakaten, Fahnen und Sprechchören anfeuerten.

Die Organisation der diesjährigen Weltmeisterschaft trägt die Handschrift des Krefelders und Ex-Pinguine-Spielers Martin Hyun, der seit 2015 für das Organisationskomitee der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 das Eishockey- und Para-Eishockey-Turnier verantwortet. „Ich hoffe sehr, dass ich die Jungs im März 2018 im Gangneung Hockey Centre begrüßen darf. Und hoffe auf ein erfolgreiches Abschneiden im Qualifikationsturnier. Beide Daumen sind gedrückt“, so Hyun.

Weltmeister wurde Kanada durch ein 4:1 im Finale gegen die USA.

Die Ergebnisse der deutschen Mannschaft:

Deutschland – Südkorea 1:2
Deutschland – Norwegen 1:2 n.V.
Deutschland – USA 0:9
Deutschland – Italien 0:5
Deutschland – Schweden 0:2
Deutschland – Kanada 0:9

CHL-Viertelfinale: Entscheidung fällt im Rückspiel
Mountfield HK und der EV Zug trennen sich unentschieden

​Die einzige Viertelfinalpartie der Champions Hockey League ohne schwedische Beteiligung endet unentschieden. Mountfield HK und der EV Zug trennen sich 2:2. Somit wi...

Final-Neuauflage im Viertelfinale
Schwedische Teams dominieren CHL-Viertelfinalhinspiele

​Ohne deutsche Beteiligung standen am ersten Tag drei der vier Viertelfinal-Hinspiele auf dem Programm. Dabei standen sich bei der Partie Rögle BK gegen Tappara Tamp...

Deutsche Spieler in Schweden
Erfolgreiche Woche für Kühnhackl und Rieder

​Beide Deutschen in Schweden stehen mit ihren Teams ganz oben in der Tabelle der SHL. Tobias Rieder grüßt mit seinen Växjö Lakers von Platz eins, direkt dahinter und...

Verdiente Niederlage beim EV Zug
Auch München scheidet im Achtelfinale der CHL aus

​Nachdem der EHC Red Bull München im Hinspiel mit 1:5 vor heimischer Kulisse untergegangen war, musste im Rückspiel einiges passieren, um das Ausscheiden aus der Cha...

Goalie-Tor in Straubing
Straubing Tigers und Grizzlys Wolfsburg scheiden im CHL-Achtelfinale aus

​Nicht nur die Hinspiele waren aus deutscher Sicht wenig erfolgreich. Auch in den Rückspielen konnten die deutschen Clubs das Ausscheiden aus der Champions Hockey Le...

CHL-Achtelfinale
Skelleftea besiegt die ZSC Lions knapp

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League verbucht der Skelleftea AIK einen knappen Erfolg gegen die Zürcher SC Lions....