Deutschland hält nach Penalty-Krimi an Siegesserie festU18-Frauen-WM: Erfolg gegen Ungarn

DebDeb
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel des Spiels zeigten beide Mannschaften sofort eine konzentrierte Leistung auf Augenhöhe und starteten gut in die Partie. Sowohl Deutschland als auch Ungarn erspielten sich gute Torchancen, welche jedoch nicht verwandelt werden konnten. Insbesondere die Leistung der Torhüterinnen – Sofie Disl im deutschen Tor und Zsofia Toth auf Seite der Ungarinnen – trug maßgeblich zum Spielstand von 0:0 zur ersten Pause bei.

Der zweite Spielabschnitt begann ebenfalls mit hohem Tempo und hielt direkt die ersten Chancen bereit. In der 26. Spielminute gelang Jennifer Miller auf Zuspiel von Nina Christof und Svenja Voigt schließlich der verdiente Treffer zum 1:0 für das deutsche Team. Die verbleibende Zeit des Mittelabschnitts konnten beide Mannschaften jedoch nicht für weitere Tore nutzen.

Das Schlussdrittel begann mit einem Powerplay für die Ungarinnen, das ohne Konsequenzen für die deutsche Auswahl blieb. In der Folge scheiterte die DEB-Auswahl ein ums andere mal an Ungarns Torhüterin Toth. In der 54. Spielminute gelang der ungarischen Mannschaft schließlich der Ausgleich zum 1:1 durch Regina Metzler. Erst im Penaltyschießen und dort nach dem 26. Penalty wurde das Spiel letztendlich entschieden, erneut war es Jennifer Miller die erfolgreich war.

Bereits am Dienstag trifft die deutsche Auswahl in ihrer vierten Partie des Turniers im Bundesleistungszentrum Füssen um 20 Uhr auf Frankreich.

U18-Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch: „Es war das erwartet schwere und enge Spiel heute, wir haben den Kampf aber gut angenommen und haben uns auch durch den späten Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Das Penaltyschießen konnten wir am Ende für uns entscheiden. Letztendlich zählt der dritte Sieg im dritten Spiel.“

Biel stoppt Niederlagenserie
EV Zug setzt sich nach Sieg gegen Langnau in der Schweizer NL ab

​Die Spannung in der Schweiz wird immer größer. Der EV Zug konnte das erste seiner Nachholspiele gewinnen, hat in der National League nun drei Punkte Vorsprung auf d...

Anfang Februar im Wellblechpalast
U19-Nationalmannschaft bestreitet Fünf-Nationen-Turnier in Berlin

​Die deutsche U19-Nationalmannschaft bestreitet vom 4. bis 8. Februar ein Fünf-Nationen-Turnier in Berlin. Im Wellblechpalast misst sich die DEB-Auswahl, die von U20...

Vier Punkte bei Comeback trotz Verletzung
Jaromir Jagr schießt Kladno zum Sieg beim Tabellenführer Sparta Prag

Trotz noch nicht vollständig überstandener Adduktorenverletzung erzielte der fast 48 Jahre alte Stürmer zwei Tore und zwei Assists gegen das Team von Uwe Krupp....

Einmal Gold, Einmal Silber und Zweimal Bronze
Vier Medaillen für deutsche Eishockeycracks bei den Youth Olympic Games

Die deutschen Eishockey-Athletinnen und Athleten haben sich vier Medaillen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne gesichert....

Zwei schwedische Teams scheitern im Halbfinale
Mountfield HK und Frölunda Indians bestreiten das CHL-Finale

​Das Finale steht fest. Titelverteidiger Frölunda Indians besiegte den Favoriten Lulea HF auswärts mit 3:1 und zog noch ins Endspiel der Champions Hockey League ein....

SønderjyskE gewinnt Finalturnier bei Heimvorteil
Continental-Cup geht erstmals nach Dänemark

​Der erste internationale Cup der Saison 2019/20 wurde bei einem Finalturnier in Dänemark ausgespielt. Gewinner des Continental-Cups ist mit SønderjyskE erstmals ein...