Deutschland hält nach Penalty-Krimi an Siegesserie festU18-Frauen-WM: Erfolg gegen Ungarn

DebDeb
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel des Spiels zeigten beide Mannschaften sofort eine konzentrierte Leistung auf Augenhöhe und starteten gut in die Partie. Sowohl Deutschland als auch Ungarn erspielten sich gute Torchancen, welche jedoch nicht verwandelt werden konnten. Insbesondere die Leistung der Torhüterinnen – Sofie Disl im deutschen Tor und Zsofia Toth auf Seite der Ungarinnen – trug maßgeblich zum Spielstand von 0:0 zur ersten Pause bei.

Der zweite Spielabschnitt begann ebenfalls mit hohem Tempo und hielt direkt die ersten Chancen bereit. In der 26. Spielminute gelang Jennifer Miller auf Zuspiel von Nina Christof und Svenja Voigt schließlich der verdiente Treffer zum 1:0 für das deutsche Team. Die verbleibende Zeit des Mittelabschnitts konnten beide Mannschaften jedoch nicht für weitere Tore nutzen.

Das Schlussdrittel begann mit einem Powerplay für die Ungarinnen, das ohne Konsequenzen für die deutsche Auswahl blieb. In der Folge scheiterte die DEB-Auswahl ein ums andere mal an Ungarns Torhüterin Toth. In der 54. Spielminute gelang der ungarischen Mannschaft schließlich der Ausgleich zum 1:1 durch Regina Metzler. Erst im Penaltyschießen und dort nach dem 26. Penalty wurde das Spiel letztendlich entschieden, erneut war es Jennifer Miller die erfolgreich war.

Bereits am Dienstag trifft die deutsche Auswahl in ihrer vierten Partie des Turniers im Bundesleistungszentrum Füssen um 20 Uhr auf Frankreich.

U18-Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch: „Es war das erwartet schwere und enge Spiel heute, wir haben den Kampf aber gut angenommen und haben uns auch durch den späten Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Das Penaltyschießen konnten wir am Ende für uns entscheiden. Letztendlich zählt der dritte Sieg im dritten Spiel.“

Fünf Spiele gegen die Eidgenossen
Männer-U20 und -U18 des DEB reisen zu Lehrgängen in die Schweiz

​Endlich wieder Eishockey! Mit Lehrgängen der U20- und U18-Männernationalmannschaften kehrt der Deutsche Eishockey-Bund in den Trainings- und Wettkampfbetrieb zurück...

Keine Rückkehr in die NHL
Pavel Datsyuk bleibt eine weitere Saison in der KHL

Die Hoffnung auf eine Rückkehr des Russen Pavel Datsyuk in die NHL ist dahin. Der 41-jährige verlängerte seinen Vertrag bei seinem aktuellen Verein Automobilist Jeka...

Leon Draisaitl: „Das wäre das Größte für mich“
NHL sendet positives Olympia-Signal

​Die National Hockey League hat in der Nacht von Freitag auf Samstag im Rahmen der Verhandlungen zur Wiederaufnahme der seit März unterbrochenen Saison auch grünes L...

„International Central European“
Neuer Name für die bisherige EBEL gefunden: ICE Hockey League

​Am Wochenende war es endlich soweit. Nachdem schon vor Monaten klar war, dass die bisher unter dem Namen EBEL länderübergreifende österreichische Liga den Namen auf...

Alle Erstligisten mit lösbaren Aufgaben
Erste Runde im Schweizer Pokal ausgelost

​Am Wochenende wurde die erste Runde des Schweizer Eishockey-Pokals ausgelost. Das Sechzehntelfinale findet dabei nach regionalen Gesichtspunkten – gemäß aktuellem P...

Auch Verschiebung der Olympia-Qualifikation fix
IIHF bestätigt A-WM-Verschiebung um zwei Wochen

​Der Eishockey-Weltverband IIHF hat am Montag beim virtuellen IIHF-Kongress die Verschiebung der A-Weltmeisterschaft 2021 in Riga/Lettland und Minsk/Weißrussland um ...