Derrick Walser ebenfalls vor Wechsel nach Russland?

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der kanadische Verteidiger Derrick Walser steht laut russischen Presseveröffentlichungen vor einem Wechsel zu Vityaz Podolsk/Chekhov.

Bisher hieß es, dass Walser, der zwei deutsche Meisterschaften mit den Eisbären erringen konnte, entweder in Toronto bliebe oder aber wieder nach Berlin zurückkehren könnte. Eigentlich besitzt der 30-jährige Verteidiger noch einen Vertrag über eine weitere Saison in der Organisation der Maple Leafs. Die setzten ihn trotz so genannten Einwege-Vertrags die komplette Saison über im Farmteam, den Toronto Marlies ein. In der AHL glänzte Walser mit all seinen Fähigkeiten und gehörte zu den offensivstärksten Verteidigern. Nun hatte er aufgrund der personellen Veränderungen in der sportlichen Leitung des kanadischen NHL-Teams gehofft, in der kommenden Spielzeit endlich eine echte Chance in der besten Hockeyliga der Welt zu erhalten.

Allerdings liegt Walser aktuell eine konkrete Anfrage vom russischen KHL-Klub Vityaz Podolsk/ Chekhov vor, wie dessen Generalmanager Alexei Zhamnov offiziell bestätigte. Nur Kleinigkeiten seien noch zu klären, gab Zhamnov in einem Interview mit russischen Medien an. Bei Vityaz träfe Walser auf Deutschlands Nationaltorhüter Dimitri Pätzold, dessen Wechsel bereits in trockenen Tüchern ist (Hockeyweb berichtete).

(mac - Foto by City-Press)

U24/U25-Auswahl bildet Perspektivkader
„Top Team Peking“ gegen die Schweiz in Memmingen und Bietigheim

​Das Top Team Peking – eine U24/U25-Auswahl der deutschen Nationalmannschaft – bestreitet ihre beiden Länderspiele in Memmingen und Bietigheim. Die Mannschaft trifft...

Pässe, Paraden & Tore
Die Top 10 des Deutschland-Cups im Video

​Der am Ende mit zwei Punkten aus sportlicher Sicht nicht besonders erfolgreiche Deutschland-Cup bleibt aus einem anderen Grund in Erinnerung: Der Deutsche Eishockey...

Ein ausgesprochen mäßiger Abschluss
Ära Marco Sturm endet mit Niederlage gegen die Slowakei

​Zum Abschluss des Deutschland-Cups und gleichzeitig zur Verabschiedung von Bundestrainer Marco Sturm unterlag die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei mit 0:2 (...

Sbornaja besiegt die Schweiz mit 4:2
Russland gewinnt erneut den Deutschland-Cup

​Schon im fünften Spiel des Turniers fiel die Entscheidung darüber, wer den Deutschland-Cup 2018 mit nach Hause nehmen würde. Russland verteidigte den Titel durch ei...

2:1-Erfolg gegen die Slowakei
Russland verbucht den zweiten Sieg

​Russland hat beim Deutschland-Cup in Krefeld den zweiten Sieg eingefahren. Die Sbornaja besiegte die Slowakei mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0). ...

Penalty-Niederlage nach zwei schwachen Dritteln
Deutschland fand gegen die Schweiz zu spät ins Spiel

​Zwei Drittel lang nicht gut gespielt. Der Turniersieg beim Deutschland-Cup ist nicht mehr möglich. Da muss man sich an die kleinen Dinge halten. „Wir haben für uns ...