Den Weltmeister an der Börse handeln

Eishockey in Namibia startbereitEishockey in Namibia startbereit
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kurse für Tschechien steigen. Der Index and der Bluevex Sportbörse kletterte in den letzten Tagen von 2,5 € auf aktuell 4 €. Wer Rußland Weltmeisteraktien hatte, hat gewissermaßen gestern seinen persönlichen Börsencrash erlebt. Mitfavorit Finnland dümpelt seltsamerweise seit Tagen, trotz der zuletzt überausdeutlichen Siege gegen Dänemark und Rußland um die 2€ Marke. Wer glaubt, daß die Finnen Weltmeister werden und jetzt einsteigt, kann noch richtig Geld verdienen, oder bei steigenden Kursen einfach mal die Gewinne mitnehmen. Bluevex ist eine richtige Börse, an der in Kooperation mit dem in Deutschland zugelassenen Wettanbieter „digibet wetten.de AG“ Wetten und Quoten wie Optionsscheine oder Aktien gehandelt werden. Im Unterschied zu altbekannten Sportwetten kann der „Anleger“ seine Wette jederzeit wieder verkaufen und so Kursgewinne innerhalb von Minuten realisieren. Der Handel bleibt auf diese Weise immer lebendig. Die Kursentwicklung eines Wettscheins und dessen Charts sind transparent und spiegeln durch Angebot und Nachfrage unmittelbar den Verlauf des Sportereignisses wieder.

Die Nutzer handeln nach der Ausgabe der Wettscheine durch die digibet wetten.de AG hauptsächlich untereinander. Dadurch sind die Quoten bei Bluevex an Aktualität und Attraktivität den Buchmacher-Quoten im Regelfall überlegen. Bis zum Ende des Wett-Ereignisses können die Wettfreunde auf Kursschwankungen reagieren und permanent ihre Gewinne mitnehmen, ohne – wie bisher - auf den Ausgang des Sportereignisses warten zu müssen. Der Wettvorgang wird schneller und spannender, schließlich kann jedes Tor eine Wende bringen.

Über Hockeyweb.de jetzt Aktien kaufen.

Erstmals im Halbfinale
Moritz Seider schreibt mit Rögle BK Vereinsgeschichte

​Rögle BK dominiert die Play-off-Viertelfinalserie gegen den Frölunda HC und zieht nach nur vier Spielen und mit 20:3 Toren ungefährdet ins Halbfinale ein....

Interimslösung wird als endgültig bestätigt
Christian Künast bleibt dauerhaft DEB-Sportdirektor

​Der Deutsche Eishockey-Bund geht mit Christian Künast als Sportdirektor in die Zukunft und hat damit nach der Ernennung von Claus Gröbner zum Generalsekretär seine ...

Schweiz-Testspiele abgesagt
Maßnahme der U18-Männer-Nationalmannschaft abgebrochen

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat die Phase zwei der WM-Vorbereitung der U18-Männer-Nationalmannschaft nach einem positiven Corona-Schnelltest im Team sofort abgebroc...

16 Stunden nach dem 5:1-Sieg
DEB-Frauen verlieren zweiten WM-Test gegen Österreich nach Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat das zweite Testspiel für das WM-Turnier in Kanada knapp verloren. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes unterlag 16 ...

Klarer 5:1-Erfolg
DEB-Frauen siegen in erstem WM-Test deutlich gegen Österreich

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr erstes Testspiel für das WM-Turnier in Kanada erfolgreich gestaltet. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes besie...

Phase zwei der WM-Vorbereitung
U18-Männer-Nationalmannschaft testet zweimal gegen die Schweiz

​Die U18-Männer-Nationalmannschaft startet in dieser Woche in die Phase zwei der Vorbereitung auf die WM in den USA (26. April bis 6. Mai). ...