DEG-Torjäger feiert Debüt für „Tre Kronor“Ridderwall spielt für Schweden

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Am 8. April kam der Anruf, am 9. saß ich im Flugzeug nach Düsseldorf, wo ich am 10. meine Wohnung aufgelöst sowie den Dienstwagen zurückgegeben habe und am 11. war ich bei der Nationalmannschaft“, sagte Ridderwall, den Hockeyweb beim Training in Krefeld besuchte.

Die starke Saison des Angreifers ist also auch im Land des achtmaligen Weltmeisters nicht unbemerkt geblieben, überraschend kam die Einladung dennoch. „Das werden meine ersten Länderspiele. Ich habe auch im Juniorenbereich nie für Schweden gespielt“, sagte der gebürtige Stockholmer. Gleich bei seinem Debüt kann er sich nun also für die am 3. Mai beginnende WM im eigenen Land empfehlen, Nervosität verspürt er dabei aber nicht. „Wer nervös ist, kann nicht gut spielen. Ich finde es einfach nur aufregend und die Chance auf die WM ist ohnehin klein“, sagte Ridderwall, der weiß, dass Trainer Marts noch auf Verstärkungen aus der NHL hofft.

International wird es für Ridderwall aber auf jeden Fall weitergehen. Ab der kommenden Saison stürmt er für den HC Lev Prag, der in der russischen Liga (KHL) spielt. „Es ist spannend, andere Teile der Erde kennenzulernen. Allerdings wird es anstrengend, wenn wir für ein Spiel an der chinesischen oder japanischen Grenze zwölf Stunden im Flugzeug sitzen“, sagte Ridderwall. Ob er auch ein Angebot eines Klubs aus Russland angenommen hätte, ließ er offen. „Das hätte ich abwägen müssen, denn im sozialen Leben ist das schon ein Unterschied zu Prag.“

Zudem ist von dort der Weg nach Düsseldorf auch deutlich kürzer. Ridderwall möchte gerne mal zur DEG kommen, wenn es seine Zeit erlaubt. „Ich muss doch sehen, wie sich mein Cousin Stefan im Tor so schlägt.“

Lukko Rauma weiter dank Hinspielsieg – Rückspiel abgesagt
CHL: EHC Red Bull München steht im Viertelfinale – nun gegen Lukko

​Der EHC Red Bull München hat sich einmal mehr für das Viertelfinale der Champions Hockey League qualifiziert. Gegen wen die Münchner antreten werden, wurde bereits ...

Achtelfinalrückspiel gegen Fribourg-Gottéron
Exklusive 10.0 Quote für den EHC Red Bull München in der CHL

Am Mittwochabend empfängt der EHC Red Bull München um 18 Uhr zu Hause Fribourg-Gottéron zum Achtelfinalrückspiel. Das Hinspiel konnten die Münchner mit 4:2 für sich ...

Aus im Achtelfinale
Adler Mannheim verlieren dezimiert auch im CHL-Rückspiel

​Rückspiele der Achtelfinalpartien in der Champions Hockey League. Die Adler Mannheim waren bereits vor dem Rückspiel quasi ausgeschieden und verloren auch ihr Rücks...

Bei Skellefteå AIK spielt der deutsche Nationalspieler Tom Kühnhackl
Kostenloser Livestream für die SHL mit Tom Kühnhackl und Tobias Rieder

Die schwedische "Svenska Hockeyligan" oder kurz SHL ist einer der besten Eishockeyligen der Welt. Regelmäßig gewinnen schwedische Vertreter die Champions Hockey Leag...

Skellefteå AIK vs. Växjö Lakers heute um 19 Uhr
Tom Kühnhackl & Stefan Loibl gegen Tobias Rieder im Livestream

Am Donnerstagabend kommt es zum deutschen Duell in der SHL. Skellefteå AIK trifft mit Tom Kühnhackl und Stefan Loibl auf die Växjö Lakers mit Tobias Rieder. ...

Nachzügler im Achtelfinale
CHL: Rouen behält weiße Weste gegen Red Bulls Salzburg

​Frankreich gewinnt gegen Österreich, oder anders: Die Rouen Dragons schlagen im Achtelfinalhinspiel der Champions Hockey League den EC Red Bull Salzburg. ...