DEB-Mannschaften in der Februar-Pause im EinsatzFrauen und Nachwuchsteams greifen zum Schläger

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die U16-Nationalmannschaft nimmt im Zeitraum vom 13. bis zum 17. Februar am Vier-Nationen-Turnier in Salzburg (Österreich) teil. Nach dem top besetzten Turnier im Dezember 2017 in Wetzikon (Schweiz) steht für die DEB-Auswahl um Stefan Mayer und Norbert Weber nun der nächste große Brocken an. In Salzburg trifft sie auf Frankreich (15. Februar, 15.40 Uhr), Norwegen (16. Februar, 15.40 Uhr) sowie Gastgeber Österreich (17. Februar, 13 Uhr).

Stefan Mayer: „Wir haben die Möglichkeit uns zwei Tage gemeinsam auf das Turnier vorzubereiten und werden dort an unserem Spielplan, vor allem in unserer Defensivzone und dem Drang zum gegnerischen Tor arbeiten. Wir testen weiter neue Spieler aus unserem erweiterten Kader.“

Für die U17-Nationalmannschaft um Trainer Uli Liebsch steht vom 13. bis zum 17. Februar im Bundesleistungszentrum in Füssen das Heimturnier der Saison auf dem Programm. Nach dem erfolgreichen Abschneiden in den beiden Spielen im Dezember 2017 gegen Österreich (5:2 und 6:5) misst sich die junge DEB-Auswahl diesmal im Allgäu mit der Schweiz (15. Februar, 19.30 Uhr), der Slowakei (16. Februar, 18.30 Uhr) und Dänemark (17. Februar, 15.30 Uhr).

Uli Liebsch: „Wir freuen uns auf das Heimturnier, es werden anspruchsvolle Spiele, das haben die bisherigen Duelle gegen die Schweiz und die Slowakei in dieser Saison schon gezeigt. Auch die Dänen werden wie immer läuferisch stark sein. Ziel ist es natürlich zu Hause das Turnier zu gewinnen“

Die U18-Nationalmannschaft trifft in der Zeit vom 15. bis zum 18. Februar in Piestany (Slowakei) turnusmäßig beim traditionsreichen Vlado-Dzurilla-Cup auf die Schweiz (15. Februar, 13.30 Uhr), Weißrussland (16. Februar, 13.30 Uhr) und die Slowakei selbst (17. Februar, 14 Uhr). Zur Vorbereitung auf die anstehende U18-Weltmeisterschaft der Division I in Riga (Lettland) misst sich die Auswahl um Trainer Frank Fischöder in diesem Turnier ausschließlich mit Mannschaften der Top-Division. Im letzten Vergleich auf diesem Niveau konnte sich die U18-Mannschaft äußerst gut präsentieren. Drei Siege standen am Ende des Turniers auf der Habenseite. Während man sich gegen die Schweiz, Tschechien und die Slowakei behaupten konnte, musste man sich lediglich Finnland geschlagen geben.

Frank Fischöder: „Die Maßnahme in der Slowakei ist unser letztes Turnier vor der WM. Wir hoffen unsere gute Entwicklung über die bisherige Saison auch in der Slowakei weiter fortsetzen zu können.“

Einmal im Jahr, nach Abschluss der U20-WM, kommt die U19-Nationalmannschaft zusammen, um in einem ersten Test für die neue Saison in den internationalen Vergleich zu gehen. In der Zeit vom 13. bis zum 19. Februar nimmt die DEB-Auswahl unter der sportlichen Leitung von Thomas Schädler am Fünf-Nationen-Turnier in Kralove (Tschechien) teil. Gegner sind Schweden (15. Februar, 14.30 Uhr), Finnland (16. Februar, 18 Uhr), Schweiz (17. Februar, 13.30 Uhr) und die Tschechische Republik (18. Februar, 16 Uhr). Im letzten Jahr fand das Turnier in Zuchwil (Schweiz) statt, dort konnte die DEB-Auswahl nur gegen den Gastgeber punkten. Gegen die beiden skadinavischen Teams aus Schweden und Finnland sowie gegen die Nachbarn aus der Tschechischen Republik setzte es Niederlagen.

Thomas Schädler: „Wir treffen bei dem hochklassig besetzten Turnier in Hradec Kralove auf Mannschaften der Top Acht der A-Gruppe. Für uns ist es die erste Sichtung für die kommende U20 Weltmeisterschaft. Wir wollen unsere Spielphilosophie verinnerlichen und vor allem am defensiven Verhalten arbeiten. Ziel ist es, dass wir uns täglich verbessern bis zum letzten Spiel.“

Die U16-Frauen-Nationalmannschaft bereitet sich auf den anstehenden Europapokal vor. Im 4-Nationen-Turnier in Huttwil (Schweiz) trifft die Mädchen-Auswahl um Florian Neumayer und Tommy Kettner auf die Eidgenossen (16. Februar, 20 Uhr), Österreich (17. Februar, 16.45 Uhr) und die Tschechische Republik (18. Februar, 10 Uhr). Zuletzt konnte die DEB-Auswahl im Dezember punkten. Vor dem Jahreswechsel gelangen den Mädchen zwei Siege gegen die Schweiz.

Nach den zwei Spielen in Tokio gegen Gastgeber Japan steht in der Olympia-Pause für die Frauen-Nationalmannschaft ein Turnier in Klagenfurt (Österreich) auf dem Programm. Die junge Mannschaft misst sich dort nach drei gemeinsamen Trainingstagen in Füssen unter der sportlichen Leitung von Frauen-Bundestrainer Benjamin Hinterstocker mit Österreich (16. Februar, 19.15 Uhr), Tschechien (17. Februar, 19 Uhr) und der Slowakei (18. Februar, 11.30 Uhr).

Benjamin Hinterstocker: „Wir sind im Rahmen dieser Maßnahme seit Montagabend in Füssen. Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wird dann die gesamte Mannschaft beisammen sein und wir reisen gemeinsam nach Klagenfurt. Bei der anstehenden Wörthersee-Trophy werden wir mit leicht verändertem Kader antreten, als noch vor zwei Wochen in Japan. Die Favoritenrolle, die uns bei diesem Turnier in gewisserweise zuteilwird werden wir annehmen. Unser Ziel ist es kommendes Wochenende unser bestes Eishockey abzurufen.“

Acht Spieler aus dem Düsseldorfer Kader
DEB-Kader für Phase eins der WM-Vorbereitung

​Mit einem Aufgebot von drei Torhütern, acht Verteidigern und 13 Stürmern wird Bundestrainer Toni Söderholm in die Vorbereitung der Nationalmannschaft auf die Eishoc...

Erstmals im Halbfinale
Moritz Seider schreibt mit Rögle BK Vereinsgeschichte

​Rögle BK dominiert die Play-off-Viertelfinalserie gegen den Frölunda HC und zieht nach nur vier Spielen und mit 20:3 Toren ungefährdet ins Halbfinale ein....

Interimslösung wird als endgültig bestätigt
Christian Künast bleibt dauerhaft DEB-Sportdirektor

​Der Deutsche Eishockey-Bund geht mit Christian Künast als Sportdirektor in die Zukunft und hat damit nach der Ernennung von Claus Gröbner zum Generalsekretär seine ...

Schweiz-Testspiele abgesagt
Maßnahme der U18-Männer-Nationalmannschaft abgebrochen

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat die Phase zwei der WM-Vorbereitung der U18-Männer-Nationalmannschaft nach einem positiven Corona-Schnelltest im Team sofort abgebroc...

16 Stunden nach dem 5:1-Sieg
DEB-Frauen verlieren zweiten WM-Test gegen Österreich nach Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat das zweite Testspiel für das WM-Turnier in Kanada knapp verloren. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes unterlag 16 ...

Klarer 5:1-Erfolg
DEB-Frauen siegen in erstem WM-Test deutlich gegen Österreich

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr erstes Testspiel für das WM-Turnier in Kanada erfolgreich gestaltet. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes besie...