DEB-Auswahl mit zweitem Sieg gegen die SchweizU20-WM-Vorbereitung

U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die deutsche Mannschaft startete engagiert in die Partie – auf beiden Seiten waren jedoch zu Beginn des Spiels keine zwingende Torchancen zu vermerken. In der 11. Minute suchte Nino Kinder nach einem Gegenangriff den freistehenden Tim Fleischer, der jedoch die Scheibe verpasste. Fleischer war es auch, der in der 17. Minute den Puck durch einen Schuss gefährlich in Richtung Tor brachte, doch John-Jason Peterka fälschte den Schuss knapp am Tor vorbei ab. Nino Kinder scheiterte kurze Zeit später mit einem Bauerntrick-Versuch am Schweizer Goalie Stéphane Charlin, sodass es torlos in die Kabinen ging.

Im zweiten Drittel erwischte die DEB-Auswahl - wie bereits am Vortag - einen Blitzstart. Tim Fleischer besorgte nach 71 Sekunden die Führung. Dann setzte die deutsche Mannschaft die Eidgenossen immer wieder unter Druck und hatte nach einem Querpass von Taro Jentzsch auf John-Jason Peterka direkt im Anschluss die Chance auf 2:0 erhöhen. Auf der anderen Seite hatten die Schweizer in der 26. Minute ihre bis dahin beste Möglichkeit, als Fabian Berri den Pfosten traf. Yannick Valenti machte es auf deutscher Seite besser – er war in der gleichen Minute plötzlich auf und davon und vollendete mit dem Breakaway-Treffer zur 2:0-Führung. Die Eidgenossen nutzten in Person von Mathieu Vouillamoz einen Puckverlust der deutschen Mannschaft hinter dem eigenen Tor zum Anschlusstreffer.

Maximilian Glötzl und Tim Fleischer hatten zu Beginn des Schlussabschnitts deutsche Torchancen, konnten die Scheibe jedoch nicht im Tor unterbringen. In der 51. Minute stand dann Tobias Ancicka im Mittelpunkt, der nach einem Schuss von Joel Salzgeber zur Stelle war. Beim nächsten Schweizer Angriff war der 18-Jährige jedoch machtlos – Keijo Weibel platzierte den Puck im rechten Winkel und sorgte für den Ausgleich. In der regulären Spielzeit und auch in der Verlängerung fielen keine Treffer, sodass das Penaltyschießen die Entscheidung brachte. Auf Schweizer Seite trafen Julian Mettler und Simon Knak. Louis Brune, John-Jason Peterka und Tim Fleischer sorgten jedoch für die deutsche Mannschaft für den zweiten Sieg binnen zwei Tagen in der Schweiz.

Der vorläufige WM-Kader und das weitere Programm der WM-Vorbereitung der U20-Nationalmannschaft werden am morgigen Sonntag bekanntgegeben.

U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter: „Wir haben heute eine stabilere Mannschaftsleistung gezeigt, als noch beim gestrigen Spiel. Vor allem unsere Defensive hat wenig zugelassen. Es war uns bewusst, dass der Gegner heute kompakter stehen wird, jedoch hätten wir uns insbesondere im zweiten Drittel einen höheren Vorsprung herausspielen können. Letztlich gehen beide Siege in Ordnung – darauf können wir bei der weiteren WM-Vorbereitung aufbauen.“

Biel stoppt Niederlagenserie
EV Zug setzt sich nach Sieg gegen Langnau in der Schweizer NL ab

​Die Spannung in der Schweiz wird immer größer. Der EV Zug konnte das erste seiner Nachholspiele gewinnen, hat in der National League nun drei Punkte Vorsprung auf d...

Anfang Februar im Wellblechpalast
U19-Nationalmannschaft bestreitet Fünf-Nationen-Turnier in Berlin

​Die deutsche U19-Nationalmannschaft bestreitet vom 4. bis 8. Februar ein Fünf-Nationen-Turnier in Berlin. Im Wellblechpalast misst sich die DEB-Auswahl, die von U20...

Vier Punkte bei Comeback trotz Verletzung
Jaromir Jagr schießt Kladno zum Sieg beim Tabellenführer Sparta Prag

Trotz noch nicht vollständig überstandener Adduktorenverletzung erzielte der fast 48 Jahre alte Stürmer zwei Tore und zwei Assists gegen das Team von Uwe Krupp....

Einmal Gold, Einmal Silber und Zweimal Bronze
Vier Medaillen für deutsche Eishockeycracks bei den Youth Olympic Games

Die deutschen Eishockey-Athletinnen und Athleten haben sich vier Medaillen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne gesichert....

Zwei schwedische Teams scheitern im Halbfinale
Mountfield HK und Frölunda Indians bestreiten das CHL-Finale

​Das Finale steht fest. Titelverteidiger Frölunda Indians besiegte den Favoriten Lulea HF auswärts mit 3:1 und zog noch ins Endspiel der Champions Hockey League ein....

SønderjyskE gewinnt Finalturnier bei Heimvorteil
Continental-Cup geht erstmals nach Dänemark

​Der erste internationale Cup der Saison 2019/20 wurde bei einem Finalturnier in Dänemark ausgespielt. Gewinner des Continental-Cups ist mit SønderjyskE erstmals ein...