DEB-Auswahl blickt zuversichtlich auf die Olympia-Qualifikation „Müssen unser allerbestes Eishockey zeigen“

Tom Kühnhackl wird sein Debüt für die DEB-Auswahl geben (Foto: Imago / Archiv) Tom Kühnhackl wird sein Debüt für die DEB-Auswahl geben (Foto: Imago / Archiv)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bundestrainer Marco Sturm kann in Mannheim sowie den beiden Vorbereitungsspielen am kommenden Wochenende im weißrussischen Minsk gegen Frankreich (Samstag, 27.8., 16 Uhr) und Weißrussland (Sonntag, 28.8., 16 Uhr) auf ein nominell stark besetztes Aufgebot bauen. Spätestens vor der Abreise nach Lettland wird Sturm seinen Kader auf 23 Spieler (20 Spieler plus drei Torhüter) reduzieren.

Neben Stanley Cup-Sieger Tom Kühnhackl von den Pittsburgh Penguins stehen mit Dennis Seidenberg (zuletzt Boston Bruins), Christian Ehrhoff (zuletzt Chicago Blackhawks), Korbinian Holzer (Anaheim Ducks), Philipp Grubauer (Washington Capitals), Tobias Rieder (zuletzt Arizona Coyotes) sowie Youngster Leon Draisaitl (Edmonton Oilers) sechs weitere NHL-Stars im Kader. Der Bundestrainer muss in der Verteidigung kurzfristig auf den 1,93m-großen Denis Reul verzichten, der aufgrund einer Armverletzung bis zu zwei Wochen pausieren muss.

„Über vermeintliche Favoritenrollen machen wir uns keine Gedanken. Uns stehen drei harte Begegnungen bevor. Wir müssen in Lettland gleich von Anfang an und in jedem Spiel unser allerbestes Eishockey zeigen“, sagt Sturm vor den Partien gegen Japan (01.09. / 14.30 Uhr ), Österreich (02.09. / 14.30 Uhr ) und Lettland (04.09. / 17 Uhr  - alle Spiele LIVE bei SPORT1). „Hier in Mannheim arbeiten wir nun an den Feinheiten, die wir schon bei den Vorbereitungsspielen aufs Eis bringen wollen.“

Auch Rückkehrer Dennis Seidenberg, der zuletzt bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver für Deutschland verteidigte und mit den Boston Bruins im Jahr 2011 den Stanley Cup in der NHL gewann, bestätigt die Worte seines Bundestrainers: „Solche Turnierspiele sind wie Playoffs. Es geht darum, die Kleinigkeiten richtig zu machen und alles zu geben. Als Spieler freut man sich auf genau solche Herausforderungen."

Nationalmannschafts-Kapitän Marcel Goc (Adler Mannheim), der am kommenden Sonntag gegen Weißrussland sein 100. Länderspiel für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) absolvieren wird, sieht das Team auf einem guten Weg: „Wir haben zuletzt bei der Weltmeisterschaft in Russland zeigen können, was in uns steckt. Auch bei der ersten Vorbereitungsphase vor wenigen Wochen in Füssen war deutlich zu spüren, dass die Jungs alles dafür tun werden, um bei den Olympischen Spielen dabei sein zu können.“

DEB-Präsident Franz Reindl formuliert die Ansprüche so: „Unser Ziel ist ganz klar der Gewinn der finalen Qualifikation zur Olympia-Teilnahme 2018. Marco Sturm geht mit einem äußerst akribisch und professionell vorbereiteten, sehr starken und absolut motivierten Team an diese große Aufgabe heran.“

Växjö fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft
Rögle BK verliert mit Moritz Seider Spiel vier nach Overtime

​Rögle BK musste am Samstagnachmittag eine bittere Finalpleite hinnehmen. Der Klub verlor mit dem deutschen Verteidiger Moritz Seider 2:3 nach Verlängerung gegen die...

2:0-Sieg gegen Weißrussland
DEB-Team reist mit Sieg im Rücken nach Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft reist mit einem wichtigen Sieg im Rücken zur IIHF-WM 2021 nach Riga. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm behielt im ...

1:4-Niederlage in Nürnberg
DEB-Team verliert trotz Chancenplus gegen Weißrussland

​Zwei Wochen vor dem Auftakt der IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland wartet die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft weiter auf ein Erfolgserlebnis. Das Team von Bundestr...

Seider-Klub gewinnt drittes Spiel der Best of Seven-Serie
Rögle BK zurück im Kampf um die schwedische Meisterschaft

​Nach zwei Auswärtsniederlagen antwortete Rögle BK mit einem deutlichen 5:1-Heimsieg gegen die Växjö Lakers. Damit ist der Seider-Klub wieder mitten im Rennen um die...

Markus Eisenschmid: „Jeder hat sich gefreut“
DEB-Team wieder auf dem Eis

​Nachdem das grüne Licht kam, ließ sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft nicht lange bitten. Am Donnerstagvormittag war die Mannschaft von Bundestrainer Ton...

Coronafall im Trainerstab
DEB-Team bricht ersten Trainingstag von Phase drei vorsorglich ab

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat den ersten Trainingstag in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland (21. Mai bis 6. Juni) nac...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz