Datsyuk trifft 5 Sekunden vor dem Ende - SKA St. Petersburg mit Wahnsinns-Comeback in der KHLKovalchuk sammelt neunten Scorerpunkt im 4. Spiel

Datsyuk und Kovalchuk im Freudentaumel nach irrem Spiel gegen Bars Kasan (Foto: Imago) Datsyuk und Kovalchuk im Freudentaumel nach irrem Spiel gegen Bars Kasan (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war ein verrücktes Spiel zwischen SKA St. Petersburg und AK Bars Kasan. Die Datsyuk Truppe ging nach zwei Siegen aus den letzten zwei Spielen (7:1 gegen UFA, 4:2 gegen KHL-Meister Magnitogorsk) mit viel Selbstvertrauen ins Spiel und auch prompt durch das Tor vom Topscorer der WM2016 Shipachyov in Führung. So weit, so normal. Ab der siebten Minute entwickelte sich ein völlig verrücktes Spiel.

AK Bars Kasan ließ der Gegentreffer völlig Kalt. Zwischen der siebten und der zehnten Spielminute traf Kasan gleich mit vier Powerplay-Treffern hintereinander. Sekac (06:45 Min.), Tokranov (08:05 Min.), Popov (08:42 Min.) und Tkachyov (10:07 Min.) trafen für die Gäste aus Kasan.

Spätestens als das 1:5 aus Sicht von St. Petersburg durch Lazarev zu Beginn des zweiten Drittels fällt, scheint das Spiel entschieden.

In der Folge drehte die erste Reihe der Hausherren so richtig auf. Nach 07:08 gespielten Minuten im zweiten Drittel traf Shirokov nach Vorlage von Datsyuk und Kovalchuk zum 2:5 Anschlusstreffer, nur sieben Minuten später verkürzte Gusev auf 3:5, mit dem Spielstand es auch ins Schlussdrittel ging. 

Nach 14 torlosen Minuten im dritten Drittel hatten sich wohl schon viele Zuschauer in St. Petersburg mit der Niederlage abgefunden, nicht aber Ilya Kovalchuk und Pavel Datsyuk. In der 15. Spielminute nutzte Datsyuk ein Powerplay nach Vorarbeit von Kovalchuk zum 4:5. In der letzten Minute nahm Coach Znaroks, der auch Trainerstationen in Deutschland hatte und einen deutschen Pass hat, den Goalie vom Eis. Was dann passiert? Seht selbst...

Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...

1:0 nach Penaltyschießen gegen die Schweiz
DEB-Frauen feiern erfolgreiches Länderspiel-Comeback

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat nach gut einem Jahr ohne internationalen Vergleich ein erfolgreiches Länderspiel-Comeback gefeiert. Die Auswahl des Deuts...