Dany Heatley wechselt von Bern nach Kasan

Dany Heatley wechselt von Bern nach KasanDany Heatley wechselt von Bern nach Kasan
Lesedauer: ca. 1 Minute

NHL-Topstar Dany Heatley (24) wechselt vom Schweizer Nationalliga A Club

SC

Bern zum russischen Spitzenclub AK Bars Kazan. Obwohl der Flügelstürmer

noch

in Bern unter Vertrag ist, hat er den SCB um sofortige

Vertragsauflösung

gebeten. Heatley kann in Kasan offenbar wesentlich mehr

verdienen. Der

Berner Schlittschuh Club hat dem Drängen des gebürtigen

Freiburgers

nachgegeben und die Freigabe für eine Transfersumme von 100 000

Dollar an

Kazan erteilt. Dany Heatley erzielte für Bern in 16 Spielen 14 Tore

und 10

Assists. Der Kanadier war erst vor wenigen Wochen wieder in das Team

des SCB

zurück gekehrt, nachdem er eine schwere Augenverletzung überstanden

hatte.

Heatley, der in den letzten Spielen der Schlüsselspieler war, fehlt

dem SCB

für die letzten drei entscheidenden Spiele zur Playoffqualifikation.

Der

26-jährige NHL Stürmer Jean-Pierre Dumont (Buffalo Sabres) wird nun

die

Ausländerpostion von Heatley einnehmen. (dim - Foto: NHL)