Christoph Brandner wechselt nach Schweden

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eishockey - Österreich hat einen Nordamerika Export weniger!

Nationalteamstürmer Christoph Brandner wird nach zwei Jahren in der

NHL bzw. AHL sein Abenteuer in Nordamerika beenden und hat für die

kommende Saison einen Vertrag in Schweden unterzeichnet.


Bereits im vergangenen Sommer meinte Christoph Brandner im Interview

mit "Hockeyfans - das Magazin", dass er wohl kein weiteres Jahr in

Nordamerika anhängen werde. Die DEL reize ihn derzeit eher nicht mehr,

da er dort schon Meister geworden sei.


Somit dürfte dem Angreifer die Entscheidung relativ einfach gefallen

sein. Brandner hatte für die kommende Saison Angebote aus der DEL und

Schweden, entschied sich letzten Endes für die Skandinavien Variante

und unterzeichnete einen Vertrag bei Södertälje.


Die laufende Saison war für Brandner von diversen Verletzungen

gekennzeichnet. Zuletzt verzeichnete er einen Bandscheibenvorfall, der

operativ behoben werden musste. Daher wurde er in der AHL bei den

Houston Aeros seit Wochen nicht mehr eingesetzt und hat die Saison

bereits beendet. Bis zum Beginn des Sommertrainings will Brandner

jedoch wieder fit sein und sich konzentriert auf die neue Saison

vorbereiten.


Mit Christoph Brandner hat der ÖEHV damit einen zweiten Österreicher in

Schweden. Thomas Koch spielt für Lulea ebenfalls in der starken

Elitserien. Brandner unterschrieb in Södertälje einen Einjahresvertrag

mit Option auf eine Verlängerung um ein weiteres Jahr. (hockeyfans.at - Foto: City-Press)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
WM-Vorbereitung
7:3 gegen die Slowakei: Erster Sieg vor ausverkaufter Kulisse

​Die Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat den ersten Sieg der WM-Vorbereitung eingefahren. Vor ausverkaufter Kulisse in Kaufbeuren war die Mannschaft von Bund...

Schulter-Probleme sind der Grund
Tim Stützle spielt bei der WM nicht für Deutschland

​Für die Ottawa Senators ist die Saison beendet – für ihren Starspieler Tim Stützle allerdings auch. Der 22-Jährige wird nicht für Eishockey-Vizeweltmeister Deutschl...

3:2-Erfolg in Frederikshavn
U18-Weltmeisterschaft: DEB-Team schlägt Österreich zum Auftakt

​Die deutsche U18-Nationalmannschaft darf sich zum Einstand in die Eishockey-U18-Weltmeisterschaft der Division I, Gruppe A im dänischen Frederikshavn über einen Sie...

2:3 gegen die Schweiz
DEB-Auswahl verliert Spiel um WM-Platz fünf in der Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in den USA den fünften Platz knapp verpasst. In einer spannenden und bis zum Ende völ...

2:4-Niederlage in Karlsbad
WM-Vorbereitung: DEB-Männer unterliegen Tschechien

​Die deutsche Männer-Nationalmannschaft muss auch im zweiten Spiel der Vorbereitung auf die Eishockey-Weltmeisterschaft (10. Bis 26. Mai) eine Niederlage hinnehmen. ...

0:1 gegen Tschechien
DEB-Frauen verpassen denkbar knapp das WM-Halbfinale

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft den Halbfinaleinzug knapp verpasst. Vor 1.388 Zuschauern in Utica (USA) unterlag das ...

Vierter Sieg im vierten Gruppenspiel
DEB-Frauen erreichen ungeschlagen das WM-Viertelfinale

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft den vierten Sieg im vierten Spiel geholt und damit die volle Punkteausbeute in der Gr...

1:0 gegen Schweden
DEB-Frauen sichern sich WM-Gruppensieg

​Drei Spiele, drei Siege – der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gelingt ein hervorragender Start in die IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft im amerikanischen Utica. Das...