Wieder keine Punkte für DEL-Teams in der CHLMannheimer verspielen 2:0-Vorsprung

Der Vorbereiter zum 2:0, Ronny Arendt enttäuscht (Foto: Imago) Der Vorbereiter zum 2:0, Ronny Arendt enttäuscht (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der 0:2-Auftaktniederlage des ERC Ingolstadt folgten heute zwei weitere Niederlagen von deutschen Teams.

Die Adler Mannheim starteten furios gegen das Schweizer Spitzenteam HC Lugano und gingen bereits in der dritten Spielminute durch ein Tor von David Wolf mit 1:0 in Führung. Die Vorarbeit kam von Freezers-Neuzugang Garrett Festerling. Nur zwei Minuten später setzten die ambitionierten Mannheimer noch eins drauf. Nach der Vorarbeit von Raedeke und Arendt traf Dominik Bittner zum 2:0. Im zweiten Drittel kippte nach und nach die Partie, was den Anschlusstreffer für Lugano nach neun Spielminuten im zweiten Spielabschnitt bedeutete. In der 15. Spielminute traf Ryan Gardner im Powerplay zum 2:2-Ausgleich für Lugano. Ein weiteres Powerplay besiegelte den 2:3-Endstand aus Sicht der Mannheimer, Damien Brunner traf nach Vorarbeit von Klasen und Martensson. 

Die Krefeld Pinguine bekamen es mit dem favorisierten finnischen Klub Kärpät zu tun. Vor heimischer Kulisse schafften es die Krefelder nicht, Kärpät-Goalie Aittokallio zu überwinden, 25 Torschüsse brachten keinen Erfolg. Die Finnen machten es besser, 31 Sekunden vor Ende des ersten Drittels traf Vartiainen zum 1:0 für Kärpät. Im zweiten Drittel legte Ruohomaa mit dem 2:0 nach, was gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Morgen geht es weiter mit der Champions Hockey League, um 19:30 Uhr kommt der CHL-Meister von 2015, Lulea Hockey, in die Mercedes-Benz-Arena, um im Sport1 Livespiel im FreeTV gegen die Eisbären Berlin anzutreten.

Ebenfalls startet der deutsche Vizemeister Grizzlys Wolfsburg in die neue Saison. Als erster Gegner kommt kein geringerer als der aktuelle CHL-Meister Frölunda aus Schweden zu Gast. Spielbeginn ist ebenfalls 19:30 Uhr.


Du willst die wichtigsten CHL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
CHL-Viertelfinale: Entscheidung fällt im Rückspiel
Mountfield HK und der EV Zug trennen sich unentschieden

​Die einzige Viertelfinalpartie der Champions Hockey League ohne schwedische Beteiligung endet unentschieden. Mountfield HK und der EV Zug trennen sich 2:2. Somit wi...

Final-Neuauflage im Viertelfinale
Schwedische Teams dominieren CHL-Viertelfinalhinspiele

​Ohne deutsche Beteiligung standen am ersten Tag drei der vier Viertelfinal-Hinspiele auf dem Programm. Dabei standen sich bei der Partie Rögle BK gegen Tappara Tamp...

Verdiente Niederlage beim EV Zug
Auch München scheidet im Achtelfinale der CHL aus

​Nachdem der EHC Red Bull München im Hinspiel mit 1:5 vor heimischer Kulisse untergegangen war, musste im Rückspiel einiges passieren, um das Ausscheiden aus der Cha...

Goalie-Tor in Straubing
Straubing Tigers und Grizzlys Wolfsburg scheiden im CHL-Achtelfinale aus

​Nicht nur die Hinspiele waren aus deutscher Sicht wenig erfolgreich. Auch in den Rückspielen konnten die deutschen Clubs das Ausscheiden aus der Champions Hockey Le...

CHL-Achtelfinale
Skelleftea besiegt die ZSC Lions knapp

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League verbucht der Skelleftea AIK einen knappen Erfolg gegen die Zürcher SC Lions....

Salzburg überrascht gegen Rögle
Wolfsburg, Straubing und München verlieren zum CHL-Achtelfinal-Auftakt

​Das war aus deutscher Sicht kein erfolgreicher Spieltag in der Champions Hockey League. Die Grizzlys Wolfsburg, die Straubing Tigers und der EHC Red Bull München ve...

Kein nationales Duell in der zweiten Runde
Topgegner für die deutschen CHL-Teams im Achtelfinale

​Heute war es soweit. Nach sechs spannenden Wochen mit sechs Spieltagen in der Champions Hockey League wurde das Achtelfinale in Zürich ausgelost....

Erneute Blamage für die Eisbären Berlin – Fotofinish in Gruppe E
Grizzlys Wolfsburg mit bestechender Moral ins CHL-Achtelfinale

​Die einen nehmen den Wettbewerb ernst, die anderen nicht ganz so. Leider muss man das konstatieren, und der gestrige Spieltag gab ein besonders gutes Beispiel. Sie ...

München endgültig auf Rang zwei – Aalborg überrascht
CHL: Straubing Tigers überholen Färjestad und holen Gruppensieg

​Die ersten Gruppen in der Champions Hockey League sind jetzt endgültig durch und es gab ein paar Überraschungen. Die Straubing Tigers kanterten ihren österreichisch...

Eisbären Berlin scheiden aus – München unterliegt knapp
Grizzlys Wolfsburg lösen die Fahrkarte ins CHL-Achtelfinale

Eines muss man den deutschen Mannschaften in der Champions Hockey League lassen. Sie machen es spannend. Am besten präsentierten sich bisher gestern die Straubing Ti...