Thomas Sabo Ice Tigers schlagen Mountfield in der CHLEisbären Berlin kassieren 1:6-Packung in Zug

Nach dem Führungstreffer der Eisbären ließ der EV Zug kein weiteres Tor der Berliner mehr zu. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Nach dem Führungstreffer der Eisbären ließ der EV Zug kein weiteres Tor der Berliner mehr zu. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 4081 Zuschauern in Nürnberg feierten die Thomas Sabo Ice Tigers einen 4:3 (1:2, 1:0, 1:1, 1:0)-nach Verlängerung Erfolg gegen den Mountfield HK Hradec Kralove aus Tschechien. 16 Minuten lang blieb die Parite torlos, ehe es innerhalb von weniger als zwei Minuten dreimal rappelte. Brandon Segal traf in der 17. Minute zur Nürnberger Führung; doch per Doppelschlag drehten die Tschechen die Partie durch Tomáš Vincour (17.) und Dominik Graňák (18.). Gut zwei Minuten vor dem Ende des zweiten Drittels gerieten die Ice Tigers in Unterzahl – trafen aber zum 2:2. Brandon Buck war der Torschütze. Matěj Chalupa legte in Überzahl erneut für Mountfield vor (48.), Christopher Brown, ebenfalls im Powerplay, schickte die Partie in die Overtime. Die Verlängerung dauerte nur 29 Sekunden – da traf Brown erneut und beendete das Spiel.

Nach etwas mehr als zehn Minuten war die Eishockey-Welt der Eisbären Berlin noch in Ordnung, denn da traf Jonas Müller zum 1:0 für die Gäste – am Ende stand jedoch eine 1:6 (1:1, 0:3, 0:2)-Niederlage beim EV Zug in der Schweiz. Carl Klingberg glich die Partie aus (15.), ehe Viktor Stalberg, Miro Zryd und Lino Martschini (31. bis 36.) in weniger als fünf Minuten für die Vorentscheidung sorgten. Yannick-Lennart Albrecht (46.) und Garrett Roe (48.) machten alles klar.

Start ist am 29. August, das Finale findet Anfang Februar 2020 statt
Der CHL-Spielplan für die Vorrunde steht fest

​Ziemlich genau vier Monate nach dem letztjährigen großartigen CHL-Finale, in dem der deutsche Meister EHC Red Bull München dem Gastgeber Frölunda Indians knapp mit ...

Auslosung der Champions Hockey League
CHL: Deutsche Teams müssen nach Schweden

​In Bratislava wurden im Zuge der Weltmeisterschaft die Gruppen der Champions Hockey League ausgelost. Alle drei deutschen Teilnehmer müssen dabei nach Schweden. ...

Teil 2 von 2
CHL-Vorschau: Deutsche Gruppengegner

Es werden acht Gruppen mit je vier Mannschaften gelost. Dabei können keine Teams aus gleichen Ligen derselben Gruppe zugeordnet werden. ...

Teil 1 von 2
CHL Vorschau: Die Lostöpfe im Überblick

Im Schatten der diesjährigen Weltmeisterschaft in der Slowakei wird die Gruppenphase der Champions Hockey League ausgelost. Hockeyweb wirft einen Blick auf das komme...

Franz Reindl im Hockeyweb-Interview
Blaue Flecken für den schwedischen Verbandspräsidenten

​Im Interview mit Hockeyweb spricht Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes, über das CHL-Finale, die Champions Hockey League im allgemeinen – und dar...

3:1 im Finale gegen Red Bull München
CHL-Finale: Frölunda Indians sind zum dritten Mal Europas Könige

​Schweden ist und bleibt das Ausnahmeland im europäischen Vereinseishockey – in Bezug auf die Champions Hockey League, an der die international ausgerichtete KHL bis...

3:1-Sieg bei Red Bull Salzburg
Red Bull München erreicht als erstes deutsches Team das CHL-Finale

​Das Wintermärchen im deutschen Eishockey geht weiter. Nach der Silbermedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sorgten die Spieler des EHC Red Bull Münche...