Thomas Sabo Ice Tigers schlagen Mountfield in der CHLEisbären Berlin kassieren 1:6-Packung in Zug

Nach dem Führungstreffer der Eisbären ließ der EV Zug kein weiteres Tor der Berliner mehr zu. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Nach dem Führungstreffer der Eisbären ließ der EV Zug kein weiteres Tor der Berliner mehr zu. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 4081 Zuschauern in Nürnberg feierten die Thomas Sabo Ice Tigers einen 4:3 (1:2, 1:0, 1:1, 1:0)-nach Verlängerung Erfolg gegen den Mountfield HK Hradec Kralove aus Tschechien. 16 Minuten lang blieb die Parite torlos, ehe es innerhalb von weniger als zwei Minuten dreimal rappelte. Brandon Segal traf in der 17. Minute zur Nürnberger Führung; doch per Doppelschlag drehten die Tschechen die Partie durch Tomáš Vincour (17.) und Dominik Graňák (18.). Gut zwei Minuten vor dem Ende des zweiten Drittels gerieten die Ice Tigers in Unterzahl – trafen aber zum 2:2. Brandon Buck war der Torschütze. Matěj Chalupa legte in Überzahl erneut für Mountfield vor (48.), Christopher Brown, ebenfalls im Powerplay, schickte die Partie in die Overtime. Die Verlängerung dauerte nur 29 Sekunden – da traf Brown erneut und beendete das Spiel.

Nach etwas mehr als zehn Minuten war die Eishockey-Welt der Eisbären Berlin noch in Ordnung, denn da traf Jonas Müller zum 1:0 für die Gäste – am Ende stand jedoch eine 1:6 (1:1, 0:3, 0:2)-Niederlage beim EV Zug in der Schweiz. Carl Klingberg glich die Partie aus (15.), ehe Viktor Stalberg, Miro Zryd und Lino Martschini (31. bis 36.) in weniger als fünf Minuten für die Vorentscheidung sorgten. Yannick-Lennart Albrecht (46.) und Garrett Roe (48.) machten alles klar.

3:1-Sieg bei Red Bull Salzburg
Red Bull München erreicht als erstes deutsches Team das CHL-Finale

​Das Wintermärchen im deutschen Eishockey geht weiter. Nach der Silbermedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sorgten die Spieler des EHC Red Bull Münche...

3:1-Sieg bei Skoda Pilsen
Frölunda Indians ziehen ins CHL-Finale ein

​Die einzige Frage vor dem Spiel war, würde es der Tabellensechste der tschechischen Extraliga, der HC Skoda Pilsen schaffen, einen Drei-Tore-Rückstand gegen die Frö...

Frölunda Indians legen gegen Pilsen vor
0:0! Red Bull München beißt sich im Bruderkampf die Zähne aus

​Die Hoffnungen waren hochgesteckt aber der Gegner bewies, warum er das Halbfinale der Champions Hockey League erreicht hatte. Trotz aller Bemühungen gelangen weder ...

München und Salzburg erreichen Halbfinale der CHL
Red-Bull-Mannschaften mischen Europa auf

​Das ist schon mehr als eine Überraschung. Beide Red-Bull-Vertretungen, der Deutsche Meister aus München sowie das österreichische Team aus Salzburg, warfen die favo...

Trevor Parkes trifft in der Overtime
München steht im Halbfinale der Champions Hockey League

​Der dreimalige Deutsche Meister EHC Red Bull München steht als erster Eishockeyklub aus Deutschland im Halbfinale der Champions Hockey League....

Die Hinspiele im Viertelfinale der CHL
Doppelter Red-Bull-Sieg: Auch Salzburg gewinnt

​Der deutsche Meister hält die Fahne der DEL weiterhin hoch. In einem spannenden Match, das mehr als nur die 3440 Zuschauer verdient gehabt hätte, gewann die Red Bul...

2:1 im Hinspiel des CHL-Viertelfinals
EHC Red Bull München feiert Arbeitssieg gegen Malmö

​Nachdem die Red Bulls München mit dem Sieg beim EV Zug als erste deutsche Mannschaft überhaupt den Einzug in das CHL-Viertelfinale perfekt machen konnten, setzte si...

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die CHL Live & im Replay auf DAZN