Pokalwettbewerb geht weiter - CHL-Start bestätigt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Rahmen der heutigen Gesellschafterversammlung der Deutschen Eishockey-Liga in Berlin haben die Vertreter der 15 DEL-Club die Fortführung des Deutschen Eishockey-Pokals in der Saison 2008/09 befürwortet.

Die DEL stimmt dem Reformmodus zu, der mit der Sportkommission der Eishockey-Spielbetriebsgesellschaft (ESBG) erarbeitet wurde. Demnach wird es acht Vorrundenturniere mit je vier Mannschaften an ESBG-Standorten geben. Die acht Gruppensieger, die in der Zeit der Saison-Vorbereitungsphase ermittelt werden, qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Darüber hinaus haben die Gesellschafter beschlossen, dass die qualifizierten DEL-Clubs an der Champions Hockey League (CHL) der IIHF teilnehmen werden, mahnten aber Nachbesserungsbedarf an. Startberechtigt ist der Deutsche Meister; der Hauprundensieger, also die Sinupret Ice Tigers, werden zuvor ein Qualifikationsturnier bestreiten.

RB München genießt Europa, Eisbären Berlin unter Zugzwang
CHL im kostenlosen Live Stream & im Liveticker der Hockeyweb-App

Erfahre hier wie du die Spiele der Champions Hockey League (CHL) im kostenlosen Live Stream verfolgen kannst....

Eisbären Berlin sind bereits ausgeschieden
Red Bull München steht im CHL-Achtelfinale – Ice Tigers auf gutem Weg

​Der Deutsche Meister hat es geschafft. Bereits zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase steht der EHC Red Bull München als Spitzenreiter der Gruppe B als Teilnehmer...

Eisbären Berlin kassieren 1:6-Packung in Zug
Thomas Sabo Ice Tigers schlagen Mountfield in der CHL

Nach der Niederlage des Deutschen Meisters aus München vom Donnerstag gab es Freitag in der Champions Hockey League einen Overtime-Erfolg der Thomas Sabo Ice Tigers ...

3:5 in Turku
Erste CHL-Niederlage für Red Bull München

​Nach einem guten Start in die Champions Hockey League musste der Deutsche Meister EHC Red Bull München am Donnerstag die erste Niederlage einstecken. ...

Kai Suikkanen: „Müssen das Ergebnis akzeptieren“
Red Bulls München lassen Turku keine Chance

​Nach dem CHL-Auftakt gegen Yunost Minsk war am Sonntag ein Gegner von weitaus anderem Format zu Gast am Münchner Oberwiesenfeld: TPS Turku aus Finnland. Zehnmal kon...

CHL: Von drei Spielen zwei verloren
Lediglich Meister Red Bull München kann Paroli bieten

​Nur Meister EHC Red Bull München kann international Paroli bieten. In einem unterhaltsamen Match wurde Turku mit 5:1 bezwungen und nach nunmehr zwei Siegen aus zwei...

Zwei Siege – eine Niederlage
Deutsche Vertreter starten (fast) furios in die CHL

​Der erste Spieltag der Champions Hockey League brachte bereits einige faustdicke Überraschungen. Mindestens eine davon betraf auch eine der drei deutschen Vertretun...