Mountfield HK und der EV Zug trennen sich unentschiedenCHL-Viertelfinale: Entscheidung fällt im Rückspiel

Der EV Zug trifft bei Mountfield HK – letztlich endet die Partie unentschieden. (Foto: dpa/picture alliance/CTK)Der EV Zug trifft bei Mountfield HK – letztlich endet die Partie unentschieden. (Foto: dpa/picture alliance/CTK)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mountfield Hradec Kralove – EV Zug 2:2 (0:1, 0:0, 2:1)  

Der EV Zug hatte in beiden Partien des Achtelfinales gegen den EHC Red Bull München keine Probleme. Sowohl das Hin- als auch das Rückspiel endete souverän mit 5:1 für die Schweizer. Die nächste Hürde zum europäischen Erfolg führte über Mountfield aus dem tschechischen Hradec Kralove, die im Achtelfinale Färjestads BK aus Schweden besiegten. Als jeweils letzter Vertreter ihrer Nation wollten beide Teams die Weichen für das Rückspiel kommende Woche legen. Ein Sieg würde einen Vorteil bringen. Doch es sollte anders kommen.

Das EVZ-Urgestein Lino Martschini eröffnete Mitte des ersten Drittels den Torreigen. Mit dem knappen Vorsprung für die Gäste ging es in die erste Pause. Der Mittelabschnitt blieb ereignislos, obgleich die Hausherren stets mehr Torschüsse abgaben. Selbst eine Überzahlsituation sollte keinen Erfolg bringen.

Besser machten es die Hausherren im Schlussabschnitt. Die Defensive stand solide. Eine Unterzahlsituation der Gastgeber wurde souverän verteidigt. Als die Zeit schließlich auszulaufen schien, sollten doch noch intensive und spannende Schlussminuten für die 3.012 Zuschauer in der tschechischen ČPP Arena folgen. Binnen zwei Minuten drehte Mountfield HK die Partie. Einen ungefährlichen Schuss in Richtung Tor fälschte Lukáš Cingel unhaltbar zum Ausgleich ab. 107 Sekunden später sorgte ein schneller und perfekter Angriff für das 2:1. Ein Schlagschuss-Pass aus dem eigenen Drittel legte Marek Zachar zu Oliver Okuliar ab und bekam von jenem die Scheibe direkt wieder, sodass er nur noch einschieben musste. Als nun alles nach einem Heimsieg Mountfields aussah, glich der EVZ mit einem letzten Angriff aus. Christian Djoos zog aus dem Slot ab und sorgte kurz vor Schluss für den Ausgleich.

Somit wird die einzige Partie ohne schwedische Beteiligung in der kommenden Woche in Zug entschieden. Der Sieger wird sich für das CHL-Halbfinale qualifizieren.

Tore: 1:0 (10:39) Lino Martschini (Cehlarik, Geisser), 1:1 (55:08) Lukáš Cingel (Lev, Jank), 2:1 (56:55) Marek Zachar (Okuliar, Pavlik), 2:2 (58:41) Christian Djoos (Leuenberger)


Du willst die wichtigsten CHL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Erfolge in den Halbfinalrückspielen
Lulea HF und Tappara Tampere ziehen ins CHL-Finale ein

​Die Finalteilnehmer in der Champions Hockey League stehen fest....

Indians gleichen spät aus
CHL: Tampere gewinnt Halbfinalhinspiel – Frölunda und Lulea unentschieden

​Es zahlte sich aus, Heimrecht im Hinspiel der Halbfinalpartien der Champions Hockey League zu haben. Tappara Tampere nutzten den Heimvorteil im Duell gegen den EV Z...

Tampere und Zug ebenfalls im Halbfinale
CHL: Zwei schwedische Mannschaften erreichen die nächste Runde

​In vier begeisternden Matches in den Rückspielen des Viertelfinals der Champions Hockey League setzten sich zwei schwedische Teams (Frölunda und Lulea) sowie ein fi...

Final-Neuauflage im Viertelfinale
Schwedische Teams dominieren CHL-Viertelfinalhinspiele

​Ohne deutsche Beteiligung standen am ersten Tag drei der vier Viertelfinal-Hinspiele auf dem Programm. Dabei standen sich bei der Partie Rögle BK gegen Tappara Tamp...

Verdiente Niederlage beim EV Zug
Auch München scheidet im Achtelfinale der CHL aus

​Nachdem der EHC Red Bull München im Hinspiel mit 1:5 vor heimischer Kulisse untergegangen war, musste im Rückspiel einiges passieren, um das Ausscheiden aus der Cha...

Goalie-Tor in Straubing
Straubing Tigers und Grizzlys Wolfsburg scheiden im CHL-Achtelfinale aus

​Nicht nur die Hinspiele waren aus deutscher Sicht wenig erfolgreich. Auch in den Rückspielen konnten die deutschen Clubs das Ausscheiden aus der Champions Hockey Le...

CHL-Achtelfinale
Skelleftea besiegt die ZSC Lions knapp

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League verbucht der Skelleftea AIK einen knappen Erfolg gegen die Zürcher SC Lions....

Salzburg überrascht gegen Rögle
Wolfsburg, Straubing und München verlieren zum CHL-Achtelfinal-Auftakt

​Das war aus deutscher Sicht kein erfolgreicher Spieltag in der Champions Hockey League. Die Grizzlys Wolfsburg, die Straubing Tigers und der EHC Red Bull München ve...

Kein nationales Duell in der zweiten Runde
Topgegner für die deutschen CHL-Teams im Achtelfinale

​Heute war es soweit. Nach sechs spannenden Wochen mit sechs Spieltagen in der Champions Hockey League wurde das Achtelfinale in Zürich ausgelost....