Mannheimer verlieren furioses Spiel gegen Lugano in Overtime3:4-Overtime-Niederlage

Der Torschütze zum 3:2, Marcus Kink (Foto: Imago) Der Torschütze zum 3:2, Marcus Kink (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der letzten Spielminute traf Zackrisson für Lugano zum 3:3 Ausgleichstreffer. 

Der Start in dieses Spiel gehörte den Mannheimern. Nach knapp zehn gespielten Minuten traf David Wolf im Powerplay zur 1:0 Führung, mit dem beide Mannschaften in die erste Drittelpause gingen. 

Im zweiten Drittel kamen die Schweizer zurück, Bertaggia und Brunner sorgten für die zwischenzeitliche Führung für den HC Lugano. Kurz vor Ende des zweiten Drittels kam der erste späte Treffer, als MacMurchy drei Sekunden vor Ablauf des zweiten Drittels den 2:2 Ausgleichstreffer erzielte. 

Im letzten Spielabschnitt entwickelte sich ein dramatisches Spiel. Nach 44 Spielminuten traf Marcus Kink zur 3:2 Führung, ehe Zackrisson acht Sekunden vor dem Ende mitten ins Mannheimer Herz feuerte. 

In der dritten Spielminute der Overtime nutzten die Schweizer dann ein Powerplay, um das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. 

Damit qualifiziert sich Lugano für die nächste Runde. Die Mannheimer hingegen haben gegen den finnischen Klub Tappara alles in der eigenen hand (Mannheim 4 Punkte, Tappara 3 Punkte). 

Thomas Larkin von den Adlern Mannheim checkte den Kanadier böse
Nach Horror-Foul: Daniel Paille (34) muss Karriere beenden

Der Kanadier von Brynäs IF aus Schweden hat sich von den Folgen einer Kopfverletzung noch nicht erholt. ...

Der SC Bern und EV Zug mit Top Quoten bei starken starken Auftaktgegnern
Die Schweizer Teams wollen in dieser Saison in der CHL angreifen

Europa schwitzt unter extremer Hitze. Eishockey im Hochsommer? Bei diesen Sahara-Temperaturen ist es ein Traum für viele Fans, auf oder wenigstens am Eis zu stehen. ...

Als Vertreter der IIHF
Franz Reindl in den Vorstand der CHL gewählt

​DEB-Präsident und IIHF-Council-Mitglied Franz Reindl ist ab sofort auch im Vorstand der Champions Hockey League (CHL) tätig. Er wurde am Dienstag in Prag bei der Ge...

Auftakt für Eisbären Berlin, Nürnberg Ice Tigers und Red Bull München
Die Termine in der Champions Hockey League stehen fest

​Die Eishockey-Weltmeisterschaft ist gerade beendet worden, die NHL läuft noch und bevor König Fußball für vier Wochen das weltweite Zepter übernimmt, sollte noch ei...

Red Bull München, Eisbären Berlin und Thomas Sabo Ice Tigers dabei
CHL-Gruppen sind ausgelost

​Am Mittwochnachmittag wurden die Gruppen für die Saison 2018/19 in der Champions Hockey League ausgelost. Aus der DEL hatten sich der EHC Red Bull München, die Eisb...