Kölner Haie: Sieg über Oulun KärpätCHL kompakt

Die Kölner Haie - hier Charlie Stephens (rechts) im Duell mit Ivan Huml - drehten die Partie gegen Oulu und gewannen mit 3:2. (Foto: Imago)Die Kölner Haie - hier Charlie Stephens (rechts) im Duell mit Ivan Huml - drehten die Partie gegen Oulu und gewannen mit 3:2. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kölner Haie – Oulun Kärpät 3:2 (0:2, 1:0, 2:0)

Der KEC hält damit die Achtelfinalhoffnung aufrecht. Der Start gelang allerdings nicht so gut. Schon in der dritten Minute traf Mika Pyorala für Oulu. Joonas Danskoi erhöhte gar auf 2:0, ehe die Haie das Spiel an sich rissen. Wieder war Youngster Philip Riefers zur Stelle und brachte die Domstädter in der 29. Minute auf 1:2 heran. Chris Minard drehte die Partie mit einem Doppelschlag im Schlussabschnitt. In der 51. und 54. Minute entschied der Stürmer die Partie zugunsten des KEC. Die Haie stehen damit auf Rang zwei. Die elf Gruppensieger sowie die fünf besten Zweiten erreichen die Play-off-Phase.

Eisbären Berlin – Djurgårdens IF Stockholm 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 1:0) n.P.

Die 5660 Zuschauer sahen zwar einen Zwei-Punkte-Sieg der Eisbären, doch die Chancen auf das Achtelfinale sind nur noch gering. Denn mit drei Punkten sind die Berliner nach wie vor Letzter in ihrer Gruppe. Mit 1:0 durch Petr Pohl (8.) und 2:1 durch Frank Hördler (32.) führten die Berliner, ehe die Erikssons Joakim (14.) und Henrik (40.) jeweils zum Ausgleich erfolgreich waren. Die einzige Stockholmer Führung markierte Alexander Deilert nur 27 Sekunden nach Beginn des Schlussdrittels. Pohls zweiter Treffer (51.) erzwang das Penaltyschießen, das Matthew Foy für die Eisbären entschied.

Lukko Rauma – Hamburg Freezers 5:0 (0:0, 3:0, 2:0)

Knapp eine halbe Stunde hielten die Freezers das Spiel ausgeglichen, ehe die Finnen den klaren Sieg herausschossen. Henrik Koivisto (30.) und Teemu Nurmi (31.) trafen innerhalb von 33 Sekunden zum 2:0; Harri Tikkanen (39.) erhöhte noch vor der zweiten Pause auf 3:0. In der 46. Minute legten Toni Koivisto und Teemu Nurmi einen weiteren Doppelschlag innerhalb von 49 Sekunden nach. Hamburg steht weiterhin ohne Punkt da: Das Achtelfinale ist nicht mehr zu erreichen.

Mannheim ist weiter, München und Augsburg stehen kurz davor
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf dem Vormarsch

​Der Meister ist durch. Die Adler Mannheim holten mit dem vierten Spiel elf von maximalen zwölf Zählern und sind bereits vorab für das Achtelfinale der Champions Hoc...

Ungefährdeter Heimsieg der Adler gegen die Vienna Capitals
Adler Mannheim ziehen in das Achtelfinale der Champions Hockey League ein

Der deutsche Meister gewinnt nach dem 4:0 gegen Wien auch das vierte Spiel der Champions Hockey League und zieht souverän in das Achtelfinale ein. Zweites Spiel ohne...

Penaltyerfolg beim HC Ambri-Piotta – die CHL am Samstag
EHC Red Bull München hat Sprung ins Achtelfinale in der Hand

​Der erste Tag des vierten Spieltags der Champions Hockey League ist vorbei. Wir blicken auf die Ergebnisse der Paarungen. Der aktuelle CHL-Champion Frölunda Indians...

Mannheim gewinnt, Augsburg unterliegt nach Verlängerung
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf Achtelfinalkurs

​In der Gruppe C der Champions Hockey League zeigten die Augsburger Panther gegen Lulea ein beherztes Spiel, mussten aber, bedingt durch Abwehrschwächen in der Verlä...

Dritter Sieg im dritten Spiel für Mannheim
Adler Mannheim mit hochverdientem Sieg gegen Tychy

Der deutsche Meister lässt im Heimspiel die Muskeln spielen und gewinnt völlig verdient mit 5:0. Nun Tabellenführer, nachdem die Vienna Capitals überraschenden Sieg ...

Die CHL am Donnerstag
EHC Red Bull München holt einen Punkt beim HC Banska Bystrica

​Dritter Spieltag in der Champions Hockey League. Wir blicken auf die Paarungen der Donnerstagsspiele. Entgegen dem Trend der Underdogs waren diesmal hauptsächlich d...

Die „Kleinen“ in der CHL verstecken sich nicht
Zweiter Sieg: Adler Mannheim holen „nur“ zwei Punkte in Tychy

​Der zweite Spieltag begann wie der erste aufgehört hatte. Ein Blick auf die Paarungen und die Ergebnisse verrät: die kleinen Vereine oder CHL-Neulinge verstecken si...