Kärpät Oulu startet beeindruckend in neue Saison

Kärpät Oulu lässt in Turku Punkte liegenKärpät Oulu lässt in Turku Punkte liegen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das war beeindruckend! Mit einem klaren 7:0 Heimerfolg (2:0; 3:0; 2:0) über SaiPa Lappeenranta ist der finnische Meister Kärpät Oulu am Donnerstag in die neue Saison gestartet. Der Champions League Gegner der Eisbären Berlin steht mit diesem Erfolg gleich wieder dort, wo er die vergangene Spielzeit beendet hat: an erster Stelle der SM Liiga. Für Kärpäts Tore gegen den Ex-Klub von Eisbären-Goalie Rob Zepp sorgten: Juho Jokinen, Vesa Viitakoski, Daniel Corso, gleich doppelt Oskari Korpikari, Toni Koivisto und Kristian Kuusela. Zum Spieler des Tages wurde Toni Koivisto gekürt, der neben seinem Treffer auch noch zwei Vorlagen verbuchen konnte.

Skepsis herrschte im Umfeld des Klubs vor Saisonbeginn, weil Kärpät - 2005 und 2006 jeweils Zweitplatzierter beim IIHF-European Champions Cup - beim zwischen schwedischen und finnischen Klubs bestrittenen Vorbereitungswettbewerb Nordic Trophy mit Rang sieben in diesem Jahr überraschend schlecht abschnitt. Immerhin waren die „Wiesel“ hier als Titelverteidiger gestartet. Dennoch erzielte man mit Siegen z.B. über Schwedens Meister HV 71 Jönköping und Färjestad BK einige mehr als achtbare Resultate, die beredte Auskunft geben über die Leistungsfähigkeit der mit einem Durchschnittsalter von knapp über 25 Jahren noch recht jungen Truppe.

„Meine Mitspieler in Oulu“, weiß Neuzugang Daniel Corso - einst in der DEL für Kassel und Frankfurt im Einsatz - schon jetzt zu berichten, „sind alles sehr gute Schlittschuhläufer. Unsere Mannschaft spielt ein sehr intelligentes System, das vor allem auf Schnelligkeit setzt. Immer schneller zu sein als der Gegner, bedeutet auch, im Spiel immer die besseren Möglichkeiten zu haben. Ich denke, es war eine gute Entscheidung, hier her zu kommen. Keine Frage, wir werden mit Sicherheit eine gute Saison spielen!“

Am 8. Oktober (19.30 Uhr) treffen die Eisbären Berlin in der neu eröffneten o2 World im ersten CHL-Gruppenspiel auf die „Wiesel“ aus dem hohen Norden Finnlands. Und wenn Daniel Corsos Einschätzung stimmt, darf man sich schon jetzt in der Hauptstadt auf Eishockey ganz besonderer Güte freuen. Heute aber gastiert Kärpät Oulu am 2. Spieltag der SM-Liiga bei KalPa Kuopio mit dem Ex-Ingolstädter Torjäger Vince Bellisimo im Kader. KalPas Präsident ist kein Geringerer als NHL-Veteran Sami Kapanen, der zudem auch noch als Aktiver ins Geschehen eingreift. Vom großen Namen aber wird sich Kärpät gewiss nicht erschrecken lassen und seine hohen sportlichen Ambitionen auch auswärts unter Beweis stellen wollen.

Übrigens: Stürmer Jussi Jokinen, der ältere Bruder von Kärpäts Verteidiger Juho Jokinen, schaut bekanntlich mit dem NHL-Klub Tampa Bay Lightning bereits am 28. September (16.00 Uhr) in der o2 World vorbei. - Mitunter ist die Eishockeywelt eben doch eine recht kleine. (mac)

HC Bozen leistet sich Heimniederlage
CHL: Salzburg auf dem Weg zum Gruppensieg

​Auch wenn die Entscheidung über das Weiterkommen in der Gruppe H der Champions Hockey League durch ist, einige der sogenannten Outsider wehren sich mehr als man ihn...

Dreikampf um Platz 2
CHL: Klagenfurter AC klarer Tabellenführer der Gruppe G

​Am Samstag fanden in der Champions Hockey League nur zwei Spiele in der Gruppe G statt. Überraschend deutlich setzte sich der Klagenfurter AC in Rouen durch und bra...

Salzburg und Bozen weiter
CHL: Gruppe H nach drei Spieltagen entschieden

​Nach drei Spieltagen ist bereits die Entscheidung in der Gruppe H der Champions Hockey League gefallen. Es geht nur noch um den Gruppensieg bzw. Platz drei. ...

Rouen gewinnt Verfolgerduell
Klagenfurter AC schiebt sich in CHL-Gruppe G auf Platz eins

​Am Donnerstag fanden in der Champions Hockey League nur zwei Spiele in der Gruppe G statt. Aktueller Tabellenführer ist der Klagenfurter AC. Dahinter folgen, mit dr...

Eisbären Berlin verlieren in Skelleftea
CHL-Neuling Fischtown Pinguins Bremerhaven greift nach den Sternen

​Unglaublich, aber wahr. Die Fischtown Pinguins, erst seit 2016 in der DEL, besiegten am Sonntagabend den aktuellen schwedischen Champion Växjö Lakers und stehen nac...

Erfolg gegen Rögle BK
EHC Red Bull München erkämpft sich die CHL-Tabellenführung

​Der Gewinner dieses Spiels wird die Tabellenführung in der Gruppe D der Champions Hockey League übernehmen – das war bereits vorher klar. Und genau dies gelang den ...

Mannheim und München siegreich
Deutsche Teams in der CHL auf Achtelfinalkurs

​Das war harte Arbeit, aber am Ende hatte es sich gelohnt. Beide deutschen Teilnehmer, die Adler Mannheim sowie der EHC Red Bull München, gewannen am Samstag in der ...

CHL Gruppenphase

Dienstag 05.10.2021
BK Mladá Boleslav Mladá Boleslav
- : -
ZSC Lions Zürich
JKH GKS Jastrzębie Jastrzębie
- : -
Frisk Asker Asker
IFK Helsinki Helsinki
- : -
Frölunda HC Göteborg
Turun Palloseura Turku
- : -
Växjö Lakers Hockey Växjö
Skellefteå AIK Skellefteå
- : -
Tappara Tampere Tampere
Leksands IF Leksand
- : -
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
Eisbären Berlin Berlin
- : -
HC Lugano Lugano
EHC Red Bull München München
- : -
EV Zug Zug
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
HC Bozen Bozen
SønderjyskE Ishockey Haderslev
- : -
Rögle BK Rögle
Mittwoch 06.10.2021
HC Oceláři Třinec Třinec
- : -
HC Slovan Bratislava Bratislava
Rauman Lukko Rauma
- : -
Cardiff Devils Cardiff
HC Donbass Donezk Donezk
- : -
Klagenfurter AC Klagenfurt
HC Sparta Prag Prag
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Dragons de Rouen Rouen
- : -
Rungsted Seier Capital Rungsted
Lausanne HC Lausanne
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Die besten Quoten und Wettanbieter für die Champions Hockey League!
Aktuelle Wettangebote zur CHL

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die CHL Live & im Replay auf DAZN