Exklusive 10.0 Quote für den EHC Red Bull München in der CHLAchtelfinalrückspiel gegen Fribourg-Gottéron

Trevor Parkes und der EHC Red Bull München setzten sich gegen Zug durch. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Trevor Parkes und der EHC Red Bull München setzten sich gegen Zug durch. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Mannschaften führen in ihrer jeweiligen Liga die Tabelle an. Der EHC Red Bull München hat sich durch den jüngsten Erfolg im Derby gegen die Augsburger Panther die Tabellenführung in der DEL zurückgeholt. Auch Fribourg-Gottéron hat sich nach der Hinspielniederlage das Selbstbewusstsein durch zwei Siege in der Liga zurückgeholt. Der mögliche Gegner für das Viertelfinale steht noch nicht fest. In der Runde der letzten Acht würde man entweder auf Lukko Rauma aus Finnland oder auf den HC Bozen aus Italien treffen. Aktuell sieht es nach dem finnischen Meister aus, denn der hat sich im Hinspiel in Südtirol mit 3:1 durchgesetzt.

Beim beliebten Wettanbieter bet-at-home könnt Ihr Euch über einen Sieg eures Teams gleich doppelt freuen. Auf einen Sieg vom EHC Red Bull München bekommt Ihr eine erhöhte Quote von satten 10.00 – statt regulär nur 2.12. 

WIE MACHE ICH MIT?

Schritt 1: Klick‘ auf diesen Link, dann auf den Button „Jetzt wetten“ & melde dich sicher bei bet-at-home an.

Schritt 2: Zahle min. 10€ ein, z.B. via PayPal, Klarna/Sofort, Paysafecard oder Kreditkarte.

Schritt 3: Zu der regulär angezeigten Quote auf Sieg EHC Red Bull München wetten. Wichtig: Der erhöhte Gewinn wird am nächsten Werktag gutgeschrieben.

Weitere Informationen & die Teilnahme-Bedingungen findet Ihr hier.

Lukko Rauma weiter dank Hinspielsieg – Rückspiel abgesagt
CHL: EHC Red Bull München steht im Viertelfinale – nun gegen Lukko

​Der EHC Red Bull München hat sich einmal mehr für das Viertelfinale der Champions Hockey League qualifiziert. Gegen wen die Münchner antreten werden, wurde bereits ...

Aus im Achtelfinale
Adler Mannheim verlieren dezimiert auch im CHL-Rückspiel

​Rückspiele der Achtelfinalpartien in der Champions Hockey League. Die Adler Mannheim waren bereits vor dem Rückspiel quasi ausgeschieden und verloren auch ihr Rücks...

Nachzügler im Achtelfinale
CHL: Rouen behält weiße Weste gegen Red Bulls Salzburg

​Frankreich gewinnt gegen Österreich, oder anders: Die Rouen Dragons schlagen im Achtelfinalhinspiel der Champions Hockey League den EC Red Bull Salzburg. ...

München beschert Fribourg-Gottéron erste Niederlage
CHL: Dezimierte Adler Mannheim verlieren zweistellig

​Endlich wieder Play-offs – zumindest schon in der Champions Hockey League. Tag eins des Achtelfinales. Aus Schweden sind fünf Teams dabei – und davon konnten nur zw...

Schweden mit allen Teams dabei
CHL-Achtelfinale: Schwere Gegner für deutsche Teams

​Die Vorrunde in der Champions Hockey League ist durch und von den vier deutschen Teilnehmern sind noch zwei verblieben. Die Adler Mannheim und der EHC Red Bull Münc...

Abschluss der Gruppenphase
CHL: Mannheim und München im Achtelfinale – Berlin ärgert Lugano

​Nun ist auch der letzte Spieltag in der Gruppenphase der Champions Hockey League Geschichte. Aus deutschsprachiger Sicht waren es spannende Duelle zwischen der Schw...