Erste Runde in der CHL 2020/21 ausgelostZwei Begegnungen gegen skandinavische Teams

Der neue CHL-Sieger wird in der kommenden Saison ausschließlich in K.o.-Spielen ermittelt.  (Foto: dpa/picture alliance)Der neue CHL-Sieger wird in der kommenden Saison ausschließlich in K.o.-Spielen ermittelt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Vorstandsvorsitzende Martin Baumann sowie Präsident Peter Zahner losten die Begegnungen aus. 63 Spiele werden in der kommenden Saison durchgeführt, wobei das Finale am 9. Februar, der Spielort steht noch nicht fest, wie immer als Einzelpartie gespielt wird.

Aus Pandemiegründen wird die nächste CHL-Meisterschaft nicht mit Gruppenspielen beginnen, sondern von Anfang an im K.O.-System.

Die Top-Paarung der ersten Runde ist sicherlich das Treffen zwischen Lukko Rauma aus Finnland und dem Ex-Verein von Kölns Trainer Uwe Krupp, Sparta Prag.

Die ausgelosten Paarungen:

Luleå Hockey (Schweden) – Eisbären Berlin (DEL)

Straubing Tigers (DEL) – Servette Genf (Schweiz)

Adler Mannheim (DEL) – Brûleurs de Loups de Grenoble (Frankreich)

EHC Red Bull München (DEL) – Ilves Tampere (Finnland)

Bílí Tygři Liberec  (Tschechien) – GKS Tychy (Polen)

Zürcher SC Lions (Schweiz) – SønderjyskE (Dänemark)

Lukko Rauma (Finnland) – Sparta Prag (Tschechien)

EC Red Bull Salzburg (Österreich) – Tappara Tampere (Finnland)

Bozen Foxes (Ex-EBEL) – EHC Biel (Schweiz)

Färjestads BK Karlstad (Schweden) – Cardiff Devils (Großbritannien)

Kärpät Oulu (Finnland) – Aalborg Pirates (Dänemark)

EV Zug (Schweiz) – Skelleftea AIK (Schweden)

Ocelari Trinec (Tschechien) – Junost Minsk (Weißrussland)

Frölunda Indians (Schweden) – Neman Grodno (Weißrussland)

HC Davos (Schweiz) – Vienna Capitals (Ex-EBEL)

Rögle BK (Schweden) – Stavanger Oilers (Norwegen)

Neuer Vermarktungsvertrag
CHL ab 2023/24 mit nur noch 24 Teilnehmern

​Auch in den Sommerzeit blieben die Gesellschafter der Champions Hockey League nicht untätig. Immerhin stand ein neuer Vertrag mit der international agierenden Verma...

Modus für ein Jahr als reines K.o.-Format
Champions Hockey League startet erst im Oktober

​Die Champions Hockey League hat ihren Saisonstart verschoben und wird am 6. Oktober 2020 beginnen (statt am 3. September). Diese Entscheidung traf der Verwaltungsra...

2020/21 sind vier DEL-Clubs dabei
Deutschland ist Gewinner im CHL-Ranking

​Nun ist es offiziell: In der kommenden Saison gehen vier DEL-Clubs in der Champions Hockey League an den Start. ...

3:1-Finalsieg beim Mountfield HK
Frölunda Indians gewinnen erneut die Champions Hockey League

​Die Frölunda Indians haben durch den 3:1-Sieg beim Mountfield HK zum zweiten Mal in Folge die Champions Hockey League gewonnen. Für den Rekordmeister ist es der ber...

Zwei schwedische Teams scheitern im Halbfinale
Mountfield HK und Frölunda Indians bestreiten das CHL-Finale

​Das Finale steht fest. Titelverteidiger Frölunda Indians besiegte den Favoriten Lulea HF auswärts mit 3:1 und zog noch ins Endspiel der Champions Hockey League ein....

Halbfinale in der Champions Hockey League
CHL: Beide Favoriten verlieren ihre ersten Halbfinalspiele

​Seit der Saison 2014/15 wird die CHL in diesem Format ausgetragen. Bis dato stand stets mindestens eine schwedische Mannschaft im Finale. ...