Don Jackson: „Wir wollen den nächsten Schritt gehen"Auftakt-Pressekonferenz vom EHC Red Bull München vor dem Start der CHL-Saison

Don Jackson und Philip Gogulla bei der Auftakt-Pressekonferenz der Champions Hockey League in München.   (EHC Red Bull München)Don Jackson und Philip Gogulla bei der Auftakt-Pressekonferenz der Champions Hockey League in München. (EHC Red Bull München)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Finalist der vergangenen Spielzeit Red Bull München trifft in Gruppe G auf Färjestad Karlstad, HC Ambrì-Piotta und HC05 Banska Bystrica. Nach dem Gewinn der Silbermedaille in der vergangenen Saison hat Münchens Trainer Don Jackson klare Vorstellungen für die anstehende Spielzeit. „Keiner kann versprechen, dass man am Ende tatsächlich siegreich ist. Aber für mich und für uns kann es nur ein Ziel geben: Wir wollen den nächsten Schritt gehen und die Champions League gewinnen“, erklärte der 63-Jährige.

Zum Auftakt geht es für Red Bulls am 29. August gegen HC Ambrì-Piotta (19:30 Uhr | Olympia-Eisstadion). Für Münchens Neuzugang Philip Gogulla ist der erste Gegner aus der Schweiz einer von drei starken Kontrahenten. „Wir spielen in einer sehr guten Gruppe, fokussieren uns jetzt erst einmal auf die allererste Partie. Man hat in den vergangenen Jahren gesehen, dass das deutsche Eishockey auf dem richtigen Weg ist. Wir wollen es dieses Mal noch ein bisschen besser machen als vergangene Saison“, so der Stürmer der Red Bulls.

Die Gruppenphase der Champions League startet am 29. August und endet am 16. Oktober dieses Jahres. Jedes Team absolviert sechs Partien – jeweils ein Heim- und ein Auswärtsspiel gegen die drei Gruppengegner. Die ersten beiden Teams aus jeder Gruppe erreichen die K.-o.-Phase, die am 12. November mit dem Achtelfinale beginnt und am 4. Februar 2020 mit dem Finale endet. Während Achtel-, Viertel- und Halbfinale in Hin- und Rückspiel ausgetragen werden, gibt es im Finale nur eine alles entscheidende Partie. Als Titelverteidiger geht der schwedische Klub Frölunda Indians (Göteborg) in den Wettbewerb, der im Februar dieses Jahres das Endspiel gegen Red Bull München mit 3:1 gewann.

Die europäischen Wochen von Red Bull München starten bereits in drei Tagen mit dem internationalen Einladungsturnier „Red Bulls Salute 2019“ in Kitzbühel. Die Münchner treten am 23. August um 20:00 Uhr im Halbfinale gegen den IFK Helsinki an. Am Folgetag warten, je nach Ergebnis der Auftaktpartien, der EC Red Bull Salzburg oder die Malmö Redhawks im Finale bzw. im Spiel um Platz drei.

Der CHL-Spielplan für München

Donnerstag | 29. August | 19:30 Uhr | Red Bull München – HC Ambrì-Piotta
Samstag | 31. August | 16:00 Uhr | Red Bull München – HC ´05 Banská Bystrica
Donnerstag | 5. September | 17:00 Uhr | HC ´05 Banská Bystrica – Red Bull München
Samstag | 7. September | 19:45 Uhr | HC Ambrì-Piotta – Red Bull München 
Dienstag | 8. Oktober | 19:30 Uhr | Red Bull München – Färjestad Karlstad 
Dienstag | 15. Oktober | 18:00 Uhr | Färjestad Karlstad – Red Bull München.

Hinspiel im CHL-Achtelfinale
Adler Mannheim unterliegen in Hradec Kralove

​Nachdem sich sowohl die Münchner durch ihren Sieg bei Junost Minsk einen Vorsprung für das Rückspiel erspielen konnten und auch die Augsburger Panther dank des Unen...

CHL: Premiere in Augsburg
EHC Red Bull München siegt auswärts – Champion geht unter

Alle drei deutschen Teams haben die Gruppenphase überstanden und müssen sich in den Play-offs der Champions Hockey League ab jetzt mit den besten Teams Europas messe...

Augsburger Panther übernehmen das Paket
Krefeld Pinguine geben CHL-Aktien ab

​Die Krefeld Pinguine haben nach sechs Jahren ihre Aktien an der Champions Hockey League zum Verkauf angeboten. ...

Zwischen nah und fern
Die Achtelfinalgegner der deutschen CHL-Mannschaften im Porträt

​Das Achtelfinale der Champions Hockey League wurde am vergangenen Freitag in Lausanne ausgelost und brachte ein paar echte Knaller – nicht nur für die deutschen Man...

Auslosung am Freitag
CHL-Gegner der deutschen Teams stehen fest

Das Achtelfinale der Champions Hockey League wurde am Freitag ausgelost. ...

Augsburger Panther setzen sich mit 3:2 in Liberec durch
Das deutsche Trio erreicht komplett das Achtelfinale der CHL

​Das war mal ein Ausrufezeichen. Die deutschen Vertreter aus Mannheim, München und Augsburg konnten sich in ihren Gruppen durchsetzen und erreichten damit das Achtel...

Augsburg braucht am Mittwoch einen Punkt in Liberec
Adler Mannheim und Red Bull München im CHL-Achtelfinale

​Die erste Runde des sechsten Spieltages in der CHL brachte etliche Entscheidungen mit stellenweise dramatischen Abläufen. ...

CHL PlayOffs

Dienstag 19.11.2019
Frölunda HC Frölunda
- : -
Färjestads BK Färjestad
Djurgårdens IF Stockholm
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
Luleå HF Luleå
- : -
SC Bern Bern
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
EHC Biel Biel
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Lausanne HC Lausanne
- : -
HC Plzeň 1929 Plzeň
EV Zug Zug
- : -
Tappara Tampere Tampere
Mittwoch 20.11.2019
EHC Red Bull München München
- : -
HK Junost Minsk Minsk
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Die besten Quoten und Wettanbieter für die Champions Hockey League!
Aktuelle Wettangebote zur CHL

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die CHL Live & im Replay auf DAZN