Die ersten Spieltage der CHLSpielplan veröffentlicht

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Hier die Termine aller Gruppen:

1. Spieltag

Donnerstag, 24. August
17:00 E Bili Tygri Liberec – Växjo Lakers
18:30 H Frölunda Indians – ZSC Lions
19:45 E HC Davos – Cardiff Devils
18:30 D HV 71 Jönköping – Adler Mannheim
19:00 B KalPa Kuopio – Malmö Redhawks (18:00 CEST)
20:30 H Gap Rapaces – Klagenfurter AC
17:00 F Mountfield HK – TPS Turku
19:45 F SC Bern – Nottingham Panthers
19:30 B Stavanger Oilers – Kometa Brno

Freitag, 25. August
19:00 G Brynäs IF – IFK Helsinki
18:00 A Grizzlys Wolfsburg – Banska Bystrica
18:00 D Ocelari Trinec – Esbjerg Energy
19:00 C Neman Grodno – Vienna Capitals (18:00 CEST)
19:00 C JYP Jyvaskyla – EV Zug (18:00 CEST)
19:00 G EHC Red Bull München – Cracovia Krakau
19:30 A Red Bull Salzburg – Tappara Tampere

2. Spieltag

Samstag, 26. August
15:30 E Bili Tygri Liberec – Cardiff Devils
15:00 H Frölunda Indians – Klagenfurter AC
19:45 E HC Davos – Växjo Lakers
19:00 B KalPa Kuopio – Kometa Brno (18:00 CEST)
15:00 H Gap Rapaces – ZSC Lions
18:00 F Mountfield HK – Nottingham Panthers
19:45 F SC Bern – TPS Turku
18:00 B Stavanger Oilers – Malmö Redhawks

Sonntag, 27. August
14:30 G Brynäs IF – Cracovia Krakau
18:00 A Grizzlys Wolfsburg – Tappara Tampere
14:00 D Ocelari Trinec – Adler Mannheim
19:00 C Neman Grodno – EV Zug (18:00 CEST)
14:30 D HV 71 Jönköping – Esbjerg Energy
19:00 C JYP Jyvaskyla – Vienna Capitals (18:00 CEST)
18:00 G EHC Red Bull München – IFK Helsinki
19:30 A Red Bull Salzburg – Banska Bystrica

3. Spieltag

Donnerstag, 31. August
19:30 D Adler Mannheim – Ocelari Trinec
19:00 D Esbjerg Energy – HV 71 Jönköping
19:45 C EV Zug – Neman Grodno
18:00 B Kometa Brno – KalPa Kuopio
18:30 B Malmö Redhawks – Stavanger Oilers
19:00 F Nottingham Panthers – Mountfield HK
19:00 F TPS Turku – SC Bern (18:00 CEST)
19:30 C Vienna Capitals – JYP Jyvaskyla
18:30 E Växjo Lakers – HC Davos
19:45 H ZSC Lions – Gap Rapaces
19:30 H Klagenfurter AC – Frölunda Indians
19:00 E Cardiff Devils – Bili Tygri Liberec (20:00 CEST)

Freitag, 1. September
19:00 G Cracovia Krakau – EHC Red Bull München
18:00 A Banska Bystrica – Grizzlys Wolfsburg
19:00 G IFK Helsinki – Brynäs IF (18:00 CEST)
19:00 A Tappara Tampere – Red Bull Salzburg (18:00 CEST)

4. Spieltag

Samstag, 2. September
17:30 D Adler Mannheim – HV 71 Jönköping
19:00 B Esbjerg Energy – Ocelari Trinec
17:00 C EV Zug – JYP Jyvaskyla
15:30 B Kometa Brno – Stvanger Oilers
15:00 B Malmö Redhawks – KalPa Kuopio
19:00 F Nottingham Panthers – SC Bern (20:00 CEST)
19:00 F TPS Turku – Mountfield HK (18:00 CEST)
19:30 C Vienna Capitals – Neman Grodno
15:00 E Växjo Lakers – Bili Tygri Liberec
19:45 H ZSC Lions – Frölunda Indians
19:30 H Klagenfurter AC – Gap Rapaces

Sonntag, 3. September
16:30 G Cracovia Krakau – Brynäs IF
14:00 A Banska Bystrica – Red Bull Salzburg
17:00 G IFK Helsinki – EHC Red Bull München (16:00 CEST)
19:00 A Tappara Tampere – Grizzlys Wolfsburg (18:00 CEST)
18:00 E Cardiff Devils – HC Davos (19:00 CEST)

5. Spieltag

Dienstag, 3. Oktober
17:00 E Bili Tygri Liberec – HC Davos
19:30 G Cracovia Krakau – IFK Helsinki
19:00 D Esbjerg Energy – Adler Mannheim
18:00 A Grizzlys Wolfsburg – Red Bull Salzburg
18:30 H Frölunda Indians – Gap Rapaces
19:30 B Kometa Brno – Malmö Redhawks
18:30 D HV 71 Jönköping – Ocelari Trinec
19:00 C JYP Jyvaskyla – Neman Grodno (18:00 CEST)
19:00 F Nottingham Panthers – TPS Turku (20:00 CEST)
18:00 G EHC Red Bull München – Brynäs IF
19:30 C Vienna Capitals – EV Zug
19:30 H Klagenfurter AC – ZSC Lions
19:00 E Cardiff Devils – Växjo Lakers (20:00 CEST)

Mittwoch, 4. Oktober
19:00 B KalPa Kuopio – Stavanger Oilers (18:00 CEST)
18:00 F Mountfield HK – SC Bern
19:00 A Tappara Tampere – Banska Bystrica (18:00 CEST)

6. Spieltag

Dienstag, 10. Oktober
19:30 D Adler Mannheim – Esbjerg Energy
18:30 G Brynäs IF – EHC Red Bull München
19:45 C EV Zug – Vienna Capitals
18:00 D Ocelari Trinec – HV 71 Jönköping
19:00 C Neman Grodno – JYP Jyvaskyla (18:00 CEST)
19:00 G IFK Helsinki – Cracovia Krakau (18:00 CEST)
20:30 H Gap Rapaces – Frölunda Indians
18:30 B Malmö Redhawks – Kometa Brno
19:45 F SC Bern – Mountfield HK
19:00 F TPS Turku – Nottingham Panthers (18:00 CEST)

Mittwoch, 11. Oktober
19:45 E HC Davos – Bili Tygri Liberec
18:00 A Banska Bystrica – Tappara Tampere
19:30 A Red Bull Salzburg – Grizzlys Wolfsburg
19:00 B Stavanger Oilers – KalPa Kuopio
19:00 E Växjo Lakers – Cardiff Devils
19:45 H ZSC Lions – Klagenfurter AC


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Vorrunde zwischen dem 5. September und 16.Oktober
Auslosung: Teams der CHL kennen nun ihre Gegner

​Die Auslosung der Vorrunde in der Champions Hockey League wurde wie immer in den letzten Jahren während einer Spielpause bei der Eishockey-Weltmeisterschaft durchge...

24 Teams in vier Leistungsgruppen
CHL erklärt Ablauf der Auslosung und Entstehung des Spielplans

​Am 22. Mai ist es soweit. Dann werden um 17 Uhr die Gruppen der Champions Hockey League ausgelost, aus denen sich der Spielplan ergeben wird. Die Zeremonie findet w...

Neuaufnahme und Vielfalt prägen Europas Elite-Eishockeywettbewerb
CHL gibt Teilnehmer für die Challenger League der Saison 2024/25 bekannt

Die Champions Hockey League (CHL) hat die Teilnehmer für die Challenger League in der kommenden Saison 2024/25 bekannt gegeben....

3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

Endspiel am 20. Februar in Genf
Servette Genf zieht ins CHL-Finale gegen Skelleftea ein

​Hockeyweb hatte es geahnt und vorhergesagt. Servette Genf hat nach dem Heimremis gegen Rauma auch in Finnland eine Chance und so sollte es ein. Die Schweizer schaff...

Remis in Genf
Skelleftea AIK mit einem Bein im CHL-Finale

​Das war wohl schon mehr als die halbe Miete. Der schwedische CHL-Favorit Skelleftea AIK setzte sich vor über 5.400 Zuschauern in Ostrava bei Vitkovice Ridera mit 4:...

Skelleftea gewinnt schwedisches Duell
CHL: Tobias Rieder mit Växjö im Viertelfinale ausgeschieden

​Die Rückspiele im CHL-Viertelfinale hatten es wieder in sich. Für die Überraschung des Tages sorgte der Schweizer Meister Servette Genf, der sein schwedisches Pende...

6:4-Sieg in Pardubice
Lukko Rauma löst fast das CHL-Viertelfinal-Ticket

​Das war wohl schon mehr als die halbe Miete. Der Neunte der finnischen Liiga, Lukko Rauma, gewann beim tschechischen Club Dynamo Pardubice im Hinspiel des CHL-Achte...

Schweizer Clubs setzen Ausrufungszeichen
Tobias Rieder mit Växjö vor dem CHL-Aus

​Das war schon eine kleine Überraschung im Hinspiel des CHL-Viertelfinales. Beide Schweizer Vereine, Rapperswil-Jona Lakers und Servette Genf, gewannen ihre Heimspie...