Die ersten Spieltage der CHLSpielplan veröffentlicht

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Hier die Termine aller Gruppen:

1. Spieltag

Donnerstag, 24. August
17:00 E Bili Tygri Liberec – Växjo Lakers
18:30 H Frölunda Indians – ZSC Lions
19:45 E HC Davos – Cardiff Devils
18:30 D HV 71 Jönköping – Adler Mannheim
19:00 B KalPa Kuopio – Malmö Redhawks (18:00 CEST)
20:30 H Gap Rapaces – Klagenfurter AC
17:00 F Mountfield HK – TPS Turku
19:45 F SC Bern – Nottingham Panthers
19:30 B Stavanger Oilers – Kometa Brno

Freitag, 25. August
19:00 G Brynäs IF – IFK Helsinki
18:00 A Grizzlys Wolfsburg – Banska Bystrica
18:00 D Ocelari Trinec – Esbjerg Energy
19:00 C Neman Grodno – Vienna Capitals (18:00 CEST)
19:00 C JYP Jyvaskyla – EV Zug (18:00 CEST)
19:00 G EHC Red Bull München – Cracovia Krakau
19:30 A Red Bull Salzburg – Tappara Tampere

2. Spieltag

Samstag, 26. August
15:30 E Bili Tygri Liberec – Cardiff Devils
15:00 H Frölunda Indians – Klagenfurter AC
19:45 E HC Davos – Växjo Lakers
19:00 B KalPa Kuopio – Kometa Brno (18:00 CEST)
15:00 H Gap Rapaces – ZSC Lions
18:00 F Mountfield HK – Nottingham Panthers
19:45 F SC Bern – TPS Turku
18:00 B Stavanger Oilers – Malmö Redhawks

Sonntag, 27. August
14:30 G Brynäs IF – Cracovia Krakau
18:00 A Grizzlys Wolfsburg – Tappara Tampere
14:00 D Ocelari Trinec – Adler Mannheim
19:00 C Neman Grodno – EV Zug (18:00 CEST)
14:30 D HV 71 Jönköping – Esbjerg Energy
19:00 C JYP Jyvaskyla – Vienna Capitals (18:00 CEST)
18:00 G EHC Red Bull München – IFK Helsinki
19:30 A Red Bull Salzburg – Banska Bystrica

3. Spieltag

Donnerstag, 31. August
19:30 D Adler Mannheim – Ocelari Trinec
19:00 D Esbjerg Energy – HV 71 Jönköping
19:45 C EV Zug – Neman Grodno
18:00 B Kometa Brno – KalPa Kuopio
18:30 B Malmö Redhawks – Stavanger Oilers
19:00 F Nottingham Panthers – Mountfield HK
19:00 F TPS Turku – SC Bern (18:00 CEST)
19:30 C Vienna Capitals – JYP Jyvaskyla
18:30 E Växjo Lakers – HC Davos
19:45 H ZSC Lions – Gap Rapaces
19:30 H Klagenfurter AC – Frölunda Indians
19:00 E Cardiff Devils – Bili Tygri Liberec (20:00 CEST)

Freitag, 1. September
19:00 G Cracovia Krakau – EHC Red Bull München
18:00 A Banska Bystrica – Grizzlys Wolfsburg
19:00 G IFK Helsinki – Brynäs IF (18:00 CEST)
19:00 A Tappara Tampere – Red Bull Salzburg (18:00 CEST)

4. Spieltag

Samstag, 2. September
17:30 D Adler Mannheim – HV 71 Jönköping
19:00 B Esbjerg Energy – Ocelari Trinec
17:00 C EV Zug – JYP Jyvaskyla
15:30 B Kometa Brno – Stvanger Oilers
15:00 B Malmö Redhawks – KalPa Kuopio
19:00 F Nottingham Panthers – SC Bern (20:00 CEST)
19:00 F TPS Turku – Mountfield HK (18:00 CEST)
19:30 C Vienna Capitals – Neman Grodno
15:00 E Växjo Lakers – Bili Tygri Liberec
19:45 H ZSC Lions – Frölunda Indians
19:30 H Klagenfurter AC – Gap Rapaces

Sonntag, 3. September
16:30 G Cracovia Krakau – Brynäs IF
14:00 A Banska Bystrica – Red Bull Salzburg
17:00 G IFK Helsinki – EHC Red Bull München (16:00 CEST)
19:00 A Tappara Tampere – Grizzlys Wolfsburg (18:00 CEST)
18:00 E Cardiff Devils – HC Davos (19:00 CEST)

5. Spieltag

Dienstag, 3. Oktober
17:00 E Bili Tygri Liberec – HC Davos
19:30 G Cracovia Krakau – IFK Helsinki
19:00 D Esbjerg Energy – Adler Mannheim
18:00 A Grizzlys Wolfsburg – Red Bull Salzburg
18:30 H Frölunda Indians – Gap Rapaces
19:30 B Kometa Brno – Malmö Redhawks
18:30 D HV 71 Jönköping – Ocelari Trinec
19:00 C JYP Jyvaskyla – Neman Grodno (18:00 CEST)
19:00 F Nottingham Panthers – TPS Turku (20:00 CEST)
18:00 G EHC Red Bull München – Brynäs IF
19:30 C Vienna Capitals – EV Zug
19:30 H Klagenfurter AC – ZSC Lions
19:00 E Cardiff Devils – Växjo Lakers (20:00 CEST)

Mittwoch, 4. Oktober
19:00 B KalPa Kuopio – Stavanger Oilers (18:00 CEST)
18:00 F Mountfield HK – SC Bern
19:00 A Tappara Tampere – Banska Bystrica (18:00 CEST)

6. Spieltag

Dienstag, 10. Oktober
19:30 D Adler Mannheim – Esbjerg Energy
18:30 G Brynäs IF – EHC Red Bull München
19:45 C EV Zug – Vienna Capitals
18:00 D Ocelari Trinec – HV 71 Jönköping
19:00 C Neman Grodno – JYP Jyvaskyla (18:00 CEST)
19:00 G IFK Helsinki – Cracovia Krakau (18:00 CEST)
20:30 H Gap Rapaces – Frölunda Indians
18:30 B Malmö Redhawks – Kometa Brno
19:45 F SC Bern – Mountfield HK
19:00 F TPS Turku – Nottingham Panthers (18:00 CEST)

Mittwoch, 11. Oktober
19:45 E HC Davos – Bili Tygri Liberec
18:00 A Banska Bystrica – Tappara Tampere
19:30 A Red Bull Salzburg – Grizzlys Wolfsburg
19:00 B Stavanger Oilers – KalPa Kuopio
19:00 E Växjo Lakers – Cardiff Devils
19:45 H ZSC Lions – Klagenfurter AC


Du willst die wichtigsten CHL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Münchens Frederik Tiffels als MVP ausgezeichnet
Rögle BK krönt perfekte CHL-Premierensaison und gewinnt ersten Titel

​Schweden gegen Finnland oder CHL-Neuling gegen CHL-Veteranen. So hätte das Finale der Champions Hockey League auch beschrieben werden können. Letztlich gewann Rögle...

Tappara Tampere zieht ins Finale ein
EHC Red Bull München scheitert im CHL-Halbfinale

​Nachdem pandemischen Dauerdesaster um die Halbfinalspiele zwischen Tappara Tampere und dem EHC Red Bull München hatte die Champions Hockey League entschieden, dass ...

DEL-Spiel gegen Berlin verlegt
CHL-Halbfinale mit EHC Red Bull München neu angesetzt

​Der EHC Red Bull München bekommt nun doch noch eine Chance, das Finale in der Champions Hockey League zu erreichen. Die CHL hat das Halbfinale zwischen Tappara Tamp...

Münchens Rückspiel wurde ebenfalls abgesagt
Rögle BK steht erstmals im Finale der CHL

​Auch das Rückspiel des EHC Red Bull München im Halbfinale der Champions Hockey League wurde abgesagt. Über den weiteren Verlauf will die CHL noch beraten. Wie schon...

Münchens Spiel wurde kurzfristig abgesagt
CHL-Halbfinale: Frölunda verliert schwedisches Duell beim Rögle BK

​Am Dienstag hätten die beiden Halbfinal-Hinspiele in der Champions Hockey League stattfinden sollen – doch nur eine Partie ging tatsächlich über die Bühne. ...

Sieg nach Verlängerung gegen Rauma
Red Bull München erreicht das Halbfinale der Champions Hockey League

​Das war schon eine Werbung für den wichtigsten Wettbewerb im kontinentalen Eishockey. Wie üblich beherrschten die schwedischen Teams die Runde, mussten lediglich im...

Kein Heimsieg im Hinspiel der Viertelfinalpartien
CHL: München nach Unentschieden mit guter Ausgangsposition

​Der EHC Red Bull München hat sich eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel im Viertelfinale der Champions Hockey League geschaffen. Im Hinspiel kamen die M...