Deutsche Teams bleiben am Sonntag ohne TorerfolgCHL kompakt

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

KalPa Kuopio – Adler Mannheim 1:0 (1:0, 0:0, 0:0)

Die Adler Mannheim haben einen Fehlstart in die Champions Hockey League hingelegt. Nach der 1:6-Pleite bei den Växjö Lakers setzte es auch bei KalPa Kuopio in Finnland eine Niederlage. Die Mannheimer hatten dabei durch Danny Richmond (1.), Jamie Tardif (5.) und Kai Hospelt (7.) gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Defensiv machten die Adler ihre Sache sehr gut und ließen nur wenige Chancen der Finenn zu. Doch in Überzahl fand Jussi Timonen dann doch die Lücke (18.) – es sollte das einzige Tor der Partie bleiben. Die Adler erspielten sich zwar Chancen für den Ausgleich, hatten aber auch zu Beginn des zweiten Drittels Glück, als Joonas Lyytinen nur den Mannheimer Pfosten traf.

Hamburg Freezers – Lukko Rauma 0:3 (0:0, 0:1, 0:2)

Auch die Hanseaten kassierten bereits die zweite CHL-Niederlage nach dem 1:4 gegen Luleå Hockey, das heute bei den Nottingham Panthers mit 10:1 gewann. Auch die Freezers waren optisch nicht schlecht, machten nur nichts aus ihren Gelegenheiten. Mikko Kousa (25.) visierte im zweiten Abschnitt erfolgreich den Hamburger Winkel zum 1:0 für die Gäste an. Teemu Nurmi (41.) erhöhte nach einem Konter zum 2:0 für die Finnen. Jonne Virtanen (49.) stellte im Powerplay den Endstand her.

Franz Reindl im Hockeyweb-Interview
Blaue Flecken für den schwedischen Verbandspräsidenten

​Im Interview mit Hockeyweb spricht Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes, über das CHL-Finale, die Champions Hockey League im allgemeinen – und dar...

3:1 im Finale gegen Red Bull München
CHL-Finale: Frölunda Indians sind zum dritten Mal Europas Könige

​Schweden ist und bleibt das Ausnahmeland im europäischen Vereinseishockey – in Bezug auf die Champions Hockey League, an der die international ausgerichtete KHL bis...

3:1-Sieg bei Red Bull Salzburg
Red Bull München erreicht als erstes deutsches Team das CHL-Finale

​Das Wintermärchen im deutschen Eishockey geht weiter. Nach der Silbermedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sorgten die Spieler des EHC Red Bull Münche...

3:1-Sieg bei Skoda Pilsen
Frölunda Indians ziehen ins CHL-Finale ein

​Die einzige Frage vor dem Spiel war, würde es der Tabellensechste der tschechischen Extraliga, der HC Skoda Pilsen schaffen, einen Drei-Tore-Rückstand gegen die Frö...

Frölunda Indians legen gegen Pilsen vor
0:0! Red Bull München beißt sich im Bruderkampf die Zähne aus

​Die Hoffnungen waren hochgesteckt aber der Gegner bewies, warum er das Halbfinale der Champions Hockey League erreicht hatte. Trotz aller Bemühungen gelangen weder ...

München und Salzburg erreichen Halbfinale der CHL
Red-Bull-Mannschaften mischen Europa auf

​Das ist schon mehr als eine Überraschung. Beide Red-Bull-Vertretungen, der Deutsche Meister aus München sowie das österreichische Team aus Salzburg, warfen die favo...

Trevor Parkes trifft in der Overtime
München steht im Halbfinale der Champions Hockey League

​Der dreimalige Deutsche Meister EHC Red Bull München steht als erster Eishockeyklub aus Deutschland im Halbfinale der Champions Hockey League....

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die CHL Live & im Replay auf DAZN