Der CHL-Spielplan für die Vorrunde steht festStart ist am 29. August, das Finale findet Anfang Februar 2020 statt

Im diesjährigen CHL-Finale standen sich die Frölunda Indians und der EHC Red Bull München gegenüber. (Foto: GEPA pictures/City-Press)Im diesjährigen CHL-Finale standen sich die Frölunda Indians und der EHC Red Bull München gegenüber. (Foto: GEPA pictures/City-Press)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwar erst mal nur mit den Vorrundenterminen, aber die zahlreichen Fans, die auf den Besuch von Auswärtsspielen schielen, soll natürlich von Hockeyweb eine Roadmap zur Verfügung gestellt werden.

Am wichtigsten sind natürlich jene Gruppen, in denen deutsche Mannschaften vertreten sind, aber auch die Teams aus unseren Nachbarstaaten, ganz besonders interessant dabei die Schweizer National League, die aktuell sogar mit fünf Mannschaften antritt und die international ausgelegte EBEL.

Auf die Champions Hockey League wetten

Gruppe C

29.08. 18.00 Lulea HF – Augsburger Panther

29.08. 20.30 Belfast Giants – Bili Tygri Liberec

31.08. 15.30 Lulea HF – Bili Tygri Liberec

31.08. 20.30 Belfast Giants – Augsburger Panther

05.09. 19.45 Bili Tygri Liberec – Belfast Giants

06.09. 18.00 Augsburger Panther – Lulea HF

08.09. 14.00 Bili Tygri Liberec – Lulea HF

08.09. 17.00 Augsburger Panther – Belfast Giants

08.10. 19.30 Augsburger Panther – Bili Tygri Liberec

08.10. 20.30 Belfast Giants – Lulea HF

15.10. 18.00 Lulea HF – Belfast Giants

16.10. 19.30 Bili Tigry Liberec – Augsburger Panther

 

Gruppe F

30.08. 19.30 Vienna Capitals – Adler Mannheim

30.08. 20.00 GKS Tychy – Djurgardens IF Stockholm

01.09. 17.00 GKS Tychy – Adler Mannheim

01.09. 19.30 Vienna Capitals – Djurgardens IF Stockholm

06.09. 18.00 Djurgardens IF Stockholm – Vienna Capitals

06.09. 19.30 Adler Mannheim – GKS Tychy

08.09. 15.00 Djurgardens IF Stockholm – GKS Tychy

08.09. 16.00 Adler Mannheim – Vienna Capitals

08.10. 18.00 GKS Tychy – Vienna Capitals

08.10. 18.00 Djurgardens IF Stockholm – Adler Mannheim

15.10. 19.30 Vienna Capitals – GKS Tychy

15.10. 19.30 Adler Mannheim – Djurgardens IF Stockholm

 

Gruppe G

29.08. 18.00 Färjestads BK Karlstad – HC Banska Bystrica

29.08. 19.30 EHC Red Bull München – HC Ambri-Piotta

31.08. 15.30 Färjestads BK Karlstad – HC Ambri-Piotta

31.08. 16.00 EHC Red Bull München – HC Banska Bystrica

05.09. 17.00 HC Banska Bystrica – EHC Red Bull München

05.09. 19.45 HC Ambri-Piotta – Färjestads BK Karlstad

07.09. 14.15 HC Banska Bystrica – Färjestads BK Karlstad

07.09. 19.45 HC Ambri-Piotta – EHC Red Bull München

08.10. 19.30 EHC Red Bull München – Färjestads BK Karlstad

08.10. 19.45 HC Banska Bystrica – HC Ambri-Piotta

15.10. 18.00 Färjestads BK Karlstad – EHC Red Bull München

16.10. 19.45 HC Ambri-Piotta – HC Banska Bystrica

 

Gruppe A

29.08. 19.30 Klagenfurter AC – Tappara Tampere

29.08. 19.45 EHC Biel – Frisk Asker

31.08. 19.30 Klagenfurter AC – Frisk Asker

31.08. 19.45 EHC Biel – Tappara Tampere

06.09. 18.00 Tappara Tampere – Klagenfurter AC

06.09. 18.30 Frisk Asker – EHC Biel

08.09. 18.00 Tappara Tampere – EHC Biel

08.09. 18.30 Frisk Asker – Klagenfurter AC

08.10. 18.30 Frisk Asker – Tappara Tampere

09.10. 19.30 Klagenfurter AC – EHC Biel

15.10. 19.45 EHC Biel – Klagenfurter AC

16.10. 18.00 Tappara Tampere – Frisk Asker

 

Gruppe B

29.08. 17.00 HC Pilsen – HPK Hämeenlinna

29.08. 19.45 EV Zug – Rungsted Seier Capital

31.08. 17.00 EV Zug – HPK Hämeenlinna

31.08. 17.45 HC Pilsen – Rungsted Seier Capital

05.09. 18.00 HPK Hämeenlinna – HC Pilsen

05.09. 19.30 Rungsted Seier Capital – EV Zug

07.09. 18.00 Rungsted Seier Capital – HC Pilsen

07.09. 18.00 HPK Hämeenlinna – EV Zug

08.10. 18.00 HPK Hämeenlinna – Rungsted Seier Capital

09.10. 17.45 EV Zug – HC Pilsen

15.10. 17.00 HC Pilsen – EV Zug

15.10. 19.30 Rungsted Seier Capital – HPK Hämeenlinna

 

Gruppe D

30.08. 18.00 Junost Minsk – HC Lausanne

30.08. 18.00 Pelicans Lahti – Ocelari Trinec

01.09. 16.00 Junost Minsk – Ocelari Trinec

01.09. 18.00 Pelicans Lahti – HC Lausanne

06.09. 18.00 Ocelari Trinec – Pelicans Lahti

06.09. 19.45 HC Lausanne – Junost Minsk

08.09. 15.45 HC Lausanne – Pelicans Lahti

08.09. 17.00 Ocelari Trinec – Junost Minsk

09.10. 17.00 Ocelari Trinec – HC Lausanne

09.10. 18.00 Pelicans Lahti – Junost Minsk

15.10. 18.00 Junost Minsk – Pelicans Lahti

15.10. 19.45 HC Lausanne – Ocelari Trinec

 

Gruppe E

30.08. 18.00 Skelleftea AIK – SC Bern

30.08. 18.00 Kärpät Oulu – HC Grenoble

01.09. 16.00 Skelleftea AIK – HC Grenoble

01.09. 18.00 Kärpät Oulu – SC Bern

05.09. 19.30 HC Grenoble – Kärpät Oulu

05.09. 19.45 SC Bern – Skelleftea AIK

07.09. 17.00 SC Bern – Kärpät Oulu

07.09. 19.30 HC Grenoble – Skelleftea AIK

08.10. 18.00 Skelleftea AIK – Kärpät Oulu

08.10. 19.45 SC Bern – HC Grenoble

15.10. 18.00 Kärpät Oulu – Skelleftea AIK

15.10. 19.30 HC Grenoble – SC Bern

 

Gruppe H

30.08. 18.00 Frölunda Indians – Graz 99ers

30.08. 20.30 Cardiff Devils – Mountfield HK Hradec Kralove

01.09. 16.00 Frölunda Indians –  Mountfield HK Hradec Kralove

01.09. 17.00 Cardiff Devils – Graz 99ers

05.09. 18.00 Mountfield HK Hradec Kralove – Cardiff Devils

05.09. 20.20 Graz 99ers – Frölunda Indians

07.09. 17.00 Mountfield HK Hradec Kralove – Frölunda Indians

07.09. 19.15 Graz 99ers – Cardiff Devils

08.10. 18.00 Frölunda Indians – Cardiff Devils

08.10. 19.30 Graz 99ers – Mountfield HK Hradec Kralove

15.10. 20.30 Cardiff Devils – Frölunda Indians

16.10. 17.00 Mountfield HK Hradec Kralove – Graz 99ers

Mannheim ist weiter, München und Augsburg stehen kurz davor
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf dem Vormarsch

​Der Meister ist durch. Die Adler Mannheim holten mit dem vierten Spiel elf von maximalen zwölf Zählern und sind bereits vorab für das Achtelfinale der Champions Hoc...

Ungefährdeter Heimsieg der Adler gegen die Vienna Capitals
Adler Mannheim ziehen in das Achtelfinale der Champions Hockey League ein

Der deutsche Meister gewinnt nach dem 4:0 gegen Wien auch das vierte Spiel der Champions Hockey League und zieht souverän in das Achtelfinale ein. Zweites Spiel ohne...

Penaltyerfolg beim HC Ambri-Piotta – die CHL am Samstag
EHC Red Bull München hat Sprung ins Achtelfinale in der Hand

​Der erste Tag des vierten Spieltags der Champions Hockey League ist vorbei. Wir blicken auf die Ergebnisse der Paarungen. Der aktuelle CHL-Champion Frölunda Indians...

Mannheim gewinnt, Augsburg unterliegt nach Verlängerung
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf Achtelfinalkurs

​In der Gruppe C der Champions Hockey League zeigten die Augsburger Panther gegen Lulea ein beherztes Spiel, mussten aber, bedingt durch Abwehrschwächen in der Verlä...

Dritter Sieg im dritten Spiel für Mannheim
Adler Mannheim mit hochverdientem Sieg gegen Tychy

Der deutsche Meister lässt im Heimspiel die Muskeln spielen und gewinnt völlig verdient mit 5:0. Nun Tabellenführer, nachdem die Vienna Capitals überraschenden Sieg ...

Die CHL am Donnerstag
EHC Red Bull München holt einen Punkt beim HC Banska Bystrica

​Dritter Spieltag in der Champions Hockey League. Wir blicken auf die Paarungen der Donnerstagsspiele. Entgegen dem Trend der Underdogs waren diesmal hauptsächlich d...

Die „Kleinen“ in der CHL verstecken sich nicht
Zweiter Sieg: Adler Mannheim holen „nur“ zwei Punkte in Tychy

​Der zweite Spieltag begann wie der erste aufgehört hatte. Ein Blick auf die Paarungen und die Ergebnisse verrät: die kleinen Vereine oder CHL-Neulinge verstecken si...