CHL-Finalspiel Nr. 2 am Mittwoch

29 Teams aus 22 Ländern: So läuft die CHL-Qualifikation29 Teams aus 22 Ländern: So läuft die CHL-Qualifikation
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die CHL erwartet ihr letztes Spiel der ersten Saison, wenn sich am Mittwoch im zweiten Finalmatch (Beginn 19.30 Uhr) im schweizerischen Rapperswil-Jona die ZSC Lions und der russische Verein Metallurg Magnitogorsk gegenüberstehen. Die erste Partie endete 2:2. Sollte das Match nach 60 Minuten erneut unentschieden enden, erfolgt ein Penaltyschießen. Eurosport berichtet zeitversetzt von diesem Match.

Beide Teams absolvierten am Wochenende Ligenspiele. Zürich gewann am Samstag in Langnau 3:2, während Magnitogorsk in Kasan beim 2:0 Sieger blieb. Der 21-jährige Ilja Proskurjakow von Metallurg erzielte als erster Torwart in der Geschichte der KHL einen Treffer. Metallurgs Verteidiger Alexander Selujanow musste wegen einer Rückenverletzung das Eis verlassen. Sein Einsatz ist fraglich.

Wie bekannt, erhält der Sieger eine Prämie in Höhe von einer Million Euro, während der Zweite immerhin den Empfang einer runden halben Million quittieren darf.

DEL-Spiel gegen Berlin verlegt
CHL-Halbfinale mit EHC Red Bull München neu angesetzt

​Der EHC Red Bull München bekommt nun doch noch eine Chance, das Finale in der Champions Hockey League zu erreichen. Die CHL hat das Halbfinale zwischen Tappara Tamp...

Münchens Rückspiel wurde ebenfalls abgesagt
Rögle BK steht erstmals im Finale der CHL

​Auch das Rückspiel des EHC Red Bull München im Halbfinale der Champions Hockey League wurde abgesagt. Über den weiteren Verlauf will die CHL noch beraten. Wie schon...

Münchens Spiel wurde kurzfristig abgesagt
CHL-Halbfinale: Frölunda verliert schwedisches Duell beim Rögle BK

​Am Dienstag hätten die beiden Halbfinal-Hinspiele in der Champions Hockey League stattfinden sollen – doch nur eine Partie ging tatsächlich über die Bühne. ...

Sieg nach Verlängerung gegen Rauma
Red Bull München erreicht das Halbfinale der Champions Hockey League

​Das war schon eine Werbung für den wichtigsten Wettbewerb im kontinentalen Eishockey. Wie üblich beherrschten die schwedischen Teams die Runde, mussten lediglich im...

Kein Heimsieg im Hinspiel der Viertelfinalpartien
CHL: München nach Unentschieden mit guter Ausgangsposition

​Der EHC Red Bull München hat sich eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel im Viertelfinale der Champions Hockey League geschaffen. Im Hinspiel kamen die M...

Lukko Rauma weiter dank Hinspielsieg – Rückspiel abgesagt
CHL: EHC Red Bull München steht im Viertelfinale – nun gegen Lukko

​Der EHC Red Bull München hat sich einmal mehr für das Viertelfinale der Champions Hockey League qualifiziert. Gegen wen die Münchner antreten werden, wurde bereits ...

Achtelfinalrückspiel gegen Fribourg-Gottéron
Exklusive 10.0 Quote für den EHC Red Bull München in der CHL

Am Mittwochabend empfängt der EHC Red Bull München um 18 Uhr zu Hause Fribourg-Gottéron zum Achtelfinalrückspiel. Das Hinspiel konnten die Münchner mit 4:2 für sich ...