CHL-Bieter steigt aus

29 Teams aus 22 Ländern: So läuft die CHL-Qualifikation29 Teams aus 22 Ländern: So läuft die CHL-Qualifikation
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Champions Hockey League steht weiterhin auf

wackligen Beinen. Nach den guten News über eine Einigung mit den Ligen

und Verbänden vor einem Monat hat sich nun der siegreiche Bieter für

das Projekt zurückgezogen.

Das siegreiche

Angebot des bisherigen CHL- und Victoria-Cup-Vermarkters Ovation

Sports, das im Bieterverfahren gewonnen hatte, existiert nicht mehr,

weil sich die geplanten Investoren hinter dem Gebot zurückgezogen

haben, wie der IIHF-Kommunikationsdirektor Szymon Szemberg gegenüber

den New York Times bestätigt.

Der internationale

Eishockeyverband IIHF hatte im Bieterverfahren mit Frist per 13.

November neue Investoren für 2010/11 gesucht, nachdem anfangs Jahr die

ursprünglichen Investoren um den russischen Energieriesen Gazprom

ausgestiegen waren und damit den Ausfall der Champions Hockey League in

der laufenden Saison verursachten.

Wie es nun weiter geht, ist

offen. "Die IIHF wird unverzüglich die betroffenen Ligen und

Landesverbände kontaktieren, ob es einen Weg gibt, den Prozess nochmals

zu beginnen", sagt Szemberg, "wir stehen wieder ganz am Anfang."

(Urs Berger - hockeyfans.ch)

Franz Reindl im Hockeyweb-Interview
Blaue Flecken für den schwedischen Verbandspräsidenten

​Im Interview mit Hockeyweb spricht Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes, über das CHL-Finale, die Champions Hockey League im allgemeinen – und dar...

3:1 im Finale gegen Red Bull München
CHL-Finale: Frölunda Indians sind zum dritten Mal Europas Könige

​Schweden ist und bleibt das Ausnahmeland im europäischen Vereinseishockey – in Bezug auf die Champions Hockey League, an der die international ausgerichtete KHL bis...

3:1-Sieg bei Red Bull Salzburg
Red Bull München erreicht als erstes deutsches Team das CHL-Finale

​Das Wintermärchen im deutschen Eishockey geht weiter. Nach der Silbermedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sorgten die Spieler des EHC Red Bull Münche...

3:1-Sieg bei Skoda Pilsen
Frölunda Indians ziehen ins CHL-Finale ein

​Die einzige Frage vor dem Spiel war, würde es der Tabellensechste der tschechischen Extraliga, der HC Skoda Pilsen schaffen, einen Drei-Tore-Rückstand gegen die Frö...

Frölunda Indians legen gegen Pilsen vor
0:0! Red Bull München beißt sich im Bruderkampf die Zähne aus

​Die Hoffnungen waren hochgesteckt aber der Gegner bewies, warum er das Halbfinale der Champions Hockey League erreicht hatte. Trotz aller Bemühungen gelangen weder ...

München und Salzburg erreichen Halbfinale der CHL
Red-Bull-Mannschaften mischen Europa auf

​Das ist schon mehr als eine Überraschung. Beide Red-Bull-Vertretungen, der Deutsche Meister aus München sowie das österreichische Team aus Salzburg, warfen die favo...

Trevor Parkes trifft in der Overtime
München steht im Halbfinale der Champions Hockey League

​Der dreimalige Deutsche Meister EHC Red Bull München steht als erster Eishockeyklub aus Deutschland im Halbfinale der Champions Hockey League....