CHL-Achtelfinale: Schwere Gegner für deutsche TeamsSchweden mit allen Teams dabei

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Achtelfinale gibt es keine leichten Gegner mehr und beide Teams müssen aufpassen, dass nicht am 24. November nach dem Rückspiel die Träume wie Seifenblasen zerplatzen.

Die Adler Mannheim haben dabei den allgemein schwersten Brocken zugelost bekommen: die Frölunda Indians. Die Schweden sind CHL-Rekordsieger und wollen natürlich ihren Erfolg des letzten Jahres verteidigen. Der EHC Red Bull München trifft auf den HC Fribourg-Gottéron aus der Schweiz. Ebenfalls kein kleiner Fisch, denn die Schweizer überstanden die Vorrunde als einziges Team überhaupt ohne Punktverlust. Dazu sind die Westschweizer aktuell Tabellenführer in der NL.

Die weiteren ausgelosten Spiele, die am 16./17.11. sowie am 23./24.11. stattfinden, sind

Sparta Prag (TCH) – Skelleftea AIK (SWE)

Lukko Rauma (FIN) – HC Bozen (ICEHL, ITA)

Rögle BK (SWE) – Züricher SC Lions (SUI)

Tappara Tampere (FIN) – Växjö Lakers (SWE)

Klagenfurter AC (ICEHL, AUT) – Leksands IF (SWE)

EC Red Bull Salzburg (ICEHL, AUT) – Rouen Dragons (FRA)

Spannend wird es am Ende sein, ob die Schweden alle fünf Teams auch in das Viertelfinale bekommen oder ob erste Verluste zu beklagen sein werden. Auch die ICEHL  mit drei Teilnehmern gehört zu den bisherigen Gewinnern. Während man in Deutschland mit zwei Teams recht zufrieden ist, ist man in der Schweiz enttäuscht. Vor allem der Zusammenbruch von Favorit Zug gegen München liegt den Eidgenossen, die gleich fünf Teams in die CHL entsandten, schwer im Magen. 


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Vorrunde zwischen dem 5. September und 16.Oktober
Auslosung: Teams der CHL kennen nun ihre Gegner

​Die Auslosung der Vorrunde in der Champions Hockey League wurde wie immer in den letzten Jahren während einer Spielpause bei der Eishockey-Weltmeisterschaft durchge...

24 Teams in vier Leistungsgruppen
CHL erklärt Ablauf der Auslosung und Entstehung des Spielplans

​Am 22. Mai ist es soweit. Dann werden um 17 Uhr die Gruppen der Champions Hockey League ausgelost, aus denen sich der Spielplan ergeben wird. Die Zeremonie findet w...

Neuaufnahme und Vielfalt prägen Europas Elite-Eishockeywettbewerb
CHL gibt Teilnehmer für die Challenger League der Saison 2024/25 bekannt

Die Champions Hockey League (CHL) hat die Teilnehmer für die Challenger League in der kommenden Saison 2024/25 bekannt gegeben....

3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

Endspiel am 20. Februar in Genf
Servette Genf zieht ins CHL-Finale gegen Skelleftea ein

​Hockeyweb hatte es geahnt und vorhergesagt. Servette Genf hat nach dem Heimremis gegen Rauma auch in Finnland eine Chance und so sollte es ein. Die Schweizer schaff...

Remis in Genf
Skelleftea AIK mit einem Bein im CHL-Finale

​Das war wohl schon mehr als die halbe Miete. Der schwedische CHL-Favorit Skelleftea AIK setzte sich vor über 5.400 Zuschauern in Ostrava bei Vitkovice Ridera mit 4:...

Skelleftea gewinnt schwedisches Duell
CHL: Tobias Rieder mit Växjö im Viertelfinale ausgeschieden

​Die Rückspiele im CHL-Viertelfinale hatten es wieder in sich. Für die Überraschung des Tages sorgte der Schweizer Meister Servette Genf, der sein schwedisches Pende...

6:4-Sieg in Pardubice
Lukko Rauma löst fast das CHL-Viertelfinal-Ticket

​Das war wohl schon mehr als die halbe Miete. Der Neunte der finnischen Liiga, Lukko Rauma, gewann beim tschechischen Club Dynamo Pardubice im Hinspiel des CHL-Achte...

Schweizer Clubs setzen Ausrufungszeichen
Tobias Rieder mit Växjö vor dem CHL-Aus

​Das war schon eine kleine Überraschung im Hinspiel des CHL-Viertelfinales. Beide Schweizer Vereine, Rapperswil-Jona Lakers und Servette Genf, gewannen ihre Heimspie...