CHL-Finale Metallurg Magnitogorsk – ZSC Lions

29 Teams aus 22 Ländern: So läuft die CHL-Qualifikation29 Teams aus 22 Ländern: So läuft die CHL-Qualifikation
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie bekannt, findet das erste CHL-Finalspiel im russischen Magnitogorsk am 21. Januar statt. Das entscheidende Rückspiel geht eine Woche später im schweizerischen Rapperswil-Jona über die Bühne. Der Gewinner ist der offizielle europäische Vereinsmeister und wird beim nächsten Victoria Cup gegen einen NHL-Herausforderer Europa repräsentieren. Der Europameister erhält eine Million Euro, der Zweite immerhin noch eine halbe Million.

Beide Finalisten haben am gestrigen Dienstag eindrucksvolle Siege errungen. Magnitogorsk gewann bei ZSKA Moskau 3:0. Dem tschechischen Stürmer Jan Marek gelang dabei sein 28. Tor für seinen Klub, was ligaweit den ersten Platz bedeutet. In der CHL ist Marek mit drei Toren und sechs Vorlagen Dritter. Metallurg, das in der KHL die Tarasow Division anführt, kündigte heute an, dass der tschechische Verteidiger Karel Pilar zu Sparta Prag zurückkehrt.

Währenddessen haben die ZSC Lions Tabellenführer und Lokalrivalen Kloten Flyers mit 5:1 besiegt. CHL-Scorerkönig Adrian (elf Punkte, sämtlich Vorlagen) ließ sich zwei Vorlagen gut schreiben. Jean-Guy Trudel, Zweiter in dieser Liste (zwei Tore, acht Vorlagen), kam auf einen Treffer und eine Beihilfe. Die Lions sind jetzt drei Punkte hinter Kloten und haben ein Match weniger.

Die Zürcher spielen am 15. gegen Rapperswil-Jona, zwei Tage später gegen Servette Genf und am 18. bei Rapperswil-Jona. Metallurg absolviert folgende Partie: am 15. bei Salawat Julajew Ufa, am 17. bei Traktor Tscheljabinsk und am 19. gegen SKA St. Petersburg.

Das Finale im Continental Cup wird im französischen Rouen zwischen dem 16. und 18. Januar ausgetragen. Der CC-Cup ist ein Wettbewerb, an welchem diejenigen Nationen teilnehmen, die nicht für die CHL spielberechtigt sind. Für das Finalturnier haben sich qualifziert: MHC Martin (Slowakei), Keramin Minsk (Weißrussland), Füchse Bozen (Italien) und Rouen als Gastgeber.

Sechstes Mitglied er damaligen Ligue Internationale de Hockey sur Glace
Das deutsche Eishockey feiert 110-jährige IIHF-Mitgliedschaft

Das deutsche Eishockey feiert die 110-jährige Mitgliedschaft bei der IIHF. Am 19. September 1909 wurde Deutschland als sechstes Mitglied der damaligen Ligue Internat...

Schweizer NL-Saison begann am Wochenende
Teil 2 der Saisonvorschau: Wer folgt dem SC Bern?

​Die Schweizer Meisterschaft war in der letzten Saison ausnahmsweise, nicht so überraschend wie es die Experten in den letzten Jahren gewohnt waren. Mit dem SC Bern ...

Schweizer NL-Saison begann am Wochenende
Teil 1 der Saisonvorschau: Wer folgt dem SC Bern?

​Die Schweizer Meisterschaft war in der letzten Saison ausnahmsweise, nicht so überraschend wie es die Experten in den letzten Jahren gewohnt waren. Mit dem SC Bern ...

U16-Frauen-Nationalmannschaft
Zwei Niederlagen gegen Tschechien

​Die U16-Frauen-Nationalmannschaft hat ihre beiden Länderspiele gegen Tschechien verloren. In der Netzsch-Arena in Selb unterlag die Mannschaft von Nachwuchs-Bundest...

Alle zwölf NL-Vereine eine Runde weiter
Favoriten setzen sich in der ersten Runde des Schweizer Pokals durch

​Die Topteams der National League haben ihre Lektion gelernt. In den letzten Jahren gab es immer wieder in ersten Runde des Schweizer Eishockey-Pokals für sie böse Ü...

Mannheim ist weiter, München und Augsburg stehen kurz davor
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf dem Vormarsch

​Der Meister ist durch. Die Adler Mannheim holten mit dem vierten Spiel elf von maximalen zwölf Zählern und sind bereits vorab für das Achtelfinale der Champions Hoc...