Chabot und Chyzowski zu Boni nach Wien

Chabot und Chyzowski zu Boni nach WienChabot und Chyzowski zu Boni nach Wien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor etwas mehr als einer Woche kürte sich Kanada in Prag erneut zum Eishockey-Weltmeister, bei den Vienna Capitals, die bereits eifrig an der Zusammenstellung des Kaders für die kommende Saison werken, ist Kanada in der nächsten Saison ebenfalls groß in Mode.



So früh wie noch nie in der Geschichte der Caps wurden alle Legionärspositionen (heuer sind fünf Transferkartenspieler erlaubt) besetzt. Man legte Wert darauf, einerseits die Leistungsträger der Legionäre aus der vorjährigen Mannschaft zu halten, andererseits holte man Spieler, die bereits Europa-Erfahrung besitzen und sich damit nicht mühselig an die größere Eisfläche gewöhnen müssen.



Von der kanadischen Fraktion bleiben Trainer und Publikumsliebling Jim Boni, Topverteidiger Darcy Werenka und Mike Craig, der vorjährige Top-Scorer der Capitals. Bob Wren, der bei seinen drei Einsätzen im Saisonfinish der vergangenen Meisterschaft für viel Furore sorgte, und hinter dem nicht weniger als drei DEL-Clubs her waren, gefiel es in Wien so gut, dass er sogar für 2 Jahre bei den Capitals unterschrieb.

Die verbleibenden zwei Legionärspositionen werden auch von Kanadiern besetzt: Mit Dave Chyzowski kommt von den Graz 99ers ein solider Punktesammler nach Kagran, im Vorjahr erreichte er im Schnitt einen Punkt pro Spiel. Er ist aber auch gleichzeitig bekannt für seinen Kampfgeist und Einsatz, welcher auch in der Böse-Buben-Statistik seinen Niederschlag fand. Die Vienna Capitals haben den Transferwettlauf um Chyzowski gewonnen, denn nicht nur die Steirer waren sehr daran interessiert, sich die Dienste von Dave zu sichern.



Den ganz großen Transfer-Coup haben die Wiener aber auf der wichtigen Torhüterposition landen können: Marko Leinonen wird in der neuen Saison von Frederic Chabot ersetzt. Der 36-jährige Chabot spielte in den vergangenen drei Jahren bei den Nürnberg Ice Tigers und wurde dort auch in der Saison 2001/02 zum besten Torhüter der DEL gewählt.



Die Legionäre bei den Vienna Capitals 2004/05:

Frederic CHABOT (Kanada/Tor/von Nürnberg Ice Tigers)

Darcy WERENKA (Kanada/Abwehr)

Mike CRAIG (Kanada/Sturm)

Bob WREN (Kanada/Sturm)

Dave CHYZOWSKI (Kanada/Sturm/von Graz 99ers)

U17-Nationalmannschaft
3:7-Niederlage gegen die USA zum Turnierabschluss

​Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat die Abschlusspartie des Fünf-Nationen-Cups in Füssen verloren. Die Mannschaft von Nachwuchs-Bundestrainer Steffen Ziesche un...

U17-Nationalmannschaft
Knappe 3:5-Niederlage gegen die Schweiz beim Turnier in Füssen

​Die deutsche U17-Nationalmannschaft verlor ihr drittes Spiel beim Fünf-Nationen-Turnier in Füssen. Gegen die Schweizer unterlag man knapp mit 3:5. ...

Turnier der U17-Nationalmannschaft in Füssen
Klarer Sieg gegen die Slowakei

​Die deutsche U17-Nationalmannschaft konnte im zweiten Spiel beim Heim-Turnier in Füssen den ersten Sieg einfahren. Nach einer starken Leistung gegen einen gleichwer...

Die wichtigsten Vorbereitungsergebnisse in Europa
Schweizer Meister SC Bern unterliegt dem Zweitligisten EHC Visp

​Seit nahezu drei Wochen sind die Teams der europäischen Top-Nationen nicht nur auf dem Trainingseis aktiv, sondern testen bereits ausgiebig ihre neuen Formationen. ...

U17-Nationalmannschaft
Knappe Niederlage gegen Tschechien

Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat ihr Auftaktspiel beim Fünf-Nationen-Turnier in Füssen verloren. Trotz zweimaliger Führung unterlag die Mannschaft von Nachwuc...

U17-Nationalmannschaft
Niederlage im Test gegen die USA

​Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat ihren einzigen Test vor Beginn des Fünf-Nationen-Turniers in Füssen gegen die USA deutlich mit 0:5 (0:1, 0:2, 0:2) verloren....