Chabot und Chyzowski zu Boni nach Wien

Chabot und Chyzowski zu Boni nach WienChabot und Chyzowski zu Boni nach Wien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor etwas mehr als einer Woche kürte sich Kanada in Prag erneut zum Eishockey-Weltmeister, bei den Vienna Capitals, die bereits eifrig an der Zusammenstellung des Kaders für die kommende Saison werken, ist Kanada in der nächsten Saison ebenfalls groß in Mode.



So früh wie noch nie in der Geschichte der Caps wurden alle Legionärspositionen (heuer sind fünf Transferkartenspieler erlaubt) besetzt. Man legte Wert darauf, einerseits die Leistungsträger der Legionäre aus der vorjährigen Mannschaft zu halten, andererseits holte man Spieler, die bereits Europa-Erfahrung besitzen und sich damit nicht mühselig an die größere Eisfläche gewöhnen müssen.



Von der kanadischen Fraktion bleiben Trainer und Publikumsliebling Jim Boni, Topverteidiger Darcy Werenka und Mike Craig, der vorjährige Top-Scorer der Capitals. Bob Wren, der bei seinen drei Einsätzen im Saisonfinish der vergangenen Meisterschaft für viel Furore sorgte, und hinter dem nicht weniger als drei DEL-Clubs her waren, gefiel es in Wien so gut, dass er sogar für 2 Jahre bei den Capitals unterschrieb.

Die verbleibenden zwei Legionärspositionen werden auch von Kanadiern besetzt: Mit Dave Chyzowski kommt von den Graz 99ers ein solider Punktesammler nach Kagran, im Vorjahr erreichte er im Schnitt einen Punkt pro Spiel. Er ist aber auch gleichzeitig bekannt für seinen Kampfgeist und Einsatz, welcher auch in der Böse-Buben-Statistik seinen Niederschlag fand. Die Vienna Capitals haben den Transferwettlauf um Chyzowski gewonnen, denn nicht nur die Steirer waren sehr daran interessiert, sich die Dienste von Dave zu sichern.



Den ganz großen Transfer-Coup haben die Wiener aber auf der wichtigen Torhüterposition landen können: Marko Leinonen wird in der neuen Saison von Frederic Chabot ersetzt. Der 36-jährige Chabot spielte in den vergangenen drei Jahren bei den Nürnberg Ice Tigers und wurde dort auch in der Saison 2001/02 zum besten Torhüter der DEL gewählt.



Die Legionäre bei den Vienna Capitals 2004/05:

Frederic CHABOT (Kanada/Tor/von Nürnberg Ice Tigers)

Darcy WERENKA (Kanada/Abwehr)

Mike CRAIG (Kanada/Sturm)

Bob WREN (Kanada/Sturm)

Dave CHYZOWSKI (Kanada/Sturm/von Graz 99ers)

NHL und NHLPA wollen kein Turnier im kommenden Jahr veranstalten
World Cup of Hockey findet 2020 nicht statt

Am Mittwoch wurde von der NHL und NHL Players' Association bekanntgegeben, dass im Jahr 2020 kein World Cup of Hockey stattfinden wird. ...

3:1-Sieg bei Red Bull Salzburg
Red Bull München erreicht als erstes deutsches Team das CHL-Finale

​Das Wintermärchen im deutschen Eishockey geht weiter. Nach der Silbermedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sorgten die Spieler des EHC Red Bull Münche...

3:1-Sieg bei Skoda Pilsen
Frölunda Indians ziehen ins CHL-Finale ein

​Die einzige Frage vor dem Spiel war, würde es der Tabellensechste der tschechischen Extraliga, der HC Skoda Pilsen schaffen, einen Drei-Tore-Rückstand gegen die Frö...

Trainerwechsel in Zürich
Arno del Curto neuer Cheftrainer bei den ZSC Lions

Der 62jährige findet zwei Monate nach seinem Ausstieg in Davos einen neuen Job....

U18-Frauen-Nationalmannschaft
1:5-Niederlage verhindert direkten Wiederaufstieg

​Die deutsche U18-Frauen-Nationalmannschaft verliert ihr letztes Spiel bei der Weltmeisterschaft der Division IA in Radenthein/Österreich mit 1:5 (1:2, 0:0, 0:3) geg...

U18-Frauen-Nationalmannschaft
Drei wichtige Punkte nach überzeugender Leistung gegen Italien

​Die deutsche U18-Frauen-Nationalmannschaft hat im vorletzten Spiel der Weltmeisterschaft in Radenthein/Österreich mit einem 7:0 (2:0, 3:0, 2:0)-Sieg gegen Italien e...