Bykow neuer Chefcoach der "Sbornaja"

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wjatscheslaw Bykow, einstiger Star der sowjetischen Sbornaja und mittlerweile 46 Jahre alt, ist zum Cheftrainer der russischen Nationalmannschaft berufen worden. Bykow wird die Truppe zumindest während der kommenden WM in Moskau führen. Das Ziel ist klar: nach einer Durststrecke von 14 Jahren muss wieder der Titel her. Bykow hat seine neue Aufgabe mit sofortiger Wirkung übernommen.

 Wladislaw Tretjak, der Präsident des russischen Verbandes, stellte den neuen Chefcoach, der zweimal im Team des Olympiasiegers und viermal in jenem des Weltmeisters stand, heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Moskau der Öffentlichkeit vor. Bykow, der seit 2004 verantwortlich an der Bande von ZSKA Moskau stand, wird seinen Assistenten Igor Sacharkin mit den Aufgaben eines Co-Trainers betrauen. Auch Ex-NHL-Crack Sergej Nemtschinow wurde als Assistent nominiert.

 Der neue russische Chefcoach, der vor sechs Jahren nach sieben Spielzeiten für den Schweizer Verein Freiburg-Gotteron seine aktive Laufbahn beendete, ist Nachfolger von Wladimir Krikunow, der nach der letzten WM in Riga, wo Russland Fünfter wurde, seinen Abschied nehmen musste. Bykow ist der neunte Bandenchef der Russen in den letzten zehn Jahren.

Der russische Verband gab ebenfalls bekannt, dass ab dem 23. August ein Trainingslager in Chicago zusammen mit den NHL-Akteuren als erster Schritt der Vorbereitung auf die WM absolviert wird. Leiter dieses Camps sind Präsident Tretjak selbst sowie Viktor Fjodorow, Vater des NHL-Stars Sergej.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Satzungsänderung zur geplanten Strukturreform einstimmig beschlossen
Mitgliederversammlung: DEB bekommt hauptamtlichen Vorstand

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Samstag, 13. Juli 2024, seine 34. ordentliche Mitgliederversammlung abgehalten. Im Maritim Hotel in Frankfurt hatten sich insgesa...

Stanley Cup Sieger und Deutscher Meister
Nach Karriereende: Andrew Desjardins wird Co-Trainer in kanadischer Juniorenliga OHL

Nur kurze Zeit, nachdem der Kanadier Andrew Desjardins seine Spielerkarriere beendet hat, wurde er als neuer Assistenztrainer des kanadischen OHL-Teams Sudbury Wolve...

Zweijahresvertrag beim schwedischen Erstligisten
Maximilian Eisenmenger wechselt zu SHL-Klub Timra IK

Nur Stunden nach der vorzeitigen Vertragsauflösung von Maximilian Eisenmenger bei den Adlern Mannheim wurde nun der Wechsel zum schwedischen SHL-Verein Timra IK verk...

Austragungsort ist Bremerhaven
DEB richtet Frauen-Qualifikationsturnier für Olympia 2026 aus

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat vom Eishockeyweltverband IIHF den Zuschlag erhalten, ein Qualifikationsturnier der Frauen-Nationalmannschaft für Olympia 2...

Eine Garmischer Legende
Ignaz Berndaner ist nun 70 Jahre alt

​Eine Garmischer Legende feierte am gestrigen Donnerstag seinen Geburtstag. Ignaz Berndaner, Bronzegewinner 1976 von Innsbruck, zweifacher Meister mit dem SC Riesser...

Teilnahme an sieben Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen
Korbinian Holzer tritt aus Nationalmannschaft zurück

Korbinian Holzer hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben. Der 36-jährige Verteidiger hat während seiner erfolgreichen Karriere im deutschen T...

27. Austragung seit 1997
Continental-Cup beginnt am 25. September

Nach der Champions League wurde auch die Auslosung des Continental-Cups durchgeführt....

Philipp Grubauers neuer Trainer verpasst AHL-Triumph
Sieg in der Verlängerung: Hershey Bears verteidigen Calder Cup

In der Neuauflage des AHL-Finales aus dem vergangenen Jahr triumphierten die Hershey Bears erneut über die Coachella Valley Firebirds....