Bundestrainer Toni Söderholm zu Gast beim NHL-Klub Florida PanthersAchttägige Hospitanz als Wissenstransfer vereinbart

Bundestrainer Toni Söderholm hospitiert bei den Florida Panthers. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto GmbH)Bundestrainer Toni Söderholm hospitiert bei den Florida Panthers. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto GmbH)
Lesedauer: ca. 1 Minute

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Das DEB-Präsidium begrüßt die Möglichkeit für Toni, die Trainingsarbeit eines NHL-Klubs hautnah kennenzulernen und dabei möglichst viele Erkenntnisse für unsere Arbeit beim DEB mitzunehmen. Ein solcher Wissenstransfer ist äußerst wertvoll, weil die Erfahrungen natürlich auch unseren anderen DEB-Bundestrainern zugutekommen. Gleichzeitig wird Toni über die Arbeit des DEB berichten und so für einen gewinnbringenden Austausch für beide Seiten sorgen.“

Bundestrainer Toni Söderholm: „Ich freue mich, die Möglichkeit zu haben, hinter die Kulissen eines NHL-Klubs zu schauen. Gerade mit den Herausforderungen, die auf uns als DEB in dieser Saison zukommen, sind Impulse von außen sehr wertvoll. Gleichzeitig ist es spannend für mich, unser gesamtheitliches Coaching und Spielsystem beim DEB vorzustellen.“

Florida Panthers General Manager Bill Zito: „Wir fühlen uns geehrt, Toni zur Zusammenarbeit mit unserem Trainerstab und der Panthers-Organisation empfangen zu dürfen. Wir wissen zu schätzen, dass uns der DEB diese Möglichkeit einräumt. Unser Management, Staff und die sportliche Abteilung freuen sich auf den Ideen-Austausch.“