Bundestrainer Alexander Dück nominiert 25 Spieler für finalen KaderVor dem Start der U18-WM in Landshut und Kaufbeuren

Alexander Dück ist Bundestrainer der deutschen U18-Junioren. (Foto: dpa/picture alliance/Sportfoto Zink)Alexander Dück ist Bundestrainer der deutschen U18-Junioren. (Foto: dpa/picture alliance/Sportfoto Zink)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

U18-Bundestrainer Alexander Dück nominierte für das Turnier drei Torhüter, acht Verteidiger und 14 Stürmer. Als Kapitäne wurden der Nürnberger Roman Kechter (C), sowie Lokalmatador Veit Oswald (EV Landshut) und Niklas Hübner (ERC Ingolstadt) bestimmt. Ältester Spieler im Kader ist Till Michel vom Augsburger EV (18 Jahre), der jüngste Spieler ist Edvin Tropmann (16 Jahre) vom Kölner EC. Die meisten Spieler (6) stellt die Salzburger Red Bull Hockey Akademie. Fünf der Akteure im Kader bestritten in der vergangenen Saison Partien in der Deutschen Eishockey-Liga.

Das Trainerteam besteht aus U18-Bundestrainer Alexander Dück, seinen Assistenten Tobias Abstreiter (U20-Bundestrainer) und Boris Blank (Co-Trainer Krefeld Pinguine) sowie Torwarttrainer Sinisa Martinovic.

DEB-Präsident Franz Reindl: „Die 2022 IIHF U18-Weltmeisterschaft ist auf dem Weg zur internationalen Nachwuchs-Premiumveranstaltung. Die Ausrichtung in Deutschland ist eine Auszeichnung für den Stellenwert des Eishockeysports und die Nachwuchsarbeit. Sie bietet den besten Talenten die Plattform sich zu messen und lässt uns alle das Anforderungsprofil für die Zukunft erkennen. Ich freue mich riesig auf diese Woche in Landshut und Kaufbeuren.“

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Wir freuen uns auf ein hochkarätiges Turnier mit Top-Besetzung in zwei schönen Stadien. Die Eishockey-Traditionsstandorte Landshut und Kaufbeuren freuen sich auf spannendes Nachwuchseishockey. Es ist uns eine Ehre, die U18-WM ausrichten zu dürfen. Das wird ein Schaulaufen von Spitzen-Talenten weltweit.”

U18-Bundestrainer Alexander Dück: „Wir haben uns in zwei Phasen mit jeweils neun Trainingseinheiten vorbereitet. Gerade die erste Phase war sehr intensiv mit harter Arbeit, vor allem auch um ein Gefühl für die WM zu bekommen, vor allem, wie schnell und anstrengend das Ganze wird. Die Spieler haben alles gegeben, weshalb wir auch die Qual der Wahl zur Kadernominierung hatten. Am Mittwoch sind wir aus Füssen nach Landshut umgezogen und durften erstmals die Kabine besichtigen, in der auch einige Spieler richtig gestaunt haben. Es ist ein sehr schönes Stadion und man spürt direkt eine echte Eishockey-Atmosphäre. Wir freuen uns riesig, dass es jetzt los geht.”

Der Kader:

Torhüter: Leon Willerscheid (Kölner EC), Simon Wolf (Red Bull Hockey Akademie), Philipp Dietl.

Verteidiger: Jakob Weber, Jesse Kauhanen, Philip Sinn (alle Red Bull Hockey Akademie), Marlon Braun (Eisbären Juniors Berlin), Edvin Tropmann (Kölner EC), Niklas Hübner (ERC Ingolstadt), Michael Reich (EV Landshut), Rayan Bettahar (Swift Current Broncos).

Stürmer: Daniel Assavolyuk, Philipp Krening (beide Red Bull Hockey Akademie), Till Michel (Augsburger EV), Roman Kechter (Rögle BK), Julian Lutz (EHC Red Bull München), Luca Hauf (Löwen Frankfurt), Noel Saffran (Düsseldorfer EG), Carl Konze (Iserlohner EC), Veit Oswald (EV Landshut), Eric Hördler (Eisbären Juniors Berlin), Rik Gaidel (Kölner EC), Moritz Elias (Heilbronner Falken), Ralf Rollinger (Jungadler Mannheim), Nikita Krymskiy (EG Diez-Limburg).


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Stanley Cup Sieger und Deutscher Meister
Nach Karriereende: Andrew Desjardins wird Co-Trainer in kanadischer Juniorenliga OHL

Nur kurze Zeit, nachdem der Kanadier Andrew Desjardins seine Spielerkarriere beendet hat, wurde er als neuer Assistenztrainer des kanadischen OHL-Teams Sudbury Wolve...

Zweijahresvertrag beim schwedischen Erstligisten
Maximilian Eisenmenger wechselt zu SHL-Klub Timra IK

Nur Stunden nach der vorzeitigen Vertragsauflösung von Maximilian Eisenmenger bei den Adlern Mannheim wurde nun der Wechsel zum schwedischen SHL-Verein Timra IK verk...

Austragungsort ist Bremerhaven
DEB richtet Frauen-Qualifikationsturnier für Olympia 2026 aus

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat vom Eishockeyweltverband IIHF den Zuschlag erhalten, ein Qualifikationsturnier der Frauen-Nationalmannschaft für Olympia 2...

Eine Garmischer Legende
Ignaz Berndaner ist nun 70 Jahre alt

​Eine Garmischer Legende feierte am gestrigen Donnerstag seinen Geburtstag. Ignaz Berndaner, Bronzegewinner 1976 von Innsbruck, zweifacher Meister mit dem SC Riesser...

Teilnahme an sieben Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen
Korbinian Holzer tritt aus Nationalmannschaft zurück

Korbinian Holzer hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben. Der 36-jährige Verteidiger hat während seiner erfolgreichen Karriere im deutschen T...

27. Austragung seit 1997
Continental-Cup beginnt am 25. September

Nach der Champions League wurde auch die Auslosung des Continental-Cups durchgeführt....

Philipp Grubauers neuer Trainer verpasst AHL-Triumph
Sieg in der Verlängerung: Hershey Bears verteidigen Calder Cup

In der Neuauflage des AHL-Finales aus dem vergangenen Jahr triumphierten die Hershey Bears erneut über die Coachella Valley Firebirds....

Overtime-Tor in Spiel 7
AHL: Garrett Roe schießt die Hershey Bears ins Calder-Cup-Finale

Der 36-jährige US-Amerikaner, der lange in Europa spielte, wird für das erfolgreichste Team der AHL-Geschichte zum Helden....