Blick über die Grenzen: Trainerlegende Rudi Killias wird 65

Lesedauer: ca. 1 Minute

Kein Gedanke an Rente

Trainerlegende Rudi Killias wird 65

Aktiv und voll Power, das ist Rudi Killias, der Mann der in

allen Sätteln zurecht kommt. Der am 18.2.1943 in Zillis (Graubünden /SUI)

geborene Puckfachmann  hatte immer

Eishockeyblut in den Adern, ist er doch ein Neffe der Schweizer Stürmerikone

Bibi Torriani. Rudi zog es schon früh in Richtung Trainer. Sein erster Erfolg

war der Aufstieg mit Ambri-Piotta 1970 in die Schweizer Nationalliga A. 1974

wurde der ehrgeizige Trainer als Chefcoach der heimischen

Nationalmannschaft berufen.

Es folgte ein Engagement beim HC Arosa und dann von 1980 bis

1986 das Amt des Nationaltrainers von Österreich, wo er in 81 Spielen 46 Siege

vermelden konnte.

1987 wechselte er als Trainer und Manager zum EV Innsbruck,

mit dem er 1981 Österreich-Meister wurde. 1989-91 war Rudi Killias Manager beim

Traditionsklub SC Bern und konnte 1991 die Landesmeisterschaft feiern.

Später amtierte er als Direktor im italienischen Verband,

wurde Instruktor im Weltverband IIHF und Sponsoring- und Marketingchef beim

Spengler-Cup in Davos.

Man holte in die das OK bei diversen Weltmeisterschaften und

suchte seinen Rat in Sponsoring-Angelegenheit. Heute ist er Inhaber der KCC

Killi`s Consulting Companie in der Schweiz. Anlässlich seines 65. Geburtstages denkt er

noch nicht an ein gemütliches Rentnerdasein. Das Feuer brennt immer noch im

Eishockeyherzen des erfolgreichen Mannes aus Graubünden.

Horst Eckert 

Rieder, Bergmann und Gawanke kommen hinzu
Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für WM 2021 steht fest

​Bundestrainer Toni Söderholm hat mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen getroffen und den Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für di...

Nach starker Saisonleistung in Schweden
Moritz Seider verstärkt DEB-Auswahl bei der WM in Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat für die IIHF-WM 2021 eine weitere Verstärkung bekommen. Aus Schweden reiste Verteidiger Moritz Seider direkt zur Manns...

Rögle BK mit Moritz Seider muss sich geschlagen geben
Växjö Lakers sind schwedischer Meister

​Die Växjö Lakers haben auch das fünfte Finalsspiel in der SHL gegen Rögle BK gewonnen. Ein 6:2-Heimerfolg am Montagabend bescherte den Smaalander die schwedische Me...

Aufgebot umfasst 28 Spieler
Acht Spieler ergänzen DEB-Kader für Phase vier

Bundestrainer Toni Söderholm hat den Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die Phase vier der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga (21. Mai bis 6...

Växjö fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft
Rögle BK verliert mit Moritz Seider Spiel vier nach Overtime

​Rögle BK musste am Samstagnachmittag eine bittere Finalpleite hinnehmen. Der Klub verlor mit dem deutschen Verteidiger Moritz Seider 2:3 nach Verlängerung gegen die...

2:0-Sieg gegen Weißrussland
DEB-Team reist mit Sieg im Rücken nach Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft reist mit einem wichtigen Sieg im Rücken zur IIHF-WM 2021 nach Riga. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm behielt im ...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz