Benoit Laporte neuer Trainer in Ambri

Lesedauer: ca. 1 Minute

Was schon einige Tage vermutet wurde, hat der HC Ambrì-Piotta nun offiziell bestätigt: Benoît Laporte wird neuer Cheftrainer, während Peter Jaks den Club verlässt.

Seine Erfahrung, seine Fähigkeiten als Ausbildner, seine Persönlichkeit und seine Fachkompetenz seien ausschlaggebend gewesen für die Verpflichtung des französisch-kanadischen Trainers Laporte beim HC Ambrì-Piotta. Laporte sammelte in der Schweiz Erfahrung beim B-Ligisten Lausanne sowie vor einem Jahr in der Ligaqualifikation mit Basel. Seit 2003 trainierte er aber vornehmlich in der DEL bei Augsburg, Nürnberg und zuletzt Ingolstadt. Laporte unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Option. Der Interimstrainer Rostislav Cada bleibt in seiner früheren Funktion in der Nachwuchsabteilung beim HCAP.

Der in Kritik geratene Sportchef Peter Jaks verlässt dagegen Ambrì nach sechs Jahren in dieser Funktion. Der neue Verwaltungsrat möchte in dieser Position frischen Wind haben und wird seine neue Organisation in Bälde bekannt geben. (hockeyfans.ch - Foto by City-Press)

Lesen Sie dazu auch:

Mythos Ambrí - wo das Eishockey zuhause ist

Teil 2

Teil 3

Nach acht Jahren in Nordamerika
Marc Michaelis wechselt in die Schweiz zu den SCL Tigers

Die SCL Tigers aus der Schweiz haben Nationalstürmer Marc Michaelis verpflichtet. Das gab der Verein aus Langnau am Dienstagnachmittag bekannt....

Deutliche 3:7-Niederlage gegen die Schweiz im 2. Relegationsspiel
U18-Frauen-WM: DEB-Team steigt in die Division 1 ab

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor auch das zweite Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) gegen die Schweizerinn...

Vier deutsche Teilnehmer
Die CHL beginnt ihre neue Spielzeit am 1. September

​Endlich ist es wieder soweit. Die Champions Hockey League, kurz CHL, beginnt ihre Saison am 1. September 2022. Der Auftakt wird dabei in Polen durchgeführt, wo der ...

Der Verteidiger der Manitoba Moose zu Gast im Hockeyweb-Instagram-Livestream
Leon Gawanke: „Dieses Jahr war ich so nah dran, wie noch nie!“

Obwohl Leon Gawanke bereits seit knapp sechs Jahren in Kanada aktiv ist, blieb ein Einsatz in der NHL bisher noch aus. Darüber und über die Weltmeisterschaft in Finn...

U18-Frauen-WM
Im ersten Relegationsspiel siegt die Schweiz denkbar knapp mit 1:0

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das erste Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) denkbar knapp mit 0:1 gegen ...

U18-Frauen-WM
2:6-Niederlage für Deutschland gegen Tschechien

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das zweite Spiel bei der Weltmeisterschaft in den USA mit 2:6 gegen Gruppenfavorit Tschechien. Leonie Willeitne...