Bald wieder "sowjetische" Liga?

World Cup: Russen trainieren in KlotenWorld Cup: Russen trainieren in Kloten
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Osteuropa scheint so etwas wie eine "sowjetische" Liga geplant zu sein. Gemäß Zeitungsberichten soll sich Russlands Präsident Vladimir Putin höchstpersönlich mit Vertretern aus Russland und die Ukraine über eine länderübergreifende Liga im Eishockey und Fussball unterhalten haben. Vjacheslav Fetisov, Sportminister und Eishockeylegende in Russland, ist von dieser Idee angetan und wird dies als Projekt im Eishockey prüfen. Möglich wären dabei Teams aus der Ukraine, Weißrusslands, Kasachstans oder Lettland in den Sockel der russischen Meisterschaft zu integrieren.

Auch nach dem Zerfall der Sowjetunion gab es bis 1996 eine länderübergreifende Liga mit bis zu 28 Mannschaften und zwei Gruppen. Danach waren nur noch russische Teams zugelassen, während der frühere Spitzenclub und kasachische Vertreter Torpedo Ust-Kamenogorsk bis heute in der zweithöchsten Liga und ohne Playoff-Erlaubnis Gastrecht genießen darf.

Ein erster Schritt geschieht auf Initiative Weißrusslands bereits dieses Jahr: Riga 2000 (Lettland), Liepajas Metalurgs (Lettland) und Sokol Kiew (Ukraine) nehmen neu an der weißrussischen Meisterschaft teil, welche als zweitstärkste der ehemaligen Sowjetrepubliken gilt. (hockeyfans.ch)

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Lehrgang eines Perspektivteams
Bundestrainer Toni Söderholm eröffnet Saison für Nationalmannschaft

​Ein Mosaikstein auf dem Weg zu Olympia: Mit dem Lehrgang eines Perspektivteams läutet Bundestrainer Toni Söderholm vom 27. bis 30. September die Saison für die Eish...

Eishockeyfans müssen weiter warten
Champions Hockey League verschiebt Saisonstart auf den 17. November 2020

Aufgrund der durch die anhaltende COVID-19-Pandemie verursachten Ungewissheit und den damit verbundenen Reisebeschränkungen, welche aktuell für Reisen zwischen europ...

Covid-19-Expertengruppe der IIHF empfiehlt Absage
Continental-Cup 2020/21 findet nicht statt

​Der Continental Cup sollte am 16. Oktober 2020 mit der Qualifikationsrunde beginnen, die an zwei Orten ausgetragen werden sollte: Gruppe A in Akureyri, Island, und ...

Internationale Turniere im August abgesagt
Zahlreiche DEB-Lehrgänge stehen an

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird im August noch eine Reihe von Nationalmannschafts-Maßnahmen am Bundesstützpunkt in Füssen abhalten. Dazu gehören nach den jüngsten ...

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
Das Miracle on Ice

David gegen Goliath, Außenseiter gegen Favorit – diese Auseinandersetzung verläuft in den allermeisten Fällen erwartungsgemäß. Es gibt aber auch diese wenigen Moment...