B-WM: Slowenien gewinnt gegen ItalienDer Favorit setzt sich durch

Foto: De AngelisFoto: De Angelis
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem Italien und Slowenien ihre Auftaktspiele gewinnen konnten, trafen die beiden nun bereits am gestrigen Sonntag, dem zweiten Spieltag, aufeinander. In einem spannenden und lange Zeit offenen Match konnten die Slowenen mit 3:1 den Sieg verbuchen. Zum Debüt in der italienischen Nationalmannschaft kam Frederic Cloutier, ehemaliger Spieler von den Bietigheim Steelers.

Im ersten Drittel nutze Juri Rebe das erste und einzige Powerplay in diesem Spielabschnitt, Thomas Larkin saß bei den Italienern auf der Bank und Juri Rebe fälschte einen Schuss von der Blauen Linie unhaltbar zur 1:0 Führung ab (14. Min). Im zweiten Drittel waren die Italiener aber besser im Spiel und hielten gut dagegen. Verlagerten ihr Spiel auf Konter und erzielten in der 27. Minute durch den ehemaligen Augsburger Giulio Scandella das 1:1. Die Slowenen nutzen zwei Überzahlspiele nicht und so ging es mit dem 1:1 in die Kabinen.

Es waren sechs Minuten gespielt da konnten die Slowenen wieder in Führung gehen. In Überzahl war es Ziga Jeglic, der die erneute Führung erzielte. Italien spielte aufopferungsvoll aber glücklos, auch zwei Überzahlsituationen konnte die Squadra Azzurra nicht nutzen. 30 Sekunden vor Schluss traf Sabahudin Kovacevic mit dem Empty Net Goal zum 3:1.
Exklusiv für Hockeyweb stand nach der Partie Anton Bernard Frage und Antwort: „Die bessere Mannschaft hat gewonnen. Sie haben mehr Zweikämpfe für sich entschieden und waren besser auf den Schlittschuhen. Auch wenn das Ergebnis lange Zeit knapp war, haben sie trotzdem verdient gewonnen. Allerdings können wir viel mitnehmen, für das wichtige Spiel gegen Österreich am Dienstag. Wir müssen vor allem an unseren Specialteams arbeiten, wir haben in Überzahl kein Tor geschossen, aber in Unterzahl zwei Gegentore bekommen, das muss sich dringend ändern.“

Am Dienstag trifft Italien auf Österreich.

Die weiteren Spiele

Japan – Österreich 1:3

Polen – Südkorea 1:4


Das Warten hat endlich ein Ende - die PENNY DEL ist zurück 🤩🙌
Nur bei MagentaSport siehst du ALLE Spiele live! 📺🤝
3:2 gegen Lausanne
HC Fribourg-Gottéron erster NL-Tabellenführer

​Am Wochenende wird in der DEL die Saison 2023/24 eröffnet, aber in Europa sind die Deutschen in diesem Fall nicht an der Spitze. Die ersten waren, fast wie immer, d...

Mannheim und München erzielen zusammen 15 Tore
Adler Mannheim sorgen für CHL-Highlight in Finnland

​Noch nie hat ein deutsches Team in der Champions Hockey League in Finnland mit sechs Toren Differenz und dann auch noch zu null gewonnen. Doch die Adler Mannheim se...

Dennoch auf Achtelfinalkurs
Erste CHL-Niederlage der Saison für ERC Ingolstadt

​Nun hat es den ERC Ingolstadt doch erwischt: In der Champions Hockey League mussten sich die Panther auswärts Dynamo Pardubice mit 1:6 (0:4, 0:2, 1:0) geschlagen ge...

Klarer Erfolg gegen Kosice – alle Teams auf Achtelfinalkurs
EHC Red Bull München komplettiert deutsche CHL-Erfolgsstory

​Der slowakische Meister aus Kosice war der erwartete unangenehme Gegner für den deutschen Meister EHC Red Bull München, aber letzten Endes kein wirklicher Gegner. S...

Vier Punkte auswärts für Ingolstadt und Mannheim
Deutsche Teams bleiben in der CHL auf Erfolgskurs

​Die wichtigste Meldung lautet, dass die beiden deutschen Teilnehmer, die am Donnerstag in der Champions Hockey League im Einsatz waren, mit Platz zwei (ERC Ingolsta...

Vier Punkte für den deutschen Meister in Tschechien
Red Bull München erfolgreich in Tschechien – zweiter Sieg für Adler Mannheim

​Als einziges deutsches Team in der Champions Hockey League ohne Sieg. Diese Schmach konnte der Deutsche Meister nicht auf sich ruhen lassen und gewann schließlich i...

Sieg über Färjestad - Stavanger gleicht Vier-Tore-Rückstand aus
ERC Ingolstadt startet glanzvoll in die CHL-Saison

Im einzigen Samstagspiel mit deutscher Beteiligung in der Champions Hockey League machte der ERC Ingolstadt den gelungenen Start in die Saison 2023/24 perfekt. Gegen...

3:4 nach Verlängerung in Ostrau – Rapperswil dreht Drei-Tore-Rückstand
Red Bull München kassiert Niederlage zum CHL-Auftakt

​Das war kein Auftakt nach Maß. Der Deutsche Meister, der EHC Red Bull München, zeigte zwar zum Spielende eine starke Moral, erzwang nach einer Verlängerung auch noc...


CHL Hauptrunde

Dienstag 10.10.2023
HC Košice Košice
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
Tampere Ilves Ilves
- : -
Färjestad BK Färjestad
EHC Red Bull München München
- : -
Rauman Lukko Rauma
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Växjö Lakers HC Växjö
SC Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
- : -
Tappara Tampere Tappara
Genève-Servette HC Genf
- : -
HC Dynamo Pardubice Pardubice
Belfast Giants Belfast
- : -
EC Red Bull Salzburg Salzburg
Mittwoch 11.10.2023
HC Vítkovice Ostrau Ostrau
- : -
EHC Biel Biel
Stavanger Oilers Stavanger
- : -
HC Oceláři Třinec Třinec
Aalborg Pirates Aalborg
- : -
HC Innsbruck Die Haie Innsbruck
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Dragons de Rouen Rouen
HC Bozen Bozen
- : -
Lahti Pelicans Lahti
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!