Auftakterfolg für die Frauen-Nationalmannschaft beim Heimturnier in Füssen3:2-Sieg gegen Schweden

Anne Bartsch erzielte das entscheidende Tor zum zwischenzeitlichen 3:1 für Deutschland.  (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Anne Bartsch erzielte das entscheidende Tor zum zwischenzeitlichen 3:1 für Deutschland. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schweden begann sehr stürmisch und so musste Jennifer Harß im Tor des DEB-Teams von Beginn an hellwach sein. Jedoch war es Sarah Kubiczek, kurzfristig für Julia Zorn nachnominiert, die von Daria Gleißner auf die Reise geschickt wurde und sicher zum 1:0 nach sechs Minuten einschoss. Die Schwedinnen griffen weiter an und sie kamen zu guten Torchancen. Nach 14 Minuten gelang ihnen der verdiente Ausgleich, ein Schuss von der blauen Linie, abgegeben von Maja Nylén-Persson, landete unhaltbar im Tor. Es gab auf beiden Seiten weitere gute Tormöglichkeiten, es blieb aber nach 20 Minuten beim 1:1.

Mit einer Überzahlsituation ging Deutschland ins zweite Drittel. Die führte zwar nicht zum Erfolg, doch das DEB-Team blieb in der Offensive und nach 41 Sekunden gelang Kerstin Spielberger das 2:1. Anne Bartsch zog nach 28 Minuten von der blauen Linie ab und baute die deutsche Führung auf zwei Tore aus. Knapp eine Minute nach dem Treffer konnte Sofie Lundin für die Schwedinnen jedoch den Anschlusstreffer erzielen. Das Drittel gestaltete sich offener – beide Teams hatten gute Torchancen. Weitere Treffer gelangen den Teams aber nicht und so ging es mit einem 3:2 in die zweite Pause.

Die Schwedinnen machten im Schlussabschnitt Druck und nahmen früh die Torhüterin vom Eis. Fast 3:30 Minuten versuchten sie es ohne ihre Schlussfrau, aber die Abwehr um Jennifer Harss wehrte alles ab, was in Richtung Tor kam. So erkämpfte sich die DEB-Auswahl am Ende einen Auftaktsieg.

HC Bozen leistet sich Heimniederlage
CHL: Salzburg auf dem Weg zum Gruppensieg

​Auch wenn die Entscheidung über das Weiterkommen in der Gruppe H der Champions Hockey League durch ist, einige der sogenannten Outsider wehren sich mehr als man ihn...

Dreikampf um Platz 2
CHL: Klagenfurter AC klarer Tabellenführer der Gruppe G

​Am Samstag fanden in der Champions Hockey League nur zwei Spiele in der Gruppe G statt. Überraschend deutlich setzte sich der Klagenfurter AC in Rouen durch und bra...

Salzburg und Bozen weiter
CHL: Gruppe H nach drei Spieltagen entschieden

​Nach drei Spieltagen ist bereits die Entscheidung in der Gruppe H der Champions Hockey League gefallen. Es geht nur noch um den Gruppensieg bzw. Platz drei. ...

Rouen gewinnt Verfolgerduell
Klagenfurter AC schiebt sich in CHL-Gruppe G auf Platz eins

​Am Donnerstag fanden in der Champions Hockey League nur zwei Spiele in der Gruppe G statt. Aktueller Tabellenführer ist der Klagenfurter AC. Dahinter folgen, mit dr...

Team von Bundestrainer Andreas Pokorny zur B-WM in Schweden
Para-Nationalmannschaft peilt Aufstieg und Paralympics-Qualifikation an

​In wenigen Tagen wird es ernst für die deutsche Nationalmannschaft im Para-Eishockey. Am 14. September macht sich das Team von Bundestrainer Andreas Pokorny auf den...

DEB gibt Spielorte bekannt
Kaufbeuren und Landshut sind Austragungsorte der U18-WM 2022

​Mit Kaufbeuren und Landshut hat der Deutsche Eishockey-Bund zwei traditionsreiche Standorte als Austragungsorte der U18-Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 ausgewählt....

CHL Gruppenphase

Dienstag 05.10.2021
BK Mladá Boleslav Mladá Boleslav
- : -
ZSC Lions Zürich
JKH GKS Jastrzębie Jastrzębie
- : -
Frisk Asker Asker
IFK Helsinki Helsinki
- : -
Frölunda HC Göteborg
Turun Palloseura Turku
- : -
Växjö Lakers Hockey Växjö
Skellefteå AIK Skellefteå
- : -
Tappara Tampere Tampere
Leksands IF Leksand
- : -
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
Eisbären Berlin Berlin
- : -
HC Lugano Lugano
EHC Red Bull München München
- : -
EV Zug Zug
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
HC Bozen Bozen
SønderjyskE Ishockey Haderslev
- : -
Rögle BK Rögle
Mittwoch 06.10.2021
HC Oceláři Třinec Třinec
- : -
HC Slovan Bratislava Bratislava
Rauman Lukko Rauma
- : -
Cardiff Devils Cardiff
HC Donbass Donezk Donezk
- : -
Klagenfurter AC Klagenfurt
HC Sparta Prag Prag
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Dragons de Rouen Rouen
- : -
Rungsted Seier Capital Rungsted
Lausanne HC Lausanne
- : -
Adler Mannheim Mannheim