Auftakterfolg für die Frauen-Nationalmannschaft beim Heimturnier in Füssen3:2-Sieg gegen Schweden

Anne Bartsch erzielte das entscheidende Tor zum zwischenzeitlichen 3:1 für Deutschland.  (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Anne Bartsch erzielte das entscheidende Tor zum zwischenzeitlichen 3:1 für Deutschland. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schweden begann sehr stürmisch und so musste Jennifer Harß im Tor des DEB-Teams von Beginn an hellwach sein. Jedoch war es Sarah Kubiczek, kurzfristig für Julia Zorn nachnominiert, die von Daria Gleißner auf die Reise geschickt wurde und sicher zum 1:0 nach sechs Minuten einschoss. Die Schwedinnen griffen weiter an und sie kamen zu guten Torchancen. Nach 14 Minuten gelang ihnen der verdiente Ausgleich, ein Schuss von der blauen Linie, abgegeben von Maja Nylén-Persson, landete unhaltbar im Tor. Es gab auf beiden Seiten weitere gute Tormöglichkeiten, es blieb aber nach 20 Minuten beim 1:1.

Mit einer Überzahlsituation ging Deutschland ins zweite Drittel. Die führte zwar nicht zum Erfolg, doch das DEB-Team blieb in der Offensive und nach 41 Sekunden gelang Kerstin Spielberger das 2:1. Anne Bartsch zog nach 28 Minuten von der blauen Linie ab und baute die deutsche Führung auf zwei Tore aus. Knapp eine Minute nach dem Treffer konnte Sofie Lundin für die Schwedinnen jedoch den Anschlusstreffer erzielen. Das Drittel gestaltete sich offener – beide Teams hatten gute Torchancen. Weitere Treffer gelangen den Teams aber nicht und so ging es mit einem 3:2 in die zweite Pause.

Die Schwedinnen machten im Schlussabschnitt Druck und nahmen früh die Torhüterin vom Eis. Fast 3:30 Minuten versuchten sie es ohne ihre Schlussfrau, aber die Abwehr um Jennifer Harss wehrte alles ab, was in Richtung Tor kam. So erkämpfte sich die DEB-Auswahl am Ende einen Auftaktsieg.

Top-Talente Seider, Stützle und Bokk dabei
DEB-Lehrgang des Perspektivteams unter veränderten Bedingungen

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird den geplanten Lehrgang eines Perspektivteams der Eishockey-Nationalmannschaft unter veränderten Gegebenheiten durchführen. Aktuelle...

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Lehrgang eines Perspektivteams
Bundestrainer Toni Söderholm eröffnet Saison für Nationalmannschaft

​Ein Mosaikstein auf dem Weg zu Olympia: Mit dem Lehrgang eines Perspektivteams läutet Bundestrainer Toni Söderholm vom 27. bis 30. September die Saison für die Eish...

Eishockeyfans müssen weiter warten
Champions Hockey League verschiebt Saisonstart auf den 17. November 2020

Aufgrund der durch die anhaltende COVID-19-Pandemie verursachten Ungewissheit und den damit verbundenen Reisebeschränkungen, welche aktuell für Reisen zwischen europ...

Covid-19-Expertengruppe der IIHF empfiehlt Absage
Continental-Cup 2020/21 findet nicht statt

​Der Continental Cup sollte am 16. Oktober 2020 mit der Qualifikationsrunde beginnen, die an zwei Orten ausgetragen werden sollte: Gruppe A in Akureyri, Island, und ...

Internationale Turniere im August abgesagt
Zahlreiche DEB-Lehrgänge stehen an

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird im August noch eine Reihe von Nationalmannschafts-Maßnahmen am Bundesstützpunkt in Füssen abhalten. Dazu gehören nach den jüngsten ...