Auftakt beim IIHF European Champions Cup

Lesedauer: ca. 1 Minute

Unterteilt in die Alexander Ragulin Division (HPK Hämeenlinna, Sparta

Prag, MsHK Zilina) und Ivan Hlinka Division (Ak Bars Kazan, HC Lugano, Färjestads BK)  kreuzen ab heute die aktuellen Landesmeister

der Top Six-Eishockeynationen Europas im russischen St.Petersburg die Schläger

miteinander. Nur einmal, 2005 bei der

ersten Auflage des Turniers, nahm mit den Frankfurt Lions ein deutscher

Vertreter daran teil.

Im Neuen Eispalast traf am

Nachmittag Finnlands Titelträger HPK Hämeenlinna auf den slowakischen Meister MsHK

Zilina. Mit einem deutlichen 7:0 wurden die Finnen in diesem Match ihrer

Favoritenrolle vollauf gerecht.

HPK Hämeenlinna - MsHK Zilina 7:0 (2:0; 3:0; 2:0)

1:0 (12:10) Loikas –

Keinanen/ Leino
2:0 (16:28) Makiaho –Lathi/

Hietanen -PP1
3:0 (29:50) Tibbets

(Penalty)
4:0 (32:59) Vihko –

Schneider/ Leino -PP1
5:0 (39:26) Vihko – Leino/

Moravec
6:0 (41:34) Leino - Moravec
7:0 (46:36) Makiaho –

Piehlstrom -PP1

Strafen:

22/ 34


Das zweite Spiel zwischen dem

schwedischen Vertreter Färjestads BK und dem Champion des Gastgeberlandes

gestaltete sich zwar etwas enger, jedoch sogar noch torreicher: Ak Bars Kazan

setzte sich am Ende einer heiß umkämpften Begegnung mit 6:4 durch.

Ak Bars Kazan - Färjestads BK 6:4 (2:2; 2:1; 2:1)

1:0 (03:24) Zinoviev – Morozov/

Zaripov
2:0 (07:17) Nikulin – Pervyshin/

Vorobiew, V.  -PP2
2:1

(12:46) Kaberg – Ledin
2:2

(17:32) Höglund – Johansson, M. / Pirnes
2:3 (23:31) Pirnes - Johansson, M. /

Niskala -PP1
3:3 (34:06) Morozov – Zinoviev -PP1
4:3 (34:38) Nikulin – Stepanov
4:4 (43:53) Prestberg – Niskala/ Rhodin

–PP2
5:4 (53:18) Zaripov - Morozov
6:4 (59:54) Zaripov – Morozov –EN

Strafen :

20/ 22

Schweiz: Zwei Serien stehen 2:0, zwei 1:1
EHC Biel und EV Zug auf dem Weg ins Halbfinale

​Bereits die ersten beiden Spiele im Viertelfinale der Schweizer NL-Play-offs zeigten, dass keiner der Favoriten die Runde im Schongang absolvieren kann. Sehr kurios...

Brisante Serie Lausanne - Langnau
Heinz Ehlers will gegen Ex-Club weiterkommen

Lausanne gleicht im brisanten Duell gegen Langnau aus....

SC Bern holt mit vier Punkten Vorsprung die Hauptrundenmeisterschaft
Unglaublich: Meister ZSC Lions muss in die Play-downs

​In der Schweiz hat am Montagabend die Erde gebebt. Natürlich im übertragenen Sinne und niemand landete im Spittal, aber es wird „Opfer“ geben, nämlich bei einigen s...

Play Off-Viertelfinale in Tschechiens Unterhaus
Jaromir Jagr trifft auf seinen Übeltäter

Wenn es um Superstar Jaromir Jagr, ist alles ein bisschen größer - und so erhält auch das Duell im Play Off-Viertelfinale in Tschechiens zweithöchster Liga zwischen ...

Ambri schockt Zug – deutlicher Sieg für Lugano gegen
Schweiz: SC Bern steht nach Sieg in Davos vor dem Hauptrundentitel

​Der Dienstagabend hatte es in sich. Drei Nachholspiele standen auf dem Programm und in allen dreien blieben die Gäste Sieger. Vor allem das Torverhältnis von 17:6 s...

Nach einem Jahr Verletzungspause spielt er wieder in Tschechien
Jaromir Jagr: Comeback mit 47 Jahren

Jaromir Jagr kann es nicht lassen! Im zarten Alter von 47 Jahren hat er gestern sein Comeback in der zweiten tschechischen Liga gegeben. ...