Auch IIHF sperrt Filin für zwei Jahre

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem weißrussischen Eishockeyverband hat auch der internationale

Eishockeyverband IIHF den Doping-Sünder Timofej Filin für zwei Jahre

gesperrt. Dies für sämtliche Aktivitäten des IIHF und dessen

Mitgliederverbände. Die Sperre gegen den Weißrussen gilt bis zum 3.

Mai 2007. Dem 21-jährigen Stürmer wurde bei der Eishockey-WM nach einem

Spiel ein 250-fach über dem Grenzwert liegender Wert des Anabolika

Norandrosteron nachgewiesen. Noch offen sind wegen weiteren

Untersuchungen Konsequenzen gegen den zweiten Doping-Sünder der WM, den

Ukrainer Alexander Pobjedonotsev. Auch er bestritt die vergangene

Saison in der weißrussischen Liga, welche von nun an ein

Anti-Doping-Programm einführen will. (hockeyfans.ch)

Zweiter Sieg im zweiten Spiel
B-WM: DEB-U20-Jungs besiegen Norwegen glatt mit 4:0

​Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat auch ihre zweite Partie der U20-Weltmeisterschaft der Division I gewonnen. Im Bundesleistungszentrum Füssen feierte die Mann...

3:2 nach Penaltyschießen gegen Österreich
U20-WM: Auftaktsieg für die deutschen Jungs

​Zum Auftakt der U20-Eishockey-Weltmeisterschaft hat die deutsche Nationalmannschaft einen Auftaktsieg gefeiert. Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Künast fe...

Turnierstart am Sonntag gegen Österreich
U20-WM: Christian Künast beruft 23 Spieler in den finalen Kader

​Die deutsche U20-Nationalmannschaft startet mit einem 23-köpfigen Aufgebot in die Eishockey-Weltmeisterschaft der Division I in Füssen. Dies gab U20-Bundestrainer C...

U20-WM-Vorbereitung
DEB-Junioren gewinnen auch zweites Testspiel vor der WM

​Im zweiten Vorbereitungsspiel hat die deutsche U20-Nationalmannschaft am Mittwoch im Bundesleistungszentrum Füssen den zweiten Erfolg gefeiert. Das Team von U20-Bun...

Die Hinspiele im Viertelfinale der CHL
Doppelter Red-Bull-Sieg: Auch Salzburg gewinnt

​Der deutsche Meister hält die Fahne der DEL weiterhin hoch. In einem spannenden Match, das mehr als nur die 3440 Zuschauer verdient gehabt hätte, gewann die Red Bul...

2:1 im Hinspiel des CHL-Viertelfinals
EHC Red Bull München feiert Arbeitssieg gegen Malmö

​Nachdem die Red Bulls München mit dem Sieg beim EV Zug als erste deutsche Mannschaft überhaupt den Einzug in das CHL-Viertelfinale perfekt machen konnten, setzte si...