Alles Gute Herr Präsident - IIHF-Boss Rene Fasel feiert Geburtstag

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der erste Mann des Welteishockeys feiert seinen 55. Geburtstag. Rene Fasel, einer der wenige hohen Funktionäre der seinen Sport von der Picke auf gelernt hat. Der am 6. Februar 1950 in Fribourg (SUI) geborene Zahnarzt spielte aktiv für den HC Fribourg in der Nationalliga. Dan wurde er ein erstklassiger Schiedsrichter, leitete u.a. 37 Länderspiele. Als Offizieller war er Zentralpräsident im Schweizer Verband.



Seit 1986 gehört er dem IIHF-Council an, war Vorsitzender im Schiedsrichter-Committee und gehörte dem Marketing-Committee an. Seit dem IIHF-Kongress 1994 in Venedig ist er als Nachfolger von Dr. Günther Sabetzki Präsident des Eishockey- Weltverbandes IIHF. Unter seiner Leitung wurde der Kontakt zur Profiliga NHL weiter verbessert. Er schaffte es, dass jetzt auch NHL-Profis am Olympischen Turnier teilnehmen können und die Profiliga in dieser Zeit erstmals in der NHL-Geschichte eine Spielpause einlegt. Der Weltverband IIHF ist heute einer der größten Sport-Organisationen der Welt mit derzeit 63 Mitgliedsnationen. Hockeyweb wünscht dem sympathischen Eidgenossen alles Gute zum Geburtstag. (Horst Eckert)