Alles Gute Herr Präsident - IIHF-Boss Rene Fasel feiert Geburtstag

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der erste Mann des Welteishockeys feiert seinen 55. Geburtstag. Rene Fasel, einer der wenige hohen Funktionäre der seinen Sport von der Picke auf gelernt hat. Der am 6. Februar 1950 in Fribourg (SUI) geborene Zahnarzt spielte aktiv für den HC Fribourg in der Nationalliga. Dan wurde er ein erstklassiger Schiedsrichter, leitete u.a. 37 Länderspiele. Als Offizieller war er Zentralpräsident im Schweizer Verband.



Seit 1986 gehört er dem IIHF-Council an, war Vorsitzender im Schiedsrichter-Committee und gehörte dem Marketing-Committee an. Seit dem IIHF-Kongress 1994 in Venedig ist er als Nachfolger von Dr. Günther Sabetzki Präsident des Eishockey- Weltverbandes IIHF. Unter seiner Leitung wurde der Kontakt zur Profiliga NHL weiter verbessert. Er schaffte es, dass jetzt auch NHL-Profis am Olympischen Turnier teilnehmen können und die Profiliga in dieser Zeit erstmals in der NHL-Geschichte eine Spielpause einlegt. Der Weltverband IIHF ist heute einer der größten Sport-Organisationen der Welt mit derzeit 63 Mitgliedsnationen. Hockeyweb wünscht dem sympathischen Eidgenossen alles Gute zum Geburtstag. (Horst Eckert)

32-jäh­ri­ger Ver­tei­di­ger absolvierte bisher 12 Spiele für Avtomobilist Jekaterinburg
Korbinian Holzer erzielt sein erstes Tor in der KHL

Korbinian Holzer hat für das russische Team Avtomobilist Jekaterinburg sein erstes Tor in der Kontinentalen Hockey-Liga erzielt....

DEB-Turnier auch 2021 und 2022 am Niederrhein
Deutschland Cup bleibt zwei weitere Jahre in Krefeld

​Der Deutschland Cup bleibt zwei weitere Jahre in Krefeld. Der Deutsche Eishockey-Bund und die Seidenweberhaus GmbH, Betreiber der Yayla Arena in Krefeld, verständig...

Franz Reindl: „Entscheidung ist wohl überlegt, konsequent und logisch“
IIHF entzieht Weißrussland die WM-Ausrichtung

​Rein theoretisch ist es derzeit nicht einmal sicher, dass die Eishockey-WM 2021 aufgrund der Corona-Pandemie stattfinden kann – sicher ist aber: sie wird nicht in W...

Menschenrechtslage in Weißrussland
Škoda droht Rückzug als WM-Sponsor an

​Seit Monaten wird darüber diskutiert, ob die kommende Eishockey-Weltmeisterschaft neben Lettland auch in Weißrussland stattfinden sollte. Bei den Wahlen wird dem ak...

Angreifer absolvierte 20 Spiele für die Stockholmer
Djurgårdens IF beendet Leihe mit Dominik Bokk

Der schwedische Top-Club Djurgårdens IF hat die Leihe von Dominik Bokk beendet. Der 20-Jährige Angreifer könnte jetzt zu den Carolina Hurricanes zurückkehren und das...

Bronze geht an Finnland
U20-WM: USA besiegen Kanada im Finale mit 2:0

​Das ist eine zumindest kleine Überraschung: Die Kanadier sind als Favorit ins Finale der U20-Eishockey-Weltmeisterschaft gegangen, doch der neue Weltmeister heißt U...