AHL: PlanetUSA All-Stars benannt

Calder Cup 2004: Milwaukee Admirals im FinaleCalder Cup 2004: Milwaukee Admirals im Finale
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem "kanadischen" All Star Team, das nur aus in Kanada geborenen Spielern besteht, hat die American Hockey League (AHL) gestern auch die Aufstellung des PlanetUSA Teams bekannt gegeben. Darin befinden sich alle amerikanischen, sowie die europäischen Spieler. Insgesamt 24 Spieler, darunter drei Torhüter wurden für das am 8. Februar in Grand Rapids stattfindende Spiel nominiert. Die "starting six" wurde von den Fans gewählt, der Rest des Teams von AHL-Trainern bestimmt. 22 der Spieler stehen zum ersten Mal in einem AHL All-Star Spiel, darunter auch fünf Rookies (Noah Clarke, Aleksander Suglobov, Anton Babchuk, Fedor Tyutin und Kari Lehtonen). Kapitän der PlanetUSA All Stars wird Tracis Richards sein.


Hier die Aufstellung:

Neue Seite 1

Stürmer:

x-Jozef Balej, Hamilton

Pavel Brendl, Lowell

Noah Clarke, Manchester

x-Jeff Hamilton, Bridgeport

Matt Herr, Providence

Jiri Hudler, Grand Rapids

Josh Langfeld, Binghamton

Tony Martensson, Cincinnati

Matt Murley, Wilkes-Barre

Tomas Plekanec, Hamilton

x-Pavel Rosa, Manchester

Aleksander Suglobov, Albany

Miroslav Zalesak, Cleveland

Verteidiger:

Anton Babchuk, Norfolk

Mike Komisarek, Hamilton

Niklas Kronwall, Grand Rapids

Jaroslav Obsut, Manitoba

x-Travis Richards, Grand Rapids ("C")

x-Dennis Seidenberg, Philadelphia

Fedor Tyutin, Hartford

Julian Vauclair, Binghamton

Torhüter:

x-Kari Lehtonen, Chicago

Ryan Miller, Rochester

Rastislav Stana, Portland


Trainer: Greg Cronin – Bridgeport Sound Tigers


x-Starting Six

Endgültige Kader-Nominierung am 28. März
Frauen-Nationalmannschaft: WM-Vorbereitung vom 22. bis 31. März in Füssen

Vom 22. bis 31. März 2019 absolvieren die Frauen ihre finale Vorbereitung auf die diesjährige 2019 IIHF Eishockey Frauen-Weltmeisterschaft, die vom 4. bis 14. April ...

Schweiz: Zwei Serien stehen 2:0, zwei 1:1
EHC Biel und EV Zug auf dem Weg ins Halbfinale

​Bereits die ersten beiden Spiele im Viertelfinale der Schweizer NL-Play-offs zeigten, dass keiner der Favoriten die Runde im Schongang absolvieren kann. Sehr kurios...

Brisante Serie Lausanne - Langnau
Heinz Ehlers will gegen Ex-Club weiterkommen

Lausanne gleicht im brisanten Duell gegen Langnau aus....

SC Bern holt mit vier Punkten Vorsprung die Hauptrundenmeisterschaft
Unglaublich: Meister ZSC Lions muss in die Play-downs

​In der Schweiz hat am Montagabend die Erde gebebt. Natürlich im übertragenen Sinne und niemand landete im Spittal, aber es wird „Opfer“ geben, nämlich bei einigen s...

Play Off-Viertelfinale in Tschechiens Unterhaus
Jaromir Jagr trifft auf seinen Übeltäter

Wenn es um Superstar Jaromir Jagr, ist alles ein bisschen größer - und so erhält auch das Duell im Play Off-Viertelfinale in Tschechiens zweithöchster Liga zwischen ...

Ambri schockt Zug – deutlicher Sieg für Lugano gegen
Schweiz: SC Bern steht nach Sieg in Davos vor dem Hauptrundentitel

​Der Dienstagabend hatte es in sich. Drei Nachholspiele standen auf dem Programm und in allen dreien blieben die Gäste Sieger. Vor allem das Torverhältnis von 17:6 s...