AHL: Milwaukee Admirals gewinnen Calder Cup

Calder Cup 2004: Milwaukee Admirals im FinaleCalder Cup 2004: Milwaukee Admirals im Finale
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem deutlichen 7:2-Erfolg im vierten Finalspiel haben die Milwaukee Admirals den Calder Cup, die Meistertrophäe der American Hockey League (AHL), gestern Abend in Wilkes-Barre gewonnen. Mit einem Sweep, vier Siege ohne Niederlage, setzten sie sich gegen die Wilkes-Barre/Scranton Penguins durch und feierten zum ersten Mal in ihrer Geschichte die AHL-Meisterschaft.

Waren vor allem die Spiele eins und drei noch sehr eng und hart umkämpft - Milwaukee gewann jeweils 2:1 nach Verlängerung - brachen bei den Penguins gestern alle Dämme. Nach 14 Minuten führten die Gäste bereits mit 4:1. Zanon, Classen, Smith und Haydar hatten für die Admirals bei einem Gegentreffer von Koltsov getroffen. Auch im zweiten Drittel setzte sich die Überlegenheit weiter fort und Wilkes-Barre gab sich auf. Haydar, Segal und Gamache erhöhten auf 7:1.

Playoff-Topstürmer Darren Haydar (11 Tore und 15 Assists) mit zwei Toren und einem Assist, sowie Simon Gamache mit einem Treffer und drei Assists waren die auffälligsten Akteure bei den Admirals. Außerdem stellte Torhüteroldie Wade Flaherty mit seinem 16. Playoffsieg einen neuen AHL Rekord auf und gewann die Jack Butterfield Trophy (Playoff-MVP).

Einmal mehr war auch das Überzahlspiel der Admirals herausragend. In Spiel 4 wurden alle drei Möglichkeiten mit einem Spieler mehr auf dem Eis erfolgreich genutzt. Insgesamt erreichten die Admirals im Finale eine Powerplayquote von 50%.

Nach acht Jahren in Nordamerika
Marc Michaelis wechselt in die Schweiz zu den SCL Tigers

Die SCL Tigers aus der Schweiz haben Nationalstürmer Marc Michaelis verpflichtet. Das gab der Verein aus Langnau am Dienstagnachmittag bekannt....

Deutliche 3:7-Niederlage gegen die Schweiz im 2. Relegationsspiel
U18-Frauen-WM: DEB-Team steigt in die Division 1 ab

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor auch das zweite Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) gegen die Schweizerinn...

Vier deutsche Teilnehmer
Die CHL beginnt ihre neue Spielzeit am 1. September

​Endlich ist es wieder soweit. Die Champions Hockey League, kurz CHL, beginnt ihre Saison am 1. September 2022. Der Auftakt wird dabei in Polen durchgeführt, wo der ...

Der Verteidiger der Manitoba Moose zu Gast im Hockeyweb-Instagram-Livestream
Leon Gawanke: „Dieses Jahr war ich so nah dran, wie noch nie!“

Obwohl Leon Gawanke bereits seit knapp sechs Jahren in Kanada aktiv ist, blieb ein Einsatz in der NHL bisher noch aus. Darüber und über die Weltmeisterschaft in Finn...

U18-Frauen-WM
Im ersten Relegationsspiel siegt die Schweiz denkbar knapp mit 1:0

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das erste Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) denkbar knapp mit 0:1 gegen ...

U18-Frauen-WM
2:6-Niederlage für Deutschland gegen Tschechien

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das zweite Spiel bei der Weltmeisterschaft in den USA mit 2:6 gegen Gruppenfavorit Tschechien. Leonie Willeitne...