AHL: Hamilton Bulldogs gewinnen Calder Cup

AHL: Hamilton Bulldogs gewinnen Calder CupAHL: Hamilton Bulldogs gewinnen Calder Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen Tag nachdem mit den Anaheim Ducks in der NHL der Stanley Cup-Sieger 2007 gefunden war, wurde mit den Hamilton Bulldogs auch der Calder Cup-Gewinner in der AHL gekürt. Das Farmteam der Montreal Canadiens setzte sich in der Serie gegen die Hershey Bears klar mit 4:1 (4:0; 2:4; 5:2; 6:2; 2:1) Siegen durch.

Im entscheidenden fünften Finalmatch behielten die Bulldogs vor heimischer Kulisse in einer engen Partie mit 2:1 die Oberhand. Nach einem torlosen ersten Drittel brachte Maxim Lapierre den späteren Sieger im Mittelabschnitt in Front, Jakub Klepsis konnte jedoch kurz vor Drittelende noch einmal für Hershey ausgleichen. Ajay Baines erzielte dann Mitte des letzten Drittels per Shorthander den für Hamilton siegbringenden Treffer. So blieb es auch Düsseldorfs Neuzugang Andy Hedlund verwährt, zur neuen Saison als Calder Cup Champion in die DEL zurückzukehren.

Hamilton gelangte in der Eastern Conference über die Stationen Rochester Americans, Providence Bruins und Manitoba Moose ins Finale. Die Hershey Bears schalteten als Sieger der Western Conference zuvor die Albany River Rats, die Wilkes-Barre/Scranton Penguins (mit Ex-Eisbär Micki DuPont als Kapitän), sowie die Manchester Monarchs aus.

Carey Price, gerade einmal 19-jähriger Torhüter der Bulldogs, wurde mit der Jack A. Butterfield Trophy als Play-off-MVP ausgezeichnet und tritt damit in die großen Fußspuren keines Geringeren als Goalie-Legende Patrick Roy. Wie einst Roy führte Price sein Team noch als Teenager zum Gewinn des Calder Cups.

Im Jahre 1997 standen die Hamilton Bulldogs als noch sehr junge AHL-Franchise erstmals in einem Calder Cup-Finale, gingen jedoch mit leeren Händen vom Eis. Und wer schnappte ihnen dazumal die Trophäe vor der Nase weg? Richtig, die Hershey Bears! Zehn Jahre später gelang dem Team, das seit zwei Jahren von Head Coach Don Lever trainiert wird, nun die Revanche für die damalige Finalniederlage.

mac

Leistungsüberprüfung in Füssen
Saisonbeginn für Frauen-Nationalmannschaft

Vom 27. Juni bis 5. Juli 2019 trifft sich die Frauen-Nationalmannschaft zum offiziellen Saisonstart am Bundesstützpunkt Füssen. Vier Torhüterinnen, zehn Verteidigeri...

Die Hauptstadt und das P09 in Charlottenburg erhielten den Zuschlag
Para-Eishockey-B-WM 2019 findet in Berlin statt

​Mit viel Engagement hatte man sich bemüht, die Para-Eishockey-B-WM 2019 nach Berlin zu lotsen und nicht zuletzt das Abschlussturnier zur Deutschen Meisterschaft Mit...

DEB-Trainerausbildung in Zahlen
Starke Entwicklung der Trainerausbildung beim DEB

Die Trainerausbildung beim Deutschen Eishockey-Bund e.V. (DEB) setzt neue Maßstäbe und die Lehrgangs– und Teilnehmerzahlen erreichen Höchstwerte....

Start ist am 29. August, das Finale findet Anfang Februar 2020 statt
Der CHL-Spielplan für die Vorrunde steht fest

​Ziemlich genau vier Monate nach dem letztjährigen großartigen CHL-Finale, in dem der deutsche Meister EHC Red Bull München dem Gastgeber Frölunda Indians knapp mit ...

Gastgeber Schweiz bestreitet seine Spiele in Zürich
WM Gruppen 2020 festgelegt - Deutschland spielt in Lausanne

Die Gruppen für die Eishockey WM 2020 stehen fest! Deutschland spielt gegen Kanada, Schweden und Tschechien. Gastgeber Schweiz bekommt es mit Weltmeister Finnland un...

Finnland m​it Mannschaftsgeist zum Titel
Der neue Weltmeister hält der Welt den Spiegel vor

Das war die Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei, willkommen in zwölf Monaten in der Schweiz, wenn die Top-Nationen sich in Zürich und Lausanne zu den 84. Titelkäm...