100 Sekunden vor Schluss! Kanada gewinnt die U-20-WMFinalsieg gegen Schweden

Jubelnde Ahornblätter: Kanada gewinnt die U-20-WM in Buffalo. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)Jubelnde Ahornblätter: Kanada gewinnt die U-20-WM in Buffalo. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nun schon zum 17. Mal holten sich die Ahornblätter den Titel in der Junioren-Kategorie – und sind hier Rekordtitelträger vor Russland, das einschließlich der Zeit als Sowjetunion 13 Mal erfolgreich war. Die Kanadier hatten zuletzt 2015 in Toronto gewonnen. Danach trugen sich Finnland und die USA in die Siegerliste ein. Schweden hatte die U-20-WM bislang zweimal – 1981 in Deutschland und 2012 in Kanada – für sich entschieden.

Die Schweden waren dran – zumindest an der Verlängerung. Nach einem torlosen ersten Drittel brachte Dillon Dubé (Kelowna Rockets, gedraftet von Calgary) die Kanadier in der 22. Minute in Führung. Doch Schweden gelang in Unterzahl durch Tim Söderlund von Skellefteå AIK (gedraftet von Chicago) der Ausgleich. Dabei blieb es bei exakt 100 Sekunden vor dem Ende, ehe der von den Arizona Coyotes gedraftete Tyler Steenbergen (Swift Current Broncos, WHL) traf. Nur 26 Sekunden später stellte Alex Formenton (London Knights, OHL; bereits ein NHL-Spiel für Ottawa) per Schuss ins leere schwedische Tor den Endstand her. Das frustrierte Lias Andersson offenbar so sehr, dass er seine Silbermedaille einem Fan zuwarf, kurz nachdem er sie überreicht bekommen hatte. Später gab man ihm die Medaille zurück.

Bronze holte sich die USA vor durch ein 9:3 im Spiel um Platz drei gegen Tschechien. Dahinter platzierten sich in dieser Reihenfolge Russland (5.), Finnland (6.), die Slowakei (7.), die Schweiz (8.), Dänemark (9.) und Weißrussland (10.). In der Relegation gelang den Dänen der Klassenerhalt durch ein 5:4 sowie ein 3:2 nach Penaltyschießen gegen Weißrussland. Bei der Division-I-WM hatte Deutschland vor einigen Wochen den Aufstieg in die Top-Division verpasst. Die nächste U-20-A-WM findet in Kanada statt.

Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...

1:0 nach Penaltyschießen gegen die Schweiz
DEB-Frauen feiern erfolgreiches Länderspiel-Comeback

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat nach gut einem Jahr ohne internationalen Vergleich ein erfolgreiches Länderspiel-Comeback gefeiert. Die Auswahl des Deuts...