Zweites Heimspiel für die Pflanz

Pflanz starten in neue SaisonPflanz starten in neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag ab 18 Uhr steht das zweite Heimspiel in der 2. Skaterhockey-Bundesliga Süd für die Deggendorf Pflanz auf dem Programm.

Nach dem starken Auftritt letzte Woche beim 8:2-Erfolg über den TSV Bernhardswald gilt es, die gute Ausgangslage mit einem weiteren Heimsieg gegen die schwach in die Saison gestartete VT Zweibrücken zu festigen. War die Auswärtsniederlage der Rheinland-Pfälzer beim Erstligaabsteiger in Heilbronn noch erwartet, wenn auch etwas deutlich (1:10), so überraschte die Heimniederlage gegen Kollnau (4:6) letzte Woche doch einige. Zumal die Zweibrücker in Bestbesetzung aufliefen, also auch mit Oberligaeishockeycrack Waldemar Detterer. Doch scheint diesem sein in die 1. Bundesliga gewechselter kongenialer Sturmpartner Patrick Patschull doch stärker als erwartet zu fehlen, er wartet noch auf sein erstes Saisontor. Letztes Jahr trennte man sich in Zweibrücken 5:5 und zuhause hatten die Pflanz mit 7:6 hauchdünn die Nase vorn. Es darf also trotz der eindeutigen Tabellensituation auf keinen Fall mit einem leichten Spiel gerechnet werden. Trainer Thomas Weiß muss ab sofort auf Verteidiger Andy Steinbauer verzichten, der ein Auslandspraktikum absolviert. Seine Lücke soll Rückkehrer Tobi Schadenfroh füllen, der am Samstag seinen ersten Einsatz dieses Jahr haben wird.

Bereits um 14 Uhr trifft die Juniorenmannschaft auf die neu gemeldeten Crocodiles aus Donaustauf. Bevor die 1. Mannschaft ran muss spielt um 16 Uhr auch noch die Jugend. Die Truppe von Stefan Bauer trifft hierbei auf die Pleystein Piranhas.