Zweite Saisonniederlage für Chilis

Hot Chilis gewinnen AbstiegsduellHot Chilis gewinnen Abstiegsduell
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kollnauer Hot Chilis mussten sich am Wochenende erneut dem amtierenden Meister HC Köln-West in der Skaterhockey-Bundesliga geschlagen geben und konnten sich damit nicht für die knappe 5:6-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Ganz im Gegenteil: Mit einer eindeutigen 5:13 (0:7, 2:4, 1:4)-Niederlage kehrten die Chilischoten aus dem Rheinland zurück.

Die Anfangsminuten waren geprägt durch hohe Nervosität, viele Fehler und zahlreiche Strafaktionen. Die Kölner nutzten die Startschwierigkeiten ihrer Gäste eiskalt aus und gingen früh in Führung. Die ausbleibende Gegenwehr ermöglichte den Hausherren schließlich eine klare 4:0-Führung zur ersten Drittelpause. Doch auch im zweiten Durchgang kamen die Chilis nicht recht ins Spiel. Lichtblicke lieferte lediglich Simon Schmidt durch sein Doppelpack in der 21. und 26. Spielminute – die weitere Aufholjagd war danach jedoch wieder entsprechend der sommerlichen Temperaturen auf Eis gelegt. Im Schlussdrittel das gleiche Bild: Die Kölner Meister kombinierten nach Belieben und bauten die Führung weiterhin aus. Christian Misenta erzielte in der 51. Spielminute den Treffer zum 15:3-Endstand. Am kommenden Wochenende sind die Kollnauer Hot Chilis bei den Hotdogs in Bräunlingen zu Gast.